Chris Penn

Stand im Schatten seines Bruders Sean: Chris Penn Vergrößern
Stand im Schatten seines Bruders Sean: Chris Penn
Christopher Penn
Geboren: 10.10.1965 in Los Angeles, Kalifornien, USA
Gestorben: 24.01.2006 in Santa Monica, Kalifornien, USA

Chris Penn ist ein Spross der talentierten Familie von Schauspielern, Filmemachern und Musikern, zu denen auch Sean und Michael Penn gehören. Sein Vater ist der Regisseur Leo Penn und seine Mutter die Schauspielerin Eileen Ryan. Eine seiner überzeugensten schauspielerischen Leistungen gab er 1996 in Abel Ferraras Independent-Drama "Das Begräbnis" (1996). Dafür wurde er unter anderem auf dem Filmfestival in Venedig mit dem Volpi Cup als bester Nebendarsteller ausgezeichnet. Für seine Darstellung wurde er außerdem für den Independent Spirit Award in der Kategorie Best Male Lead nominiert.

Seine erste größere Rolle hatte Penn 1983 in Francis Ford Coppolas engagierten Sozialdrama "Rumble Fish", bevor er mit Tom Cruise in Michael Chapmans Jugenddrama "Der richtige Dreh" (1983) vor der Kamera stand. Ebenfalls 1983 entstand Herbert Ross' erfolgreicher Tanzfilm "Footloose" mit Kevin Bacon. Zwei Jahre später besetzte ihn dann Clint Eastwood in seiner Regiearbeit "Pale Rider - Der namenlose Reiter. "Auf kurze Distanz" (1985) war ein knallharter Thriller von James Foley, in dem Chris zusammen mit seinem Bruder Sean spielte, "Made in USA" (1986) ein Roadmovie mit Adrian Pasdar und "Zurück vom River Kwai" (1988) ein Kriegsfilm von Andrew V. McLaglen mit Edward Fox.

Nach einem Ausflug ins Eastern-Genre ("Karate Tiger IV - Best of the Best", 1989) sah man Penn in dem Jugendfilm "Lederjacken - Sie kennen kein Gesetz" (1990), in dem Gangsterfilm "Das teuflische Imperium" (1991) an der Seite von Christian Slater, in Tarantinos harten Thriller "Reservoir Dogs - Wilde Hunde" (1992) mit Harvey Keitel und Tim Roth und in dem stargespickten Action-Reißer "True Romance" (1993) von Tony Scott.

Danach ging es Schlag auf Schlag, es folgten Robert Altmans gefeierter Episodenfilm "Short Cuts", die seichte Tierkomödie "Eine Familie namens Beethoven" (beide 1993), das Familiendrama "Unsere Welt war eine schöne Lüge" (1994), die Komödie "To Wong Foo, Thanks for Everything, Julie Newmar" (1995) und der packende Kriminalfilm "Nach eigenen Regeln" (1996). 1998 entstanden die Actionkomödie "Rush Hour" (1998) und der Kriminalfilm "One Tough Cop" (1998).

Am 24. Januar 2005 wurde Chris Penn tot in seiner Eigentumswohnung in Santa Monica aufgefunden. Anzeichen auf Fremdeinwirken lag nicht vor, die Polizei ermittelte und legte den Fall schließlich zu den Akten.

Weitere Filme mit Chris Penn: "Der Unbesiegbare - Best of the Best", "Stage Fright - Eine Gurke erobert Hollywood" (beide 1992), "Josh & S.A.M. " (1993), "Fist of the North Star - Der Erlöser" (1994), "Blutspur durch St. Petersburg" (1995), "Boys Club - Der Killer im Versteck" (1996), "Scharfe Täuschung", "Fear - Im Angesicht der Angst" (beide 1997), "One Tough Cop", "Family Attraction" (beide 1998), "The Florentine", "Life After Donna Dell", "Cement" (alle 1999), "Brot und Rosen", "Kiss Kiss" (beide 2000), "Mister Undercover", "Microwave Park" (beide 2001), "Mord nach Plan", "The Promise", "Schwere Jungs", "Redemption" (alle 2002), "Starsky & Hutch" sowie "After the Sunset" (beide 2004).

Zur Filmografie von Christopher Penn
TV-Programm
ARD

Liebe, Lügen, Leidenschaften

TV-Film | 01:15 - 02:45 Uhr
ZDF

Mit stahlharter Faust

Spielfilm | 01:15 - 02:40 Uhr
RTL

The Big Music Quiz

Unterhaltung | 01:25 - 02:25 Uhr
ProSieben

The Tournament

Spielfilm | 01:05 - 02:40 Uhr
SAT.1

DIE DREISTEN DREI - DIE COMEDY WG

Unterhaltung | 02:05 - 02:30 Uhr
KabelEins

The Mentalist

Serie | 01:50 - 02:35 Uhr
RTL II

Die Bourne Identität

Spielfilm | 02:15 - 04:00 Uhr
RTLplus

Das Strafgericht

Report | 01:45 - 02:30 Uhr
arte

Der Gott des Gemetzels

Spielfilm | 02:00 - 03:15 Uhr
WDR

Lokalzeit aus Köln

Report | 02:00 - 02:30 Uhr
3sat

Ladies Night

Unterhaltung | 02:05 - 02:50 Uhr
NDR

Lust auf Norden

Report | 01:50 - 02:20 Uhr
MDR

Elefant, Tiger & Co.

Natur+Reisen | 02:05 - 02:28 Uhr
HR

Wer weiss es?

Unterhaltung | 02:05 - 02:50 Uhr
SWR

Nuhr ab 18 - Junge Comedy

Unterhaltung | 01:55 - 02:25 Uhr
Sport1

Teleshopping

Report | 02:05 - 02:20 Uhr
Eurosport

Sendeschluss

Nachrichten | 01:30 - 08:30 Uhr
DMAX

1000 Wege, ins Gras zu beißen

Serie | 02:05 - 02:30 Uhr
ARD

TV-Tipps Frag doch mal die Maus

Unterhaltung | 20:15 - 23:15 Uhr
ZDF

Der Quiz-Champion

Unterhaltung | 20:15 - 23:15 Uhr
RTL

Das Supertalent

Unterhaltung | 20:15 - 23:00 Uhr
VOX

TV-Tipps Peter & Wendy

TV-Film | 20:15 - 22:15 Uhr
ProSieben

Schlag den Star

Unterhaltung | 20:15 - 00:40 Uhr
SAT.1

Hotel Transsilvanien

Spielfilm | 20:15 - 21:55 Uhr
KabelEins

Hawaii Five-0

Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
arte

Rasputin

Report | 20:15 - 21:05 Uhr
WDR

Tatort

Serie | 20:15 - 21:45 Uhr
3sat

Cenerentola

Musik | 20:15 - 22:20 Uhr
NDR

Tatort

Serie | 20:15 - 21:45 Uhr
MDR

Die Schlager des Jahres

Unterhaltung | 20:15 - 22:55 Uhr
HR

Die Schlager des Jahres

Unterhaltung | 20:15 - 22:55 Uhr
SWR

Weihnachts-Männer

TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
BR

TV-Tipps Nebenwege

Spielfilm | 20:15 - 21:45 Uhr
Sport1

Dear Abby - Die (S)Ex-WG

Spielfilm | 23:00 - 00:45 Uhr
Eurosport

Bahnradsport

Sport | 20:30 - 22:55 Uhr
ARD

TV-Tipps So weit die Füße tragen

Spielfilm | 23:40 - 01:35 Uhr
ARD

TV-Tipps Frag doch mal die Maus

Unterhaltung | 20:15 - 23:15 Uhr
VOX

TV-Tipps Peter & Wendy

TV-Film | 20:15 - 22:15 Uhr
SWR

TV-Tipps Die Liebe meines Lebens

Spielfilm | 21:50 - 23:20 Uhr
BR

TV-Tipps Nebenwege

Spielfilm | 20:15 - 21:45 Uhr
ZDFneo

TV-Tipps Fargo - Blutiger Schnee

Spielfilm | 22:20 - 23:50 Uhr
RBB

TV-Tipps Das fünfte Element

Spielfilm | 23:50 - 01:50 Uhr
One

TV-Tipps Aufbruch

TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr

Aktueller Titel