Über diese Nachricht werden sich viele Netflix-Nutzer gefreut haben: Der Streamingdienst-Anbieter ermöglicht seinen Abonnenten ab sofort, Filme und Serien auch im Offline-Modus zu schauen.

Was bei Amazon und Sky bereits üblich ist, funktioniert jetzt auch bei Netflix. Über eine Download-Funktion können sich die Nutzer ihre Lieblingsfilme und -serien herunterladen und damit auch offline schauen.

"Wir haben immer wieder gehört, dass unsere Mitglieder ihren "Stranger Things"-Marathon auch im Flugzeug oder an anderen Orten fortsetzen möchten, an denen eine Internetverbindung äußerst teuer oder nur beschränkt verfügbar ist. Das ist jetzt möglich", teilte Netflix am Mittwoch mit.

Dabei lehnte das Unternehmen eine Download-Funktion lange Zeit kategorisch ab. "Das ist fürchterlich. Dann muss man sich mit Dateien rumschlagen und Downloads planen. Wir möchten genauso einfach sein wie es Fernsehen immer war: Taste drücken, gucken. Taste drücken, gucken - ohne über irgendetwas nachdenken zu müssen," sagte Netflix-Chef Reed Hastings noch im Jahr 2014 zum Medienmagazin "DWDL".

Um ihr Wunschprogramm jetzt offline schauen zu können, müssen die Nutzer auf der Detailseite eines Filmes oder einer Serie auf die Download-Schaltfläche klicken, damit Sie den Titel später auch ohne Internetverbindung ansehen können.

Eine Vielzahl an Filmen und Serien sei bereits als Download verfügbar, weitere werden noch hinzukommen. Zudem ist die Funktion in sämtlichen Abo-Stufen inbegriffen und steht auf Smartphones und Tablets mit Android oder iOS zur Verfügung.