Chris Evans

Schauspieler Chris Evans. Vergrößern
Schauspieler Chris Evans.
Fotoquelle: Jaguar PS/shutterstock.com
Christopher Robert Evans
Geboren: 13.06.1981 in Boston, Massachusetts, USA

In der Comicverfilmung "Captain America: The First Avenger" (2011) von Joe Johnston übernahm Chris Evans die Rolle des schüchternen Steven Rogers, der im Zweiten Weltkrieg in den Krieg gegen die Nazis ziehen will, doch immer wieder wegen seiner schmächtigen Statur bei der Musterung durchfällt. Überraschend wird Steven dann vom mysteriösen Arzt und Wissenschaftler Dr. Abraham Erskine (erneut stark: Charakterdarsteller Stanley Tucci) als Testperson für sein geheimes Regierungsprojekt "Supersoldat" ausgewählt und bekommt nach Abschluss seines Trainingsprogramms ein Wunderserum injiziert, das ihn in einen muskulösen und attraktiven Mann mit Superkräften verwandelt. Damit hat er nicht nur die technischen, sondern auch die körperlichen Voraussetzungen, um gegen den Leiter Johann Schmidt von Hitlers Forschungsabteilung Hydra zu bestehen, der sich Erskines Wunderserum bereits angeeignet hat. Stevens Widersacher wird von Hugo Weaving gespielt, der bereits in der Sciencefiction-Trilogie "Matrix" (1999) dem Bösen sein Gesicht lieh und auch in den erfolgreichen Fantasystreifen "Der Herr der Ringe - Die Gefährten" (2001) als Elbenkönig überzeugte.

"Captain America" war bereits die sechste Comicverfilmung, in der Evans mitwirkte: Zuvor war er in als Johnny Storm alias "Die menschliche Fackel" in "Fantastic Four" (2005) sowie der Fortsetzung "Fantastic Four - Rise of the Silver Surfer" (2007) zu sehen, mimte den Eishockey-Spieler und Vigilanten Casey Jones aus "TMNT" (2007), spielte in der Action-Adaption "The Losers" (2010) einen angeblich verstorbenen Sölder, der zum Racheengel wird und trat auch in der Comic-Parodie "Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt" (ebenfalls 2010) auf.

Seine ersten Erfahrungen im Filmgeschäft sammelte Evans in den TV-Serien "Opposite Sex" (2000) als Cary Baston und als Neil Mavromates in "Boston Public" (2001). Evas debütierte in dem Familiendrama "Newcomers - Neue Freunde" (2000) von James Allen Bradley und spielte ein Jahr später seine erste Hauptrolle in der eher mittelmäßigen Parodie "Nicht noch ein Teenie-Film!" (2001). Die Story ist wie in vielen Teenagerfilmen immer die Gleiche: Sport-Ass und beliebtester Schüler der Highschool wettet, das graue Mäuschen der Schule in die beliebteste Schülerin und diesjährige Ballkönigin zu verwandeln. Ähnliche Plots sind bereits mehrfach im Kino zu sehen gewesen, so etwa die Komödie "Eine wie keine" (1999) oder die Shakespeare-Adaption "10 Dinge, die ich an dir hasse" (1999). Sowohl Ansatz als auch Filmausgang sind immer identisch und vorhersehbar.

Nach eher mäßigen Filmprojekten wie der Komödie "Voll gepunktet" (2003) an der Seite von Scarlett Johansson, dem Actionthriller "Final Call - Wenn er auflegt, muss sie sterben" (2004) mit Kim Basinger und der Tragikomödie "Nanny Diaries" (2006) kommt Evans 2008 wieder mit einer erfolgreichen und spannenden Kinoproduktion auf die Leinwand. In David Ayers Thriller "Street Kings" (2008) ermittelt Evans mit seinem Partner Detective Tom Ludlow alias Keanu Reeves, um den Mord an ihrem Ex-Partner aufzuklären. Selten tritt Evans in romantischen Komödien wie "Die perfekte Ex" (2011) auf, in der er als Frauenheld Colin Shea seine Nachbarin bei ihrer turbulenten Suche nach ihrem Traummann tatkräftig unterstützt. Außerdem ist Evans seit 2010 das neue Gucci Model für den Herrenduft "Guilty Pour Homme".

Weitere Filme und Serien mit Chris Evans: "The Fugitive" (Serie 2000), "Eastwick" (2002), "The Paper Boy" (Kurzfilm), "Skin" (Serie, beide 2003), "Fierce People", "Fantastic Four" (Synchronstimme für das Videospiel), "London - Liebe meines Lebens" (alle 2005), "Sunshine", "Terra" (beide 2007), "The Loss of a Teardrop Diamond", "Robot Chicken" (Serie), "Push" (alle 2008), "Captain America - Super Soldier" (Synchronstimme für das Videospiel), "Puncture", "Der perfekte Ex" (alle 2011), "Marvel's The Avengers" (2012), "Snowpiercer" (2013), "The Return of the First Avenger" (2014), "Avengers 2: Age of Ultron" (2015).


Zur Filmografie von Christopher Robert Evans
TV-Programm
ARD

Die Kanzlei

Serie | 20:15 - 21:00 Uhr
RTL

Bones - Die Knochenjägerin

Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
VOX

Geschickt eingefädelt - Wer näht am besten?

Unterhaltung | 20:15 - 21:45 Uhr
ProSieben

Die Simpsons

Serie | 20:40 - 21:10 Uhr
SAT.1

Die Hebamme

TV-Film | 20:15 - 22:45 Uhr
RTL II

Die Hitrekorde - Champions der 90er

Unterhaltung | 20:15 - 23:30 Uhr
RTLplus

Doppelter Einsatz

Serie | 20:15 - 21:50 Uhr
arte

Angela Merkel: Die Unerwartete

Report | 20:15 - 21:45 Uhr
WDR

Abenteuer Erde

Natur+Reisen | 20:15 - 21:00 Uhr
NDR

Visite

Gesundheit | 20:15 - 21:15 Uhr
HR

Herrliches Hessen

Natur+Reisen | 20:15 - 21:00 Uhr
SWR

Marktcheck

Report | 20:15 - 21:00 Uhr
BR

Tatort

Serie | 20:15 - 21:45 Uhr
Sport1

Fantalk

Sport | 20:00 - 23:00 Uhr
Eurosport

Bahnradsport

Sport | 20:30 - 22:55 Uhr
ARD

Die Kanzlei

Serie | 20:15 - 21:00 Uhr
RTL

Bones - Die Knochenjägerin

Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
VOX

Geschickt eingefädelt - Wer näht am besten?

Unterhaltung | 20:15 - 21:45 Uhr
ProSieben

Die Simpsons

Serie | 20:15 - 20:40 Uhr
SAT.1

Die Hebamme

TV-Film | 20:15 - 22:45 Uhr
RTL II

Die Hitrekorde - Champions der 90er

Unterhaltung | 20:15 - 23:30 Uhr
RTLplus

Doppelter Einsatz

Serie | 20:15 - 21:50 Uhr
arte

Angela Merkel: Die Unerwartete

Report | 20:15 - 21:45 Uhr
WDR

Abenteuer Erde

Natur+Reisen | 20:15 - 21:00 Uhr
NDR

Visite

Gesundheit | 20:15 - 21:15 Uhr
MDR

Umschau

Report | 20:15 - 20:45 Uhr
HR

Herrliches Hessen

Natur+Reisen | 20:15 - 21:00 Uhr
SWR

Marktcheck

Report | 20:15 - 21:00 Uhr
BR

Tatort

Serie | 20:15 - 21:45 Uhr
Eurosport

Bahnradsport

Sport | 20:30 - 22:55 Uhr
ARD

TV-Tipps Teufelsbraten

TV-Film | 23:30 - 01:00 Uhr
arte

TV-Tipps Araf - Im Niemandsland

Spielfilm | 22:00 - 00:00 Uhr
WDR

TV-Tipps Philomena - Eine Mutter sucht ihren Sohn

Spielfilm | 22:10 - 23:40 Uhr
RBB

TV-Tipps Tatort Berlin

Report | 20:15 - 21:00 Uhr

Aktueller Titel