Ein Mann auf der Flucht vor seiner Vergangenheit: Billy Wirth spielt den jungen Ex-Sträfling Terry, der fast 15 Jahre lang im Zuchthaus verbracht hat und nun verzweifelt versucht, ein neues Leben anzufangen. Doch für ihn, so scheint es, führen alle "Straßen zur Hölle".

Der gebürtige Berliner Peter Pistor lieferte 1993 mit diesem Kino-Thriller sein Debüt als Hollywood-Regisseur ab. "Straßen zur Hölle" ist eine sorgfältig und spannend geschriebene Story aus dem kriminellen Milieu - attraktives Unterhaltungskino, das zugleich die Realität kritisch im Blick behält.