So kann es gehen: Ohne zu wissen, dass der Krieg bereits zu Ende ist, tötet 1918 in Frankreich ein junger US-Sergeant einen Deutschen. Jahre später leitet der Mann während des Zweiten Weltkriegs die Erste US-Infanteriedivision in Nordafrika. Vier seiner Soldaten erleben den Krieg auf ganz unterschiedliche Weise ...

Regisseur Samuel Fuller verarbeitete in diesem packenden Antikriegsfilm seine eigenen Erfahrungen. Hauptdarsteller Lee Marvin liefert einmal mehr eine brillante Darbietung. Die Rolle der Erzählers Samuel Fuller übernahm hier Robert Carradine.

Foto: Warner