Donald Sutherland

Charakterdarsteller Donald Sutherland. Vergrößern
Charakterdarsteller Donald Sutherland.
Fotoquelle: Helga Esteb/shutterstock.com
Donald Sutherland
Geboren: 17.07.1935 in Saint John, New Brunswick, Kanada

Eine Schönheit ist der studierte Ingenieur und Vater von Schauspieler Kiefer Sutherland nun nicht gerade, aber schöne Schauer konnte einem der etwas exzentrisch wirkende Charakterdarsteller schon immer über den Rücken jagen. Bezeichnenderweise begann seine Filmkarriere 1964 mit einer Doppelrolle in einem italienischen Horrorfilm "Das Schloss der lebendigen Toten". Weitere Horrorstreifen, aber auch bessere Actionfilme ("Zwischenfall im Atlantik", "Das Milliarden-Dollar-Gehirn", "Das dreckige Dutzend") sollten folgen.

Als Chirurg in Robert Altmans Militärgroteske "M.A.S.H." (1969) schafft er den Durchbruch. 1970 stand er für Alan J. Pakula als heruntergekommener Privatdetektiv "Klute" vor der Kamera. Ein weiteres Highlight war 1973 seine Rolle als Restaurator und vom Schicksal verfolgter Vater an der Seite von Julie Christie in dem Psychothriller "Wenn die Gondeln Trauer tragen". In Bernardo Bertoluccis Historienepos "1900" (1975, 1900 - Gewalt, Macht, Leidenschaft und 1900 - Kampf, Liebe, Hoffnung) spielte Sutherland einen blutrünstigen Faschisten. Unter Fellini brilliert er als alternder "Fellinis Casanova" (1976).

Außerirdischen Lebewesen ist er in Philip Kaufmans Horror-Streifen "Die Körperfresser kommen" (1978) auf der Spur. 1980 dreht er den Thriller "Die Nadel". Seine Rolle als Kriegsspion, der über Leichen geht, offenbart trotz aller Härte auch Ironie und Menschlichkeit - eine typische Eigenheit in der Darstellungskunst Sutherlands. Sie macht ihn äußerst vielseitig, so dass er sowohl in Kostümfilmen, als auch in Gesellschaftsdramen, Krimis, Actionfilmen und Komödien ("Ganoven auf Abwegen", "Fünf Gauner machen Bruch") zu sehen ist. Mal als Bösewicht, mal als verlängerter Arm des Gesetzes, mal als sympathischer Durchschnittstyp. Sutherland ist bei der Auswahl seiner Filme nicht besonders wählerisch und ist sich auch für Nebenrollen nicht zu schade.

Weitere Filme mit Donald Sutherland:

Die Sechzigerjahre
"Hamlet", "Die Todeskarten des Dr. Schreck", "Fanatic/Das düstere Haus" (alle 1964), "Versprich ihr alles", "The American Civil War" (beide 1965), "Zwischenspiel" (1967), "Die ganz große Kasse", König Ödipus", "The Sunshine Patriot", "Sebastian", "Joanna" (alle 1968), "Die Französische Revolution fand nicht statt", "Stoßtrupp Gold" (beide 1969)

Die Siebzigerjahre
"Act Of The Heart" (1970), "Johnny zieht in den Krieg", "Kleine Morde" (beide 1971), "Alex im Wunderland" (1972), "In der Hitze von Miami" (1973), "Ferner Donner", "Der Tag der Heuschrecke", "S.P.Y.S." (alle 1974), "Der Richter und sein Henker" (1975, ungennant als Leiche), "Sein letzter Mord", "Der Adler ist gelandet" (beide 1976), "Blutsverwandte", "Bethune", "Ich glaub' mich tritt ein Pferd", "Kentucky Fried Movie" (alle 1977), "Der große Eisenbahnraub" (1978), "Mord an der Themse", "A Man, A Woman And A Bank", "Die Bäreninsel in der Hölle der Arktis", "Ein Professor geht auf's Ganze" (alle 1979)

Die Achtzigerjahre
"Eine ganz normale Familie" (1980), "Herzchirurg Dr. Vrain", "Gas" (beide 1981), "Max Dugans Moneten" (1982), "The Winter Of Our Discontent" (1983), "Tödlicher Irrtum" (1984), "Die Augen des Wolfes", "Die Himmelsstürmer", "Revolution" (alle 1985), "Kate Bush: The Whole Story" (1986, Musik-Video), "The Trouble With Spies", "Der Mörder mit dem Rosenkranz", "Nacht der Dämonen" (alle 1987), "Weiße Zeit der Dürre" (1988), "Lock Up - Überleben ist alles", "Roadhome" (beide 1989)

Die Neunzigerjahre
"Total Control", "Buster's Bedroom", "Bethune - Ein Arzt wird zum Helden" (alle 1990), "Backdraft - Männer, die durchs Feuer gehen", "John F. Kennedy - Tatort Dallas", "Schrei aus Stein", "Sehnsucht ohne Grenzen" - ungenannt - (alle 1991), "The Prize" (TV-Mini-Serie), "Am Abgrund", "Buffy, der Vampirkiller", "Im Bann des Zweifels", "Tote Gleise", "Der Schatten des Wolfes", "Younger & Younger" (alle 1992), "The Shadow Catcher" (Stimme), "Red Hot", "Das Leben - Ein Sechserpack", "Experiment des Grauens" (alle 1993), "Die älteste noch lebende Rebellenwitwe erzählt", "Punch!", "Puppet Masters - Bedrohung aus dem All", "Enthüllung" (alle 1994), "Outbreak - Lautlose Killer", "Citizen X", "Lethal Point - Zwei gnadenlose Profis" (alle 1995), "Die Jury", "Hate - Der Feind in meinem Haus", "Die Verschwörung im Schatten" (alle 1996), "Free Money", "The Assignment - Der Auftrag" (beide 1997), "Grenzenlos", "Dämon", "Instinkt" (alle 1998), "Hunley - Tauchfahrt in den Tod", "Virus", "Behind The Mask", "Toscano", "The Setting Sun", "Panic - Der Tod hat Tradition" (alle 1999)

Seit 2000
"Space Cowboys", "Art Of War" (alle 2000), "The Big Heist", "Final Fantasy" (Stimme), "Big Shots Begräbnis", "Uprising" (alle 2001), "Path to War" (2002, Golden Globe für die beste darstellerische Leistung in einer Nebenrolle Kategorie TV-Film), "Baltic Storm", "Der Tag, an dem Aldo Moro starb", "The Italian Job - Jagd auf Millionen", "Unterwegs nach Cold Mountain" (alle 2003), "Stephen King: Salem's Lot", "Frankenstein" (TV-Mehrteiler), "Der Fluch der Betsy Bell" (alle 2004), "Frauenhandel - Kampf gegen das Kartell", "Lord of War - Händler des Todes", "American Gun", "Fierce People - Jede Familie hat ihre Geheimnisse", "Aurora Borealis", "Stolz und Vorurteil", "In den Staub geschrieben" (alle 2005), "Bierfest", "Land of the Blind" (alle 2006), "Puffball", "Sleepwalkers", "Die Liebe in mir", "Ein Schatz zum Verlieben" (alle 2007)

Seit 2010
"Die Säulen der Erde", "Der Adler der neunten Legion", "The Mechanic", "Moby Dick" (alle 2010), "Kill the Boss" (2011), "Die Tribute von Panem - The Hunger Games", "The Best Offer", "Die Schatzinsel" (alle 2012), "Die Tribute von Panem - Catching Fire" (2013), "Die Tribute von Panem 3 - Mockingjay Teil 1" (2014), "Die Tribute von Panem 4 - Mockingjay Teil 2" (2015).

Außerdem hatte Sutherland Gastrollen in den TV-Serien "Gideon's Way" (1965), "Simon Templar" (1965/66), "Der Mann mit dem Koffer" (1967), "Mit Schirm, Charme und Melone" (1967) und "The Champions" (1969), übernahm 1996 eine Sprechrolle bei den "Simpsons", ab 2005 in 19 Folgen der Krimi-Serie "Commander in Chief" und spielte 2007 in elf Folgen der Serie "Dirty Sexy Money". 2013 sah man ihn in "Crossing Lines" als Michel Dorn.


Zur Filmografie von Donald Sutherland
Kommentare
TV-Programm
ARD

Brisant

Report | 17:15 - 18:00 Uhr
ZDF

Leute heute

Report | 17:45 - 18:05 Uhr
RTL

Unter uns

Serie | 17:30 - 18:00 Uhr
VOX

Mein himmlisches Hotel

Serie | 17:00 - 18:00 Uhr
ProSieben

taff

Report | 17:00 - 18:00 Uhr
KabelEins

Abenteuer Leben täglich

Report | 16:50 - 17:55 Uhr
RTLplus

Das Familiengericht

Report | 17:50 - 18:40 Uhr
arte

Städte am Meer

Natur+Reisen | 17:30 - 18:25 Uhr
WDR

daheim + unterwegs

Report | 16:15 - 18:00 Uhr
3sat

ZDF-History

Report | 17:45 - 18:30 Uhr
NDR

Elefant, Tiger & Co

Natur+Reisen | 17:10 - 18:00 Uhr
MDR

MDR aktuell

Nachrichten | 17:45 - 18:05 Uhr
HR

hessenschau kompakt

Report | 17:50 - 18:00 Uhr
SWR

Kaffee oder Tee

Report | 17:05 - 18:00 Uhr
BR

Abendschau

Nachrichten | 17:30 - 18:30 Uhr
Eurosport

Radsport

Sport | 17:00 - 18:00 Uhr
ZDF

TV-Tipps Die letzte Instanz

TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
RTL

500 - Die Quiz-Arena

Unterhaltung | 20:15 - 22:15 Uhr
VOX

Kitchen Impossible

Unterhaltung | 20:15 - 23:30 Uhr
ProSieben

The Big Bang Theory

Serie | 20:15 - 20:40 Uhr
SAT.1

Castle

Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
RTL II

Traumfrau gesucht

Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
3sat

Mit dem Zug durch Brasiliens Süden

Natur+Reisen | 20:15 - 21:00 Uhr
NDR

Markt

Report | 20:15 - 21:00 Uhr
MDR

Das Traumhotel - Chiang Mai

Reihe | 20:15 - 21:45 Uhr
HR

Wunderschön!

Natur+Reisen | 20:15 - 21:45 Uhr
SWR

Sommer mit Hausfreund

Spielfilm | 20:15 - 21:45 Uhr
BR

Bayern erleben

Natur+Reisen | 20:15 - 21:00 Uhr
Sport1

Storage Hunters UK

Report | 20:30 - 21:00 Uhr
Eurosport

Fußball

Sport | 22:00 - 22:30 Uhr
DMAX

Fast N' Loud

Report | 20:15 - 21:15 Uhr
ZDF

TV-Tipps Fast & Furious Five

Spielfilm | 22:15 - 00:15 Uhr
ZDF

TV-Tipps Die letzte Instanz

TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
arte

TV-Tipps Die scharlachrote Kaiserin

Spielfilm | 23:00 - 00:45 Uhr
MDR

TV-Tipps Der Millionenraub

Spielfilm | 23:40 - 01:35 Uhr

Aktueller Titel