So geht es zu in der Welt der Comics: Nachdem der gute Spidey (Tobey Maguire, Foto) mit einer außerirdischen Substanz in Berührung geriet, kommt ab und zu sein Zorn durch und lässt den eigentlich netten Kerl äußerst unwirsch reagieren. Doch richtigen Ärger bekommt der Spinnenmann, als auch noch ein zum "Sandman" mutierter Ausbrecher, sein Ex-Freund auf den Spuren des Green Goblin und ein neidischer Fotograf im Venom-Kostüm Jagd auf ihn machen...

Auch der dritte Streifen (nach "Spider-Man", "Spider-Man 2") um den netten Peter Parker, der im Kostüm des Spider-Man Bösewichtern den Garaus macht, überrascht mit erstklassiger Action, einer für dieses Genre durchaus gehaltvollen Story und einer deftigen Prise Selbstironie. Noch ist weder dem Action-Superhelden noch dem filmischen Erfolgsteam die Pust ausgegangen: Spannend, witzig und eine Menge namhafter Darsteller. Wunderbar auch die vielen Nebenfiguren (etwa die verliebte Ursula) oder die Gastauftritte (etwa von Spider Man-Erfinder Stan Lee als Kerl auf dem Times Square). Was will man mehr?

Foto: Sony Pictures