Um seine jüngste Erfindung, einen organischen Reiniger, in Produktion gehen zu lassen, will Andy Brewster durch die USA reisen. Zu diesem Behufe nimmt er auch gleich seine Mutter mit. Was diese nicht weiß: Andy will die rüstige Witwe wieder an den Mann bringen. So sucht er nicht nur einen Hersteller für seine Kreation, sondern auch einen Ehemann für die nervige Mutter. Da sind etliche Turbulenzen programmiert ...

Ebenso nervig wie die Mutterfigur ist leider der gesamte Streifen. Hier jagt ein blöder Gag denselben. Zudem wusste Regisseurin Anne Fletcher offenbar nicht, ob sie nun ein Road-Movie oder eine Komödie inszenieren wollte. So erweist sich der Humor als ebenso pointenlos wie der Kleinwagen des Protagonisten eng ist.



Foto: Paramount