Spider ist ein offenbar verwirrter Mann, der ständig kaum verständlich vor sich hinbrabbelt. Er wird in einem etwas herunter gekommenen Männerwohnheim in London aufgenommen. Als er durch die Straßen irrt, erinnert er sich ständig an seine Kindheit. Die Bilder des desolaten Elternhauses werden für ihn noch einmal lebendig...

David Cronenberg ist bekannt für Psycho-Spielchen der besonderen Art. Diesmal verzichtet er völlig auf derbe Spezialeffekte und versucht in das Hirn eines Geistesgestörten einzudringen und dessen Weltsicht wiederzugeben. Dies ist ihm zwar zum größten Teil gelungen, doch das Ganze kommt nie wirklich in Gang und ist allenfalls Fiennes-Fan-Futter oder für Psychologen ein interessantes Fallbeispiel.

Foto: Columbia TriStar