Beatboxing, das Erzeugen von Tönen mit dem Mund, hat sich als ein Element des HipHop in den letzten Jahren zu einer außerordentlich vielschichtigen Kultur entwickelt. "4xSample" ist die erfolgreichste Beatboxband der Republik, ihr Mitglied Mando wurde 2005 Deutscher Meister. Zuvor hatten 2002 in Berlin DJ Mesia und Bee Low zusammen mit Maxim die erste deutsche Beatboxmeisterschaft ins Leben gerufen. Seitdem erfährt die Idee des Beatboxbattlens einen rasanten Aufschwung, in Leipzig fand 2005 sogar die Weltmeisterschaft statt...

Bereits in seinem Theaterstück "36 Street" beschäftigte sich der in Kamen geborene Dokumentarfilmer Volker Meyer-Dabisch mit dem Phänomen Beatboxing. Hier taucht er nun in die gegenwärtige Beatboxszene Berlins ein und lässt Musiker wie Wetlipz und Tobi alias Freestyle-Rapper Pirate MC zu Wort kommen, die dem Zuschauer das Beatboxen näher bringen. Wer allerdings - außer eingefleischten Beatbox-Fans - schaut sich eine derartige Musikdokumentation im Kino an?

Foto: Wild Style (GMfilms)