Dennis Farina

Dennis Farina, der geborene Cop, als Gangsterboss
in "Snatch - Schweine und Diamanten" Vergrößern
Dennis Farina, der geborene Cop, als Gangsterboss in "Snatch - Schweine und Diamanten"
Dennis Farina
Geboren: 29.02.1944 in Chicago, Illinois, USA
Gestorben: 22.07.2013 in Scottsdale, Arizona, USA

Er spielte die Guten und die Bösen mit Bravour und gleichermaßen überzeugend. Dass Dennis Farina, der Sohn eines sizilianischen Arztes, überhaupt zum Film kam, verdankte er Michael Mann, der den Chicagoer Polizisten für sein Kinodebüt "Der Einzelgänger" (1981) als technischen Berater engagierte und ihm dann eine kleine Rolle in dem Actionthriller gab. Anschließend verdiente Farina sich als Gelegenheits-Schauspieler ein paar Dollar hinzu, nahm weitere, kleinere Rollen an und war sogar auf lokalen Theaterbühnen zu sehen und wurde dort von namhaften Schauspielern wie Gary Sinise, John Malkovich, John Mahoney und Terry Kinney unter die Fittiche genommen.

Der Mann mit dem Schnauzbart war ein waschechter Junge aus Chicago, was man auch seinem gepflegten Dialekt anhörte. Nach 18 Jahren Staatsdienst quittierte er seinen Job als Cop, als Michael Mann ihm die Rolle des Lieutenant Mike Torello in "Crime Story" anbat. Von 1985 bis 1988 stand Dennis Farina für 23 Folgen der Serie vor der Kamera, spielte nebenbei aber auch in anderen TV- und Kino-Produktionen. Unter anderem sah man ihn als FBI-Agenten Jack Crawford (Scott Glenns Part aus "Das Schweigen der Lämmer") in "Blutmond" (1986), der Vorgeschichte zu Jonathan Demmes Erfolgsschocker, er war der Vogelmann von Alcatraz im TV-Film "Am Rande der Hölle" (1987) und neben Robert De Niro in "Midnight Run - Fünf Tage bis Mitternacht" (1988) zu sehen.

In den Anfangsjahren profitierte Farina oft davon, dass ihm in erster Linie Polizisten-Rollen angeboten wurden, auch wenn das Spiel vor der Kamera sich sehr von der Realität unterscheidet. Auf die Weise konnte der Sohn italienischer Einwanderer, der nie eine Schauspielschule von innen gesehen hat, Schauspielerfahrung sammeln. Erst später wurden die Angebote vielseitiger. Seine trockene Art brachte ihm schnell auch Rollen von der anderen Seite des Gesetzes ein, so zum Beispiel als Serienkiller Angelo Buono in "Der Würger von Beverly Hills" (1989), aber auch als Staatsanwalt in dem TV-Doku-Drama "In blindem Glauben" (1990).

Seine Vielseitigkeit stellte er zu Beginn der 1990er Jahre verstärkt unter Beweis. Sein Rollenspektrum reichte von Banquo in "Mann mit Ehre" (1989), einer modernen Version von "Macbeth", über einen Milliardär in "Leute wie wir" (1990) bis hin zu einem Part in der Komödie "Die Abservierer" (1993). Außerdem sah man ihn in John Turturros italienisch-amerikanischen Familiendrama "Mac" (1992), neben Bruce Willis in dem Actionstreifen "Tödliche Nähe" und an der Seite von Gary Oldman im Thriller "Romeo is Bleeding" (beide 1993).

Der Part als John Travoltas Erzrivale in Barry Sonnenfelds Gaunerkomödie "Schnappt Shorty!" (1995) bedeutete für Dennis Farina nach "Midnight Run - Fünf Tage bis Mitternacht" den zweiten nennenswerten Erfolg und einen späten Durchbruch. Mit Rollen wie in Carl Reiners "Noch einmal mit Gefühl" und der erfolgreichen TV-Miniserie "Bella Mafia" (1997) spielte er sich in das Gedächtnis der Zuschauer, Regisseure und Produzenten. Er erhielt Angebote für "Out of Sight", "Der Soldat James Ryan" (beide 1998) und "Wild Christmas" (2000). Außerdem überzeugte er in Guy Ritchies derber Gangsterkomödie "Snatch - Schweine und Diamanten"(2000) als New Yorker Gangsterboss. Es folgten Barry Sonnenfelds Actionkomödie "Jede Menge Ärger" und Edward Burns' romantischer Beziehungsreigen "Seitensprünge in New York" (beide 2000).

Obwohl er mittlerweile den Sprung auf die Kinoleinwand geschafft hatte, blieb er gleichzeitig auch Serienschauspieler. 1998 spielte er eine Staffel lang den sympathischen Polizisten "Buddy Faro" in der gleichnamigen Produktion, von 2002 bis 2003 eine Hauptrolle in "Meine Frau, ihr Vater und ich" und zwischen 2004 und 2006 erneut einen Polizisten - diesmal in der US-amerikanischen Erfolgsserie "Law & Order". Nach vielen Jahren, in denen Dennis Farina seine Vielseitigkeit unter Beweis stellen konnte, kehrte er mit der Rolle des Detective Joe Fontana zu seinem Ursprung zurück. Joe Fontana wuchs in Little Italy in Chicago auf, leistete lange Jahre seinen Dienst bei der Chicagoer Polizei ab, bevor er nach New York wechselte. Parallelen sind nicht von der Hand zu weisen. Nach zwei Staffeln verließ Dennis Farina die Serie wieder und übernahm 2007 vier Film-Engagements: "You Kill Me", "Purple Violets", "The Grand" und "Bag Boy". 2008 sah man ihn in der belanglosen Komödie "Love Vegas".

Weitere Filme und Serien mit Dennis Farina: "Nachts, wenn der Tod lauert" (1983), "Hard Knox" (1984), "American Playhouse" (TV-Serie), "Hardcastle und McCormick" (TV-Serie), "Hunter" (TV-Serie), "Cusack - Der Schweigsame", "Remington Steele" (TV-Serie), "Die Nacht ohne Mitleid" (alle 1985), "The Birthday Boy", "Jack and Mike" (TV-Serie), "Die Lady mit dem Colt" (TV-Serie), "Drei Millionäre und eine Leiche" (alle 1986), "Jo Jo Dancer, Your Life Is Calling" (1986), "Open Admissions" (1988), "China Beach" (TV-Serie), "Miami Vice" (TV-Serie, beide 1989), "Perfect Crimes", "Geschichten aus der Gruft" (TV-Serie, beide 1991), "Heiße Scheine", "Blutroter Schnee", "Cruel Doubt", "Street Impact", "Ein Fremder im Spiegel" (alle 1992), "Bin ich eine Mörderin?", "Bonanza - Angriff auf die Ponderosa" (beide 1993), "Mutige Zeugin", "Tödliche Recherche", "Kleiner Trainer ganz groß", "Schrecken der Vergangenheit" (alle 1994), "Eddie" (1996), "Mod Squad - Cops auf Zeit" (1999), "Lethal Mistake - Bis zum letzten Atemzug" (2000), "Schwere Jungs" (2002), "Paparazzi", "Scrambled Eggs", "Empire Falls" (alle 2004), "Die Liga der Gerechten" (TV-Serie, 2005), "Bottle Shock" (2008), "New Girl" (TV-Serie, 2013).

Foto: Columbia Tristar

Zur Filmografie von Dennis Farina
TV-Programm
ARD

Sportschau

Sport | 08:50 - 12:00 Uhr
ZDF

Dornröschen

Spielfilm | 10:15 - 11:45 Uhr
RTL

Der Blaulicht Report

Report | 07:45 - 12:45 Uhr
ProSieben

Klick

Spielfilm | 10:45 - 12:50 Uhr
SAT.1

Auf Streife

Report | 10:40 - 11:40 Uhr
RTL II

X-Factor: Das Unfassbare

Serie | 10:25 - 11:20 Uhr
RTLplus

Familien Duell

Unterhaltung | 10:55 - 11:20 Uhr
arte

Familienfest

Spielfilm | 09:45 - 11:20 Uhr
WDR

Rockpalast

Musik | 09:50 - 11:35 Uhr
3sat

Österreichs Welterbe

Report | 09:30 - 11:30 Uhr
NDR

Hallo Niedersachsen

Report | 11:00 - 11:30 Uhr
MDR

Sindbads gefährliche Abenteuer

Spielfilm | 11:10 - 12:50 Uhr
HR

Eine Robbe und das große Glück

TV-Film | 11:05 - 12:30 Uhr
SWR

Winter in Schwaben

Report | 11:00 - 11:45 Uhr
BR

Der Sonntags-Stammtisch

Talk | 11:00 - 12:00 Uhr
Sport1

Der Volkswagen Doppelpass Live

Sport | 11:00 - 13:15 Uhr
Eurosport

Biathlon

Sport | 11:15 - 12:00 Uhr
DMAX

Die Raritäten-Jäger

Report | 11:15 - 12:15 Uhr
ARD

TV-Tipps Tatort

Serie | 20:15 - 21:45 Uhr
ZDF

Inga Lindström: Zurück ins Morgen

TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
RTL

TV-Tipps 2016! Menschen, Bilder, Emotionen

Unterhaltung | 20:15 - 23:30 Uhr
VOX

Promi Shopping Queen

Serie | 20:15 - 23:20 Uhr
ProSieben

Edge of Tomorrow

Spielfilm | 20:15 - 22:25 Uhr
SAT.1

The Voice of Germany

Unterhaltung | 20:15 - 23:10 Uhr
RTL II

Wenn ich bleibe

Spielfilm | 20:15 - 22:20 Uhr
arte

ARTE FilmFestival

Kultur | 20:15 - 21:25 Uhr
WDR

Wunderschön!

Natur+Reisen | 20:15 - 21:45 Uhr
3sat

Faszination Wüste

Natur+Reisen | 20:15 - 22:15 Uhr
NDR

Die schönsten Wälder im Norden

Natur+Reisen | 20:15 - 21:45 Uhr
MDR

Ilse Bähnerts Schnapsidee

Natur+Reisen | 20:15 - 21:45 Uhr
HR

Helene Fischer - Weihnachten

Unterhaltung | 20:15 - 21:45 Uhr
SWR

Winter auf dem Land

Report | 20:15 - 21:45 Uhr
BR

Herz ist Gold

Theater | 20:15 - 21:45 Uhr
Sport1

Poker

Sport | 20:15 - 21:15 Uhr
Eurosport

Snooker

Sport | 20:30 - 23:55 Uhr
DMAX

Alaskan Bush People

Report | 20:15 - 21:15 Uhr
ARD

TV-Tipps Tatort

Serie | 20:15 - 21:45 Uhr
RTL

TV-Tipps 2016! Menschen, Bilder, Emotionen

Unterhaltung | 20:15 - 23:30 Uhr
arte

TV-Tipps Das blaue Zimmer

Spielfilm | 20:15 - 21:25 Uhr
One

TV-Tipps Der Pathologe - Mörderisches Dublin

Spielfilm | 20:15 - 21:45 Uhr

Aktueller Titel