David Krumholtz

Wurde als Charlie Eppes in "Numb3rs - Die Logik des Verbrechens" bekannt: David Krumholtz. Vergrößern
Wurde als Charlie Eppes in "Numb3rs - Die Logik des Verbrechens" bekannt: David Krumholtz.
Fotoquelle: s_bukley/shutterstock.com
David Krumholtz
Geboren: 15.05.1978 in Queens, New York, USA

Krumholtz feierte seinen Durchbruch auf der Kinoleinwand als Streber David in Gil Jungers Komödie "10 Dinge, die ich an dir hasse" (1999) neben Julia Stiles und Heath Ledger. Der Film beruht auf Shakespeares Komödie "Der Widerspenstigen Zähmung" und porträtiert zwei Schwestern, die verschiedener nicht sein könnten. Gil Junger transportiert den Stoff erfolgreich in die heutige Zeit an eine amerikanische Highschool und zeigt gleichzeitig, wie modern und aktuell Shakespeares Themen auch für das Publikum der Jahrtausendwende ist.

Sein Kinodebüt feierte Krumholtz 1993 an der Seite von Michael J. Fox in der Komödie "Hilfe! Jeder ist der Größte". Im Jahr darauf wurde für seine Rolle als Barry Corman für den Young Artist Award nominiert. Ebenfalls 1993 übernahm Krumholtz in "Die Addams Family in verrückter Tradition" die Rolle des Außenseiters Joel Glicker, mit dem Wednesday (Christina Ricci) und ihrem Bruder aus dem Sommercamp fliehen wollen. Als Elf Bernhard spielte sich Krumholtz in "Santa Clause - Eine schöne Bescherung" an der Seite von Tim Allen und Judge Reinhold 1994 in die Herzen von großen und kleinen Kinobesuchern.

Obwohl Krumholtz auf der Kinoleinwand bereits Erfolge feierte, lief seine Fernsehkarriere recht schleppend an: Seinen ersten Gastauftritt hatte er in der TV-Serie "Law & Order" (1993), doch erst ein Jahr später bekam er eine feste Rolle in "Monty" (1994), wo er den Bruder des konservativen Talkmasters Monty Richardson verkörpert. Seinen großen Durchbruch feierte Krunholtz schließlich mit der Krimiserie "Numb3rs - Die Logik des Verbrechens" (2005-2010), in der er fünf Jahre lang die Rolle des Mathematikgenies Prof. Dr. Charlie Eppes übernahm. Obwohl Krumholtz ab 1997 vermehrt Rollen in Serienformaten übernahm, ist er auch immer wieder im Kino präsent. 2001 spielte er eine Nebenrolle in dem Thriller "The Mexican", in dem Brad Pitt eine Pistole von unschätzbarem Wert für die Mafia von Mexiko in die USA schmuggeln soll.

Als Hacker Mr. Universe trat Krumholtz in dem Sciencefiction "Serenity - Flucht in neue Welten" (2005) auf, der eigentlich der Pilotfilm zur geplanten TV-Serie "Firefly" ist. An der Seite der Hollywoodstars Harry Belafonte und Anthony Hopkins spielte Krumholtz Phil, den Agenten der Alkoholikerin und Sängerin Virginia Fallon alias Demi Moore in dem Drama "Bobby" (2006). Emilio Estevez porträtiert in seinem Golden Globe prämierten Episodenfilm die letzten Ereignisse vor dem Attentat auf Senator Robert F. Kennedy und versammelt ein Starensemble vor seiner Kamera, zu dem untere anderem Joy Bryant, Laurence Fishburne, Helen Hunt, Christian Slater und Elijah Wood gehören. Vergessen kann man allerdings oberflächliche und banale Komödien wie "Superbad" mit Seth Rogan (2007) und "Trauzeuge gesucht!" (2009) mit Paul Rudd, in denen Krumholtz kleinere Nebenrollen übernahm. Neben dem teilweise genialen Komödianten Jim Carrey trat Krumholtz in "Mr. Poppers Pinguine" (2011) auf, doch der tierische Spaß driftet immer mehr in eine nervige Klamotte ab, die selbst Gummigesicht Carey nicht mehr retten kann.

Weitere Filme und Serien mit David Krumholtz: "Pig Sty: Tess Makes the Man" (Serie, 1995), "Justice League of America - Die Superhelden", "Der Eissturm", "Chicago Sons" (Serie), "Fast wie Zuhause" (Serie, alle 1997), "The Closer" (Serie), "Hauptsache Beverly Hills" (beide 1998), "Liberty Heights" (1999), "How to Kill Your Neighbor's Dog", "Voll daneben voll im Leben" (Serie), "Seitensprünge in New York" (alle 2000), "Der Club der nicht ganz Dichten" (Serie, 2000-2001), "Emergency Room - Die Notaufnahme" (Serie, 2000-2002), "Die 10 Regeln der Liebe", "Die Pechvögel", "Die Highschool Trickser" (alle 2001), "American Campus - Reif für die Uni?" (Serie, 2001-2002), "Big Shot - Wie das Leben so spielt", "Love Birds - Liebe auf den zweiten Blick", "Santa Clause 2: Eine noch schönere Bescherung", "Abgezockt!" (alle 2002), "Kill the Poor", "Lucky: Savant" (Serie), "The Lyon's Den" (Serie), "Sick in the Head" (alle 2003), "Looking for Kitty", "Harold & Kumar Go to White Castle", "Ray" (alle 2004), "Guess Who - Meine Tochter kriegst du nicht", "My Suicidal Sweetheart" (beide 2005), "American Storage" (Kurzfilm), "The Nail" (Kurzfilm), "Tenacious D - Kings of Rock (alle 2006), "Live!", "Terra", "Wainy Days: Tough Guy" (Kurzserie), "Walk Hard: Die Dewey Cox Story" (alle 2007), "Demption", "Harold & Kumar: Flucht aus Guantanamo" (beide 2008), "Tax Man", "Law & Order: Special Victims Unit" (Serie, beide 2010), "Marcy: Marcy Does an Agent" (Serie), "The Playboy Club" (Serie, beide 2011), "Das ist das Ende" (2013).


Zur Filmografie von David Krumholtz
TV-Programm
ARD

So weit die Füße tragen

Spielfilm | 03:20 - 05:18 Uhr
ZDF

Spartacus

Spielfilm | 01:30 - 04:30 Uhr
RTL

Der Blaulicht Report

Report | 03:10 - 03:35 Uhr
ProSieben

Battle of the Damned

Spielfilm | 02:40 - 04:10 Uhr
SAT.1

Beverly Hills Cop II

Spielfilm | 02:00 - 03:40 Uhr
KabelEins

Blue Bloods - Crime Scene New York

Serie | 03:15 - 03:55 Uhr
RTLplus

Das Strafgericht

Report | 03:10 - 04:20 Uhr
arte

Marina

Spielfilm | 01:55 - 03:50 Uhr
WDR

Tamina im Erzgebirge

Natur+Reisen | 03:00 - 03:30 Uhr
3sat

lebens.art

Report | 02:35 - 03:30 Uhr
NDR

Nordmagazin

Report | 03:15 - 03:45 Uhr
MDR

Sport im Osten

Sport | 02:40 - 04:10 Uhr
HR

Die Kommissarin

Serie | 03:10 - 04:00 Uhr
SWR

Die Liebe meines Lebens

Spielfilm | 02:15 - 03:45 Uhr
BR

Space Night

Report | 02:30 - 03:30 Uhr
Sport1

SPORT CLIPS

Unterhaltung | 03:20 - 03:25 Uhr
Eurosport

Fußball

Sport | 03:00 - 05:00 Uhr
DMAX

Fluss-Monster

Natur+Reisen | 02:55 - 03:50 Uhr
ARD

TV-Tipps Tatort

Serie | 20:15 - 21:45 Uhr
ZDF

Katie Fforde: Tanz auf dem Broadway

TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
RTL

Ich - Einfach Unverbesserlich 2

Spielfilm | 20:15 - 22:05 Uhr
VOX

Promi Shopping Queen

Serie | 20:15 - 23:25 Uhr
ProSieben

X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

Spielfilm | 20:15 - 22:50 Uhr
SAT.1

The Voice of Germany

Unterhaltung | 20:15 - 23:00 Uhr
RTL II

New Moon - Biss zur Mittagsstunde

Spielfilm | 20:15 - 22:50 Uhr
arte

TV-Tipps Der Leopard

Spielfilm | 20:15 - 23:00 Uhr
WDR

Der Westen à la carte

Report | 20:15 - 21:45 Uhr
3sat

Die Anstalt

Unterhaltung | 20:15 - 21:15 Uhr
NDR

Landpartie

Report | 20:15 - 21:45 Uhr
MDR

Sagenhaft - Das Weihnachtsland

Report | 20:15 - 21:45 Uhr
HR

Entdeckungen an Hessens Höhen

Report | 20:15 - 21:45 Uhr
SWR

Baden-Württemberg von oben

Natur+Reisen | 20:15 - 21:45 Uhr
BR

Chiemgauer Volkstheater

Theater | 20:15 - 21:45 Uhr
Sport1

Poker

Sport | 20:15 - 21:15 Uhr
Eurosport

Springreiten

Sport | 21:00 - 22:00 Uhr
DMAX

Alaskan Bush People

Report | 20:15 - 21:15 Uhr
ARD

TV-Tipps Tatort

Serie | 20:15 - 21:45 Uhr
RTL

TV-Tipps Ich - Einfach Unverbesserlich 2

Spielfilm | 23:15 - 01:05 Uhr
RTL II

TV-Tipps Chernobyl Diaries

Spielfilm | 22:50 - 00:30 Uhr
arte

TV-Tipps Der Leopard

Spielfilm | 20:15 - 23:00 Uhr
ZDFneo

TV-Tipps Mord am Höllengrund

TV-Film | 21:45 - 23:15 Uhr
One

TV-Tipps Der Pathologe - Mörderisches Dublin

Spielfilm | 20:15 - 21:45 Uhr

Aktueller Titel