Brian Keith

Brian Keith mit Doris Day in "Der Mann in Mamas Bett" Vergrößern
Brian Keith mit Doris Day in "Der Mann in Mamas Bett"
Robert Keith Richey Jr.
Geboren: 14.11.1921 in Bayonne, New Jersey, USA
Gestorben: 24.06.1997 in Malibu, Kalifornien, USA

Mit seiner Rolle als reicher Junggeselle Bill Davis in der beliebten Familienserie "Lieber Onkel Bill" (1966-1971) spielte er sich in die Herzen des Publikums: Brian Keith. Mit insgesamt 138 Folgen wurde Keith zu einem weltweit gefeierten Star. Als Sohn des Schauspielers und Theaterautors Robert Keith und der Theaterschauspielerin Helena Shipman sog Keith das Schauspielerdasein bereits mit der Muttermilch auf. So schien es ganz natürlich, dass auch er diese Berufung angenommen hat: Im Alter von drei Jahren stand Brian Keith das erste Mal vor der Kamera - er spielte einen kleinen Jungen in dem Stummfilm "Pied Piper Malone" (1924), der den Auftakt für seine über 70-jährige Filmkarriere bildet. Sogar nach seinem Tod 1997 erschien noch die Komödie “Liebe und andere Missverständnisse" (1999) sowie Folgen der TV-Serie "New Spiderman" (1995-1998). Im Alter von 75 Jahren nahm sich Keith das Leben, nachdem er mehrere Schicksalsschläge hinnehmen musste. Vor allem der Selbstmord seiner 27-jährigen Tochter Daisy, zehn Wochen vor dem eigenen Tod sowie seine Lungenkrebs-Erkrankung mit schweren Folgen waren schließlich der Auslöser, dass er freiwillig aus dem Leben schied.

Nach "The Other Kind of Love" (1924), einem weiteren Stummfilm, konzentrierte sich Keith zunächst auf seine Schullaufbahn bevor er er 1940 in Lloyd Bacons Sportlerdrama "Knute Rockne All American" erneut vor der Kamera stand. Nach seinem Highschool-Abschluss trat Keith der U.S. Navy bei, der er im Zweiten Weltkrieg drei Jahre (1942-1945) als Bordschütze diente. Für seine Verdienste im Krieg wurde ihm die "Air Medal" verliehen. Drei Jahre nach Ende des Weltkrieges stand Keith für den Fantasyfilm "Jennie - Das Portrait einer Liebe" an der Seite von Jennifer Jones und Joseph Cotten erstmals wieder für einen Film vor der Kamera. Seitdem war Keith regelmäßig in TV-Serien und Kinofilmen vertreten. So hatte er beispielsweise Auftritte in Franklin J. Schaffners Sciencefiction-Serie "Tales of Tomorrow" (1952), in der Schauspielgrößen der Fünfziger- und Sechzigerjahre wie Eva Gabor, Lex Barker und Komiker-Star Leslie Nielsen zu sehen waren.

In den Jahren 1952 und 1953 spielte Keith vor allem in TV-Serien, darunter in "Suspense", "Robert Montgomery Presents" und "The Motorola Television Hour". In dem Western "Die Bestie der Wildnis" (1953) verkörperte er Captain Bill North und übernahm somit seine erste größere Rolle an der Seite des legendären Charlton Heston, der oft die Heldenfiguren des Monumentalfilms verkörperte. Auch in den folgenden Jahren war Brian Keith meistens in Nebenrollen zu sehen, wie etwa als starrköpfiger Rancher in dem Western "Rancho River" (1965) neben James Stewart und Maureen O'Hara oder als Francis Sullivan in der Literaturverfilmung "Heißes Pflaster Chicago" (1969). Im Laufe seiner Filmkarriere spielte Brian Keith mit den Großen des Filmgeschäfts wie Beau Bridges und Elizabeth Taylor, neben der zweifachen Oscarpreisträgerin Bette Davis, dem Sänger und Schauspieler Dean Martin, Marlon Brando, Burt Lancester und Sean Connery.

Häufig war Keith in Western zu sehen und spielte in über fünfzehn Produktionen mit bekannten Westernhelden wie Glenn Ford oder Steve McQueen. In John Sturges' Westernkomödie "Vierzig Wagen westwärts" (1964) begab er sich als Frank Wallingham von Julesburg auf den Weg, um Bergleute mit Whiskey zu versorgen. Als mürrischer Colonel Morgan ist er in der Westernkomödie "El Capitano" (1971) zu sehen, der mit einem Trupp Männer dem Banditen Baker nachjagt, um seine Ehefrau Mary Ann aus den Klauen des Entführers zu befreien.

Weltweit bekannt wurde Keith durch seine Auftritte in verschiedenen Walt-Disney-Filmen Anfang der Sechzigerjahre. In der Komödie "Die Vermählung ihrer Eltern geben bekannt" (1961) verkörperte er Mitch Evers, dessen Tochter Susi in einem Ferienlager auf ihre Zwillingsschwester Hedy traf. Die Komödie basiert auf dem Roman "Das doppelte Lottchen" aus der Feder Erich Kästners. Der beschreibt den Rollentausch von Zwillingsschwestern, die von ihren Eltern in früher Kindheit getrennt wurden und nun eine Familienzusammenführung herbeiführen wollen. Nach weiteren erfolgreichen Disney-Produktionen wie dem Sciencefiction-Film "Mondgeflüster" oder dem Jugendfilm "Im Tal der Apachen" (beide 1962) kam Keiths große Stunde mit der Serie "Lieber Onkel Bill".

Weitere Filme und Serien mit Brian Keith: "Shadow of the Cloak" (Serie 1951), "Police Story" (Serie 1952), "Eye Witness" (Serie), "The United States Steel Hour" (Serie), "Der Schatz der Jivaro" (alle 1953), "Lux Video Theatre" (Serie 1953-1957), "Weißer Tod in Alaska", "Campbell Playhouse" (Serie), "The Mask" (Serie), "Rauhe Gesellen", "The Bamboo Prison" (alle 1954), "Studio 57" (Serie 1954-1955), "In die Enge getrieben", "The Pepsi-Cola Playhouse" (Serie), "5 Against the House", "The Elgin Hour" (Serie), "The Adventures of Ellery Queen" (Serie), "Jane Wyman Presents The Fireside Theatre" (Serie, alle 1955), "Crusader" (Serie 1955-1956), "The Ford Television Theatre" (Serie 1955-1957), "Strange Stories" (Serie), "Storm Center" (beide 1956), "Wenn die Nacht anbricht", "The Brothers" (Serie), "Hölle der tausend Martern", "Dino - Der Bandit", "Wire Service" (Serie), "Chicago vertraulich" (alle 1957), "Appointment with a Shadow", "Climax!" (Serie), "Die schwarze Bande" (alle 1957), "Im Höllentempo nach Fort Dobbs", "Violent Road", "Desert Hell", "Der Sierra-Baron", "König der Banditen" (alle 1958), "Abenteuer im Wilden Westen" (Serie), "Der Mann aus Philadelphia", "Cowboys" (Serie), "Am Fuß der Blauen Berge" (Serie, alle 1959), "Disneyland" (Serie, 1959-1964), "Alfred Hitchcock präsentiert" (Serie 1959-1962), "The Westerner" (Serie), "Ten Who Dared" (beide 1960), "Insight" (Serie 1960-1968), "Chicago 1930" (Serie), "The Americans" (Serie), "Gefährten des Todes", "Frontier Circus" (Serie), "Alcoa Premiere" (Serie, alle 1961), "Outlaws" (Serie 1961-1962), "Unter heißem Himmel" (Serie 1962), "Target - The Corrupters" (Serie), "Alfred Hitchcock zeigt" (Serie, alle 1962), "Die Leute von der Shiloh Ranch" (Serie), "Sam Benedict" (Serie), Dr. Kildare (Serie), "Im Tal der Apachen", "Auf der Flucht" (Serie), "Wagon Train" (Serie), "77-Sunset-Strip" (Serie), "Die rauhen Reiter von Texas" (alle 1963), "Der Tiger ist los", "Stunde der Entscheidung" (Serie), "The Great Adventure" (Serie), "Zivilcourage" (Serie), "Diese Calloways", "Drei Mädchen in Madrid" (alle 1964), "Die Russen kommen! Die Russen kommen!" (1965), "Nevada Smith", "Das Mondkalb" (beide 1966), "Spiegelbild im goldenen Auge", "Krakatoa - Das größte Abenteuer des letzten Jahrhunderts" (beide 1967), "Der Mann in Mammis Bett" (1968), "Ausbruch der 28" (1969), "Suppose They Gave a War and Nobody Came?" (1970), "Cowboy John - Der letzte Held im Wilden Westen" (1971), "Second Chance" (1972), "Der Nächste bitte!" (Serie 1972-1974), "The Zoo Gang", "Yakuza", "Der Wind und der Löwe" (alle 1974), "Archer" (Serie 1975), "The Quest", "Alligator Joe", "The Loneliest Runner", "Nickelodeon" (alle 1976), "Zum Leben verurteilt", "Hallmark Hall of Fame", "Meteor" (alle 1977), "Durch die Hölle nach Westen" (Serie), "Um Kopf und Kragen" (beide 1978), "Colorado Saga" (Serie 1978-1979), "Der lange Treck", "The Seekers", "Der Weg zur Macht", "Duell am Wind River" (alle 1979), "Moviola - Greta Garbo: Die Göttliche" (1980), "Charlie Chan und der Fluch der Drachenkönigin", "Sharky und seine Profis" (beide 1981), "Weltkrieg III", "Cry for the Strangers" (beide 1982), "Hardcastle and McCormick" (Serie 1983-1986), "Mord ist ihr Hobby" (Serie), "La signora in giallo" (beide 1984), "Im Geheimauftrag der Air Force" (1986), "Alamo - 13 Tage bis zum Sieg", "Helden USA" (beide 1987), "Pursuit of Happiness" (Serie 1987-1988), "Young Guns - Sie fürchten weder Tod noch Teufel", "Rivalen der Liebe" (beide 1988), "Perry Mason - The Case of the Lethal Lesson", "Heartland" (Serie), "Welcome Home - Ein Toter kehrt zurück", "Spinne im Netz" (alle 1989), "The Young Riders" (Serie 1990), "Evening Shade" (Serie), "Der beste Spieler weit und breit - Sein höchster Einsatz" (beide 1991), "Vier unter einem Dach" (Serie 1991-1992), "Major Dad" (Serie), "T.V." (beide 1992), "Star Track: Deep Space Nine", "The Secrets of Lake Success" (Serie, beide 1993), "Under a Killing Moon" (Videospiel), "Burkes Gesetz" (Serie), "Der Polizeichef - Eis im Blut" (Serie, beide 1994), "Wind Dancer", "Hunter: Schlagzeile Mord", "Der Marshal" (Serie), "Picture Windows" (Serie), "Favorite Deadly Sins" (alle 1995), "Cybill" (Serie), "Pacific Blue - Die Strandpolizei" (Serie), "Angst vor Gefühlen", "Walker, Texas Ranger" (Serie), "Ein Hauch von Himmel" (Serie, alle 1996), "Auf der Spur des großen Bären" (Erzähler), "Die Kriegsmacher", "Duckman: Private Dick/Family Man" (Serie), "Rough Riders - Das furchtlose Regiment" (alle 1997).

Zur Filmografie von Robert Keith Richey Jr.
TV-Programm
ARD

Wolfsland - Ewig Dein

Serie | 00:20 - 01:53 Uhr
ZDF

Line of Duty

Serie | 00:45 - 01:45 Uhr
VOX

Eine zauberhafte Nanny

Spielfilm | 00:40 - 02:20 Uhr
ProSieben

The Voice of Germany

Unterhaltung | 00:30 - 03:05 Uhr
SAT.1

Criminal Minds

Serie | 00:10 - 01:10 Uhr
KabelEins

kabel eins late news

Nachrichten | 01:05 - 01:10 Uhr
RTL II

Frauentausch

Report | 23:15 - 01:10 Uhr
RTLplus

Das Strafgericht

Report | 00:55 - 01:40 Uhr
arte

Liebe ist das perfekte Verbrechen

Spielfilm | 00:20 - 02:05 Uhr
WDR

Domian

Talk | 01:00 - 02:00 Uhr
3sat

Der schnellste Weg zum Jenseits

Spielfilm | 23:30 - 01:10 Uhr
NDR

Blaubeerblau

TV-Film | 23:45 - 01:15 Uhr
MDR

Thomas Junker unterwegs - Weltenwandel

Natur+Reisen | 00:25 - 01:53 Uhr
HR

Lindenstraße

Serie | 00:45 - 01:15 Uhr
SWR

Renn, wenn Du kannst

Spielfilm | 23:45 - 01:35 Uhr
BR

Heimatsound Concerts

Musik | 00:55 - 01:55 Uhr
Sport1

Teleshopping

Report | 01:05 - 01:20 Uhr
Eurosport

Fußball

Sport | 01:00 - 01:30 Uhr
DMAX

Mythbusters - Die Wissensjäger

Report | 00:15 - 01:10 Uhr
ARD

TV-Tipps Hotel Heidelberg - Tag für Tag

Reihe | 20:15 - 21:45 Uhr
ZDF

Die Chefin

Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
RTL

TV-Tipps 5 gegen Jauch - Prominenten-Special

Unterhaltung | 20:15 - 00:00 Uhr
VOX

Law & Order: Special Victims Unit

Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
ProSieben

X-Men: Erste Entscheidung

Spielfilm | 20:15 - 22:50 Uhr
KabelEins

Forever

Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
RTL II

TV-Tipps Die Bourne Identität

Spielfilm | 20:15 - 22:35 Uhr
RTLplus

Ritas Welt

Serie | 20:15 - 20:35 Uhr
arte

TV-Tipps Die Glasbläserin

Spielfilm | 20:15 - 21:45 Uhr
WDR

"Der beste Chor im Westen" - das Halbfinale

Unterhaltung | 20:15 - 21:45 Uhr
3sat

Abenteuer Wohnmobil

Report | 20:15 - 21:00 Uhr
NDR

die nordstory

Natur+Reisen | 20:15 - 21:15 Uhr
MDR

Helene Fischer - Weihnachten

Unterhaltung | 20:15 - 22:15 Uhr
HR

Hawaii - Ein verlorenes Paradies

Natur+Reisen | 20:15 - 21:00 Uhr
SWR

Expedition in die Heimat

Natur+Reisen | 20:15 - 21:00 Uhr
BR

Rundschau Magazin

Nachrichten | 22:30 - 22:43 Uhr
Sport1

Bundesliga Aktuell

Sport | 20:45 - 21:00 Uhr
Eurosport

Bahnradsport

Sport | 20:30 - 22:55 Uhr
ARD

TV-Tipps Hotel Heidelberg - Tag für Tag

Reihe | 20:15 - 21:45 Uhr
RTL

TV-Tipps 5 gegen Jauch - Prominenten-Special

Unterhaltung | 20:15 - 00:00 Uhr
RTL II

TV-Tipps Die Bourne Identität

Spielfilm | 20:15 - 22:35 Uhr
RTL II

TV-Tipps Wanted

Spielfilm | 22:35 - 00:35 Uhr
arte

TV-Tipps Die Glasbläserin

Spielfilm | 20:15 - 21:45 Uhr
3sat

TV-Tipps Zwei rechnen ab

Spielfilm | 22:35 - 00:35 Uhr
BR

TV-Tipps Sternstunden Gala 2016

Unterhaltung | 19:30 - 22:30 Uhr

Aktueller Titel