Nachdem ihr Mann erschossen wurde, übernimmt die ebenso schöne wie energische Rose Hood zeitweise das Amt des Marschalls. Damit ist die skrupellose Saloonbesitzerin Erica Page gar nicht einverstanden. Sie heuert Revolverheld Cane Miro an, um "Lady Marschall" Rose zu beseitigen. Was Erica nicht ahnen kann ist, dass sich die Beiden ineinander verlieben. Die Wahrscheinlichkeit, dass Cane seinen Job noch wie gewünscht ausführt, ist gering. Dennoch kommt es zu einem tödlichen Duell ...

Einer jener B-Western, die Regisseur Roger Corman mit wenig Budget in den Sechzigerjahren drehte und gleichzeitig produzierte. Das Ungewöhnliche an dieser Regiearbeit ist sicher, dass mit Beverly Garland ("Chicago vertraulich", "Das Gift des Bösen") als Rose Hood eine Frau einen der Mörder ihres Mannes killt und in der Stadt aufräumen will, dann aber in eine Auseinandersetzung mit einem Revolvermann alias John Ireland ("Red River", "Ich erschoss Jesse James") gerät.

Foto: EuroVideo