Daryl Hannah

Wer ist den jetzt die Schönere von uns? Debra Winger (l.) und Daryl Hannah Vergrößern
Wer ist den jetzt die Schönere von uns? Debra Winger (l.) und Daryl Hannah
Daryl Hannah
Geboren: 03.12.1960 in Chicago, Illinois, USA

Das erste Mal begeistert Daryl Hannah so richtig als androider Punk in Ridley Scotts wunderbarem Sciencefiction-Klassiker "Blade Runner". Da ist sie ständig in Bewegung, mit den Augen und dem ganzen Körper spielend. In Ron Howards skurriler Märchenkomödie "Splash - Eine Jungfrau am Haken" (1984) ist sie eine wunderbare Meerjungfrau und als Titelfigur "Roxanne" (1987) bringt sie ihren Partner Steve Martin, einen modernen Cyrano, ganz schön durcheinander. Sie ist die kühle Blondine Chelsea Dearden in "Staatsanwälte küsst man nicht" (1986), die den Staatsanwalt Tom Logan alias Robert Redford ebenso becirzt wie den Kunstsammler Victor Taft.

In Oliver Stones "Wall Street" spielt sie die attraktive Lebedama, die von Michael Douglas auf den hoffnungsvollen jungen Baker Charlie Sheen angesetzt wird. Natürlich vernascht sie den Jungen, lehrt ihn aber, niemandem zu vertrauen. "Ich traue niemandem. Wenn du einen wirklichen Freund suchst, dann musst du dir einen Hund anschaffen".

Eine herrliche Figur ist die unbedarfte Annelle in Herbert Ross' wunderbarer Kitsch-Geschichte "Magnolien aus Stahl - Die Stärke der Frauen", die es so richtig in sich hat. Die Neuangekommene erhält von der Quasseltante Dolly Parton aus Mitleid einen Job als Friseuse und gerät bald mit ein paar prächtigen Frauentypen ins Gequatsche: mit der kiffigen Shirley MacLaine, der staksigen Bürgermeisterin Olympia Dukakis und der unglückseligen Shelby alias Julia Roberts, die so bald ihr schönes, junges Leben lassen muss. Aus dem Mauerblümchen Annelle lässt Daryl ganz rasch ein leckeres Betthäschen werden, bis sie dann allmälich zur fanatischen Bibelfrau wird. Hier merkt man, wie Daryl Hannah ihren Typ so richtig auf den Arm nehmen kann.

Mit Vier beginnt sie zu tanzen, doch dann entdeckt sie in der dramatischen Kunst mehr Talent. Ihr Ausbildung erhält sie an der Goodman Theater School of Drama, Chicago und an der University of Southern California in Los Angeles. Sie ist die Nichte des bedeutenden Kameramanns Haskell Wexler. Daryls Schwester Page ist ebenfalls Schauspielerin. Nachdem Daryl zum Star avanciert ist, kehrt sie selbst noch einmal in den Hörsaal zurück: einen sechswöchigen Kurs in Filmproduktion absolviert sie spielend und setzt ihre neue Kenntnis sogleich in die Tat um: Sie schreibt, produziert und inszeniert den Kurzfilm "The Last Supper", der beim Sundance-Festival den ersten Preis erhält.

Weitere Filme mit Daryl Hannah: "Jodie - Irgendwo in Texas" (1980) mit Kim Basinger, "Todesfalle am Mill Creek" (1981), "Summer Lovers" (1982), "Der Pate von Greenwich Village" (1984), "Jung und rücksichtslos" (1984) mit Aidan Quinn, "Ayla und der Clan des Bären" (1985) mit Pamela Reed, "High Spirits - Die Geister sind willig!" (1987), "Crazy People" (1990), "Jagd auf einen Unsichtbaren" (1992), "Angriff der 20-Meter-Frau", "Ein verrücktes Paar - Alt, verkracht und frisch verliebt" (beide 1993), "Blood Line - Eine verhängnisvolle Verbindung"mit Keith Carradine, "Die kleinen Superstrolche", "Hundert und eine Nacht" (alle 1994), "Ein verrücktes Paar - Der dritte Frühling", "Two Much - Eine Blondine zuviel" (beide 1995), "Frankie the Fly" (1996), "Der letzte Pate" mit Danny Aiello, "The Gingerbread Man" mit Kenneth Branagh, "Echt blond" (alle 1997), "Der Onkel vom Mars", "Die Addams Family und die lieben Verwandten" mit Tim Curry, "Hi-Life in Manhattan" (alle 1998), "Das Fenster zum Hof" (1999), "First Target - Anschlag auf den Präsidenten" (2000), "Jagd auf den Schatz der Riesen", "Hard Cash - Die Killer vom FBI" (beide 2001), "Nur mit dir" (2002), "Casa de los babys" , "Kill Bill - Volume 1" (beide 2003) und "Kill Bill - Volume 2", "Silver City", "Careful What You Wish For" (alle 2004), "Olé", "Love Is the Drug", "Keeping Up with the Steins" (allee 2006).

Foto: RTL

Zur Filmografie von Daryl Hannah
TV-Programm
ARD

Dominick & Eugene

Spielfilm | 02:10 - 03:58 Uhr
ZDF

Tod im kalten Morgenlicht

Spielfilm | 02:45 - 04:20 Uhr
RTL

Willkommen bei Mario Barth

Unterhaltung | 02:15 - 03:10 Uhr
ProSieben

Knowing - Die Zukunft endet jetzt

Spielfilm | 02:25 - 04:25 Uhr
KabelEins

Hawaii Five-0

Serie | 02:30 - 03:15 Uhr
RTLplus

Das Strafgericht

Report | 02:25 - 03:10 Uhr
arte

Metallica - Through the Never

Spielfilm | 01:40 - 03:15 Uhr
WDR

Die runde Ecke

Unterhaltung | 02:45 - 03:15 Uhr
3sat

Das aktuelle sportstudio

Sport | 02:05 - 03:30 Uhr
NDR

Hallo Niedersachsen

Report | 02:45 - 03:15 Uhr
MDR

Sport im Osten

Sport | 02:05 - 03:35 Uhr
HR

Und abends in die Scala

Spielfilm | 02:40 - 04:15 Uhr
SWR

Alle Kinder brauchen Liebe

TV-Film | 02:15 - 03:40 Uhr
BR

Bamberger Reiter. Ein Frankenkrimi

TV-Film | 01:40 - 03:10 Uhr
Sport1

SPORT CLIPS

Unterhaltung | 03:00 - 03:05 Uhr
Eurosport

Sendeschluss

Nachrichten | 01:30 - 08:30 Uhr
DMAX

Fluss-Monster

Natur+Reisen | 03:00 - 03:50 Uhr
ARD

TV-Tipps Tatort

Serie | 20:15 - 21:45 Uhr
ZDF

Inga Lindström: Zurück ins Morgen

TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
RTL

TV-Tipps 2016! Menschen, Bilder, Emotionen

Unterhaltung | 20:15 - 23:30 Uhr
VOX

Promi Shopping Queen

Serie | 20:15 - 23:20 Uhr
ProSieben

Edge of Tomorrow

Spielfilm | 20:15 - 22:25 Uhr
SAT.1

The Voice of Germany

Unterhaltung | 20:15 - 23:10 Uhr
RTL II

Wenn ich bleibe

Spielfilm | 20:15 - 22:20 Uhr
arte

ARTE FilmFestival

Kultur | 20:15 - 21:25 Uhr
WDR

Wunderschön!

Natur+Reisen | 20:15 - 21:45 Uhr
3sat

Faszination Wüste

Natur+Reisen | 20:15 - 22:15 Uhr
NDR

Die schönsten Wälder im Norden

Natur+Reisen | 20:15 - 21:45 Uhr
MDR

Ilse Bähnerts Schnapsidee

Natur+Reisen | 20:15 - 21:45 Uhr
HR

Helene Fischer - Weihnachten

Unterhaltung | 20:15 - 21:45 Uhr
SWR

Winter auf dem Land

Report | 20:15 - 21:45 Uhr
BR

Herz ist Gold

Theater | 20:15 - 21:45 Uhr
Sport1

Poker

Sport | 20:15 - 21:15 Uhr
Eurosport

Snooker

Sport | 20:30 - 23:55 Uhr
DMAX

Alaskan Bush People

Report | 20:15 - 21:15 Uhr
ARD

TV-Tipps Tatort

Serie | 20:15 - 21:45 Uhr
RTL

TV-Tipps 2016! Menschen, Bilder, Emotionen

Unterhaltung | 20:15 - 23:30 Uhr
arte

TV-Tipps Das blaue Zimmer

Spielfilm | 20:15 - 21:25 Uhr
One

TV-Tipps Der Pathologe - Mörderisches Dublin

Spielfilm | 20:15 - 21:45 Uhr

Aktueller Titel