Der Zweiteiler ist die Geschichte eines Mannes aus dem vorigen Jahrhundert. Der renommierte Berliner Arzt Wilhelm Hinrich Holtfreter, 58 Jahre alt, entschließt sich, sein Leben noch einmal von Grund auf zu ändern. Er verlässt die große Stadt für immer, gibt seine erfolgreiche Praxis auf, geht in ein Dorf in der Westprignitz und wird dort Landarzt. Er trennt sich von seiner langjährigen Ehefrau, löst eine Bindung, die längst nur noch eine Schein-Beziehung war. Hier auf dem Lande findet er neue Freunde, die seine Entscheidung verstehen, geht neue Besziehungen ein. Eine neue Liebe in späten Jahren beginnt ...