Für alle prisma-Leser, die einmal etwas Veganes an Weihnachten ausprobieren wollen, hier das Rezept für die Nachspeise: Brombeertorteletts mit Avocado-Joghurt-Creme.

Backofen auf 200° vorheizen. Für den Mürbeteig Mehl, 1 Prise Salz und Backpulver mischen. Die Vanilleschote längs aufschneiden, das Mark herauskratzen. Vanillemark, Öl, Ahornsirup und das Mandelmus zur Mehlmischung geben und mit dem Stiel eines Holzkochlöffels so lange mischen, bis sich Klümpchen bilden. 80 ml Wasser hinzugeben und weiterrühren, bis sich große Teigkrümel gebildet haben.

Förmchen gut einfetten, Teigkrümel auf die Förmchen verteilen und andrücken. Den Teig mit einer Gabel einstechen und im Ofen in ca. 10 Min. goldbraun backen. Herausnehmen, abkühlen lassen und die Böden aus den Förmchen lösen.

Avocado halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale lösen. Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Avocado mit Vanillemark, Zitronensaft, Ahornsirup und Joghurt sehr fein pürieren und in den Kühlschrank stellen.

Brombeeren waschen und abtropfen lassen. Für den Guss 150 ml Wasser mit Agar-Agar und Johannisbrotkernmehl verrühren. Aufkochen und ca. 2 Min. unter Rühren köcheln. Dann in 5 – 10 Min. handwarm abkühlen lassen.

Avocadocreme auf die Böden geben und mit Löffel glatt streichen. Brombeeren darauf verteilen. Mit dem Guss übergießen und im Kühlschrank in ca. 1 Std. fest werden lassen.

Hier geht's zu allen Rezepten in der Übersicht.