Ein Dokumentarfilm von Rock-Superstar Dave Grohl (Nirvana, Foo Fighters). Dies ist die Geschichte des Tonstudios in Los Angeles, das viele der größten Rock-Alben aller Zeiten hervorgebracht hat. Mehr als vier Jahrzehnte lang war Sound City Geburtsstätte einiger der weltweit meist gefeierten Alben - von Neil Youngs 'After The Goldrush' über Fleetwood Macs Album, das ihnen zum Durchbruch verhalf, bis hin zu Tom Pettys 'Damn the Torpedoes', Nirvanas 'Nevermind', Rage Against the Machines gleichnamigem Album und 'Unchained' von Johnny Cash - um nur ein paar zu nennen. 'Sound City' ist eine spannende Zeitreise, die bisher unveröffentlichte amerikanische Rock-Geschichte erzählt. Sound City war im Eröffnungsjahr 1969 mit seiner legendären 'Neve'-Aufnahmekonsole das Non-Plus-Ultra unter den Tonstudios. Anhand von Interviews mit Musiker-Größen und Produzenten, die über Jahre in dem Studio gearbeitet haben, versucht 'Sound City' der Frage nachzugehen, was die schwer zu fassende Magie zwischen den Kabeln und Wänden ausmacht, die für einen großartigen Abschnitt zeitgenössischer Musik verantwortlich ist. Wir erfahren dabei, wie Mick Fleetwood im Sound City auf Stevie Nicks und Lindsey Buckingham traf. Eine Begegnung, die dazu führte, dass sie Fleetwood Mac beitraten. Wir erfahren, warum Musiker und Produzenten wie Butch Vig, Frank Black, Trent Reznor und Lars Ulrich sich immer wieder dazu entschlossen haben, in dieser analogen Umgebung von Sound City aufzunehmen, statt in modernere Studios zu wechseln. Entlang der Dokumentation verfolgen wir den Vormarsch der digitalen Musik und den unausweichlichen Tod der analogen Aufnahmetechnik, der die Musikindustrie und Sound City für immer veränderte. Die Geschichte von Sound City ist ein wesentlicher Bestandteil der persönlichen Geschichte Dave Grohls, dessen Musik für immer von denen beeinflusst war, die im Studio A ihre Spuren in Form von vielen Platin-Platten an den Wänden hinterlassen haben. Dave bringt gegen Ende des Films einige große Künstler in seinem Studio 606 zusammen, um gemeinsam ein neues Album auf der originalen Sound City-Konsole aufzunehmen. Das Ergebnis: Neue Auftritte von Rick Springfield, Stevie Nicks, Lee Ving, Josh Homme, Trent Reznor, Krist Novoselic und Sir Paul McCartney.