TV-Serien erfreuen sich seit Jahren einer zunehmenden Beliebtheit. Das zahlt sich auch für die Seriendarsteller aus - wortwörtlich. Jim Parsons, bekannt aus "The Big Bang Theory", führt die Liste der bestbezahlten Schauspieler an.

Mit einem Bruttoverdienst von 25,5 Millionen Dollar (22,9 Millionen Euro) führt Parsons, der in der Comedy-Serie als Sheldon Cooper zu sehen ist, das Ranking an. Dicht hinter ihm liegen seine "The Big Bang Theory"-Kollegen Johnny Galecki, Simon Helberg und Kunal Nayyar auf den Plätzen zwei, drei und vier.

Wie das Forbes-Magazin berichtet, hat Galecki ("Leonard") von Juni 2015 bis Juni 2016 24 Millionen Dollar verdient. Helberg ("Howard") kommt auf 22,5 Millionen und Kunal Nayyar ("Raj") durfte sich über 22 Millionen freuen.

Kaley Cuoco, die weibliche Hauptdarstellerin in "The Big Bang Theory", hat mit 24,5 Millionen Dollar zwar fast so genauso viel verdient wie Parsons, liegt aber in der Liste der bestbezahlten weiblichen TV-Stars "nur" auf dem zweiten Rang.

Besser schnitt Sofia Vergara ("Modern Family") ab, die innerhalb von zwölf Monaten 43 Millionen Dollar verdient haben soll.