Chloë Grace Moretz

Schon längst ein alter Hase: Chloë Grace Moretz Vergrößern
Schon längst ein alter Hase: Chloë Grace Moretz
Fotoquelle: Photo Works/shutterstock.com
Chloë Grace Moretz
Geboren: 10.02.1997 in Atlanta, Georgia, USA

Als sich Chloë Grace Moretz 2010 in "Kick-Ass" an der Seite von Nicolas Cage als Hit-Girl in die Herzen der Zuschauer kämpfte, da kam die junge US-Amerikanerin mit einem Schlag in den Fokus der Öffentlichkeit. Nur wenigen war die 1997 in Atlanta (Georgia) geborene Aktrice schon vorher aufgefallen, dabei war sie 2010 fast schon ein alter Hase, der auf eine damals schon mehrjährige Karriere zurückblicken konnte.

Begonnen hat sie ihre Laufbahn gemeinsam mit ihrem Bruder Trevor, der Schauspielunterricht nahm. Die kleine Chloë Grace, damals gerade mal vier Jahre alt, begleitete ihren großen Bruder und fand selbst Gefallen an der Darstellkunst und am Spiel mit unterschiedlichen Rollen. Und weil sie nicht nur ausreichend Begeisterung mitbrachte, sondern auch eine gehörige Portion Talent wurde Chloë Grace bei einer Kinderagentur unter Vertrag genommen. Zunächst folgten Modelverträge und Werbeauftritte, doch schon bald durfte sie auch in Fernsehserien und -filmen ihr Können unter Beweis stellen. Erste Auftritte jenseits der bunten Reklame-Welt hatte sie in der US-amerikanischen Serie "The Guardian - Retter mit Herz" (2004). Ein Jahr später trat sie in dem überflüssigen Horrorstreifen-Remake "The Amityville Horror" auf. Das Mitspielen war ihr erlaubt, im Kino anschauen durfte sie den Film, der keine Jugendfreigabe erhielt, natürlich nicht. Nicht ihr einziges Engagement, das sie 2005 übernahm. Auch in dem Actionfilm "Today You Die" war sie zu sehen. 2006 folgte mit "Zombies" erneut ein Horrorfilm, während sie mit ihrem Auftritt in "Big Mama's Haus 2" auch mal Komödienluft schnuppern konnte. Trotz dieses Ausflugs ins klamaukige Genre, scheint Chloë Grace Moretz mehr für Aktion- und Horrorstreifen prädestiniert.

Scream Award in der Kategorie Breakout Performance

Doch auch als Sprecherin für Zeichentrickserien und -filme wird die sympathische Darstellerin gerne eingesetzt. Als wiederkehrende Sprechrolle übernahm sie in diversen "Winnie Puh"-Umsetzungen (u.a. "My Friends Tigger & Pooh's Friendly Tails", "My Friends Tigger and Pooh: The Hundred Acre Wood Haunt" - beide 2008) den Part der sechsjährigen rothaarigen Darby. Für diese Rolle erhielt Moretz eine Nominierungen für den Young Artist Award. Darüber hinaus war sie auch in der Original-Version von "Bolt - Ein Hund für alle Fälle" (2008) zu hören. 2009 schließlich stand sie für den Film, der sie weltweit bekannt machte und der 2010 auf die Leinwand kam, vor der Kamera. Mit viel Witz, Kampfgeist und einer großen Portion Sarkasmus lieferte sie in Matthew Vaughs Superheldensatire "Kick-Ass" neben Nicolas Cage und Aaron Taylor-Johnson eine Vielzahl an - teilweise recht blutigen - Gewalttaten. Kritiker waren sich einig: Die Komödie wurde von Chloë Grace Moretz' Spiel dominiert. Verdient erhielt sie 2010 für ihren Auftritt als "Mindy Macready" alias "Hit-Girl" den Scream Award in der Kategorie Breakout Performance – Female.

Seither haben Produzenten, Regisseure und Publikum die Darstellerin auf ihrem Radar. 2011 besetzte Martin Scorsese das junge Talent in einer Hauptrolle in seinem 3D-Film "Hugo Cabret". Einmal mehr konnte Chloë Grace Moretz überzeugen und erhielt für den Part als Isabelle den Young Artist Awards 2012 den Award als Beste Hauptdarstellerin in einem Spielfilm. 2013 kam mit "Kick-Ass 2" das Sequel zu "Kick Ass" in die Kinos. Erneut war es die quirlige Chloë Grace, die in der Komödie dominierte. Im gleichen Jahr sorgte sie auch dafür, dass das "Carrie"-Remake nicht zum Fiasko wurde. Mit melancholisch ver- und zerstörender Art schlüpfte sie hier in die Titelrolle und spielte einmal mehr ihre Kollegen (u.a. Julianne Moore) an die Wand.

Nicht vor Fehlgriffen gefeit

Doch auch ein Talent wie Chloë Grace Moretz ist nicht vor Fehlgriffen gefeit. Mit "Die Wolken von Sils Maria", "Wenn ich bleibe" und "The Equalizer" lieferte sie 2014 gleich drei Filme ab, die nur wenig Beachtung und Lob fanden. Dass sie - unabhängig von Rollenerfolgen bzw. -misserfolgen - den Sprung in die erste Reihe, auf die roten Teppiche ins Blitzlichtgewitter bereits geschafft hat und nicht nur als "Hit-Girl" sondern durchaus auch als "It-Girl" von sich reden macht, wurde 2014 deutlich. Sie geriet ins Visier der bunten Klatschblätterwelt. So kursierte längere Zeit das Gerücht, dass Chloë Grace Moretz und Brooklyn Beckham, Sohn von David und Victoria Beckham, ein Paar seien. Ein Gerücht, das sich hartnäckig hielt und das dem Interesse an der Aktrice zusätzliches Feuer verlieh.

Weitere Filme und Serien mit Chloë Grace Moretz: "Family Plan", "My Name Is Earl" (Serie), "Heart of the Beholder" (alle 2005), "Room 6", "Disneys Kuzcos Königsklasse" (Serie), "Zombies", "Desperate Housewives" (Serie, alle 2006), "Hallowed Ground", "Pooh's Super Sleuth Christmas Movie" (Sprecher), "The Third Nails", "The Cure" (alle 2007), "The Eye", "The Poker House" (Sprecher), "Dirty Sexy Money" (Serie, alle 2008), "Unvergessen", "(500) Days of Summer", "Tigger & Pooh and a Musical Too" (Sprecher), "Meine Freunde Tigger und Puuh" (Sprecher, Serie, alle 2009), "Gregs Tagebuch - Von Idioten umzingelt!", "Jack and the Beanstalk", "Let Me In" (alle 2010), "Our Deal" (Kurzfilm), "Texas Killing Fields - Schreiendes Land", "Runaway Girl", "Scary Girl" (Kurzfilm, alle 2011), "Dark Shadows" (2012), "Movie 43", "30 Rock" (Serie), "American Dad" (Sprecher, Serie), "Die Legende der Prinzessin Kaguya" (Sprecher, alle 2013), "Laggies", "Muppets Most Wanted", "Snackpocalypse" (Kurzfilm, alle 2014), "Dark Places" (2015).


Zur Filmografie von Chloë Grace Moretz
TV-Programm
ARD

TV-Tipps Aufbruch

TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
ZDF

UEFA Champions League

Sport | 20:25 - 23:15 Uhr
VOX

Rizzoli & Isles

Serie | 21:15 - 22:10 Uhr
ProSieben

Mike & Molly

Serie | 21:15 - 21:40 Uhr
KabelEins

Catch Me If You Can

Spielfilm | 20:15 - 23:05 Uhr
RTL II

***Titel noch nicht bekannt!***

Report | 21:15 - 22:15 Uhr
RTLplus

Einsatz in 4 Wänden - Spezial

Report | 21:00 - 21:50 Uhr
arte

TV-Tipps Der Gott des Gemetzels

Spielfilm | 20:15 - 21:30 Uhr
WDR

Könnes kämpft

Report | 21:00 - 21:45 Uhr
NDR

Unsere Geschichte

Report | 21:00 - 21:45 Uhr
MDR

Außenseiter Spitzenreiter

Report | 21:15 - 21:45 Uhr
HR

Alles Wissen

Gesundheit | 21:00 - 21:45 Uhr
SWR

Hin und weg am Flughafen

Report | 21:00 - 21:45 Uhr
BR

Kontrovers

Report | 21:00 - 21:45 Uhr
Eurosport

Bahnradsport

Sport | 20:30 - 22:55 Uhr
ARD

TV-Tipps Aufbruch

TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
ZDF

UEFA Champions League

Sport | 20:25 - 23:15 Uhr
VOX

Rizzoli & Isles

Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
ProSieben

Grey's Anatomy - Die jungen Ärzte

Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
KabelEins

Catch Me If You Can

Spielfilm | 20:15 - 23:05 Uhr
arte

TV-Tipps Der Gott des Gemetzels

Spielfilm | 20:15 - 21:30 Uhr
WDR

Markt

Report | 20:15 - 21:00 Uhr
NDR

Expeditionen ins Tierreich

Natur+Reisen | 20:15 - 21:00 Uhr
MDR

Exakt

Report | 20:15 - 20:45 Uhr
HR

MEX. das marktmagazin

Report | 20:15 - 21:00 Uhr
BR

jetzt red i

Talk | 20:15 - 21:00 Uhr
Eurosport

Bahnradsport

Sport | 20:30 - 22:55 Uhr
ARD

TV-Tipps Aufbruch

TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
arte

TV-Tipps Der Gott des Gemetzels

Spielfilm | 20:15 - 21:30 Uhr
BR

TV-Tipps Salvador

Spielfilm | 23:30 - 01:25 Uhr
One

TV-Tipps Ray's Reeperbahn Revue 2016

Unterhaltung | 22:00 - 23:15 Uhr

Aktueller Titel