Hector Elizondo

Seit Jahrzehnten im Filmgeschäft: Hector Elizondo. Vergrößern
Seit Jahrzehnten im Filmgeschäft: Hector Elizondo.
Fotoquelle: Helga Esteb/shutterstock.com
Hector Elizondo
Geboren: 22.12.1936 in New York, USA

Hector Elizondo spielt den sympathischen Hoteldirektor in "Pretty Woman", der dem hübschen Straßenmädchen Vivian alias Julia Roberts Benehmen und Etikette beibringt. Und obwohl die Rolle in diesem modernen Märchen nicht abendfüllend ist, bleibt Hector Elizondo vielen Zuschauern im Gedächtnis und sie erinnern sich gerne an den Mann, der aus dem "hässlichen Entlein" einen Schwan gemacht hat. Da das Trio Roberts/Gere/Elizondo mit der heiteren Familien-Romanze sehr erfolgreich war, schickt Garry Marshall die drei beliebten Darsteller neun Jahre später erneut gemeinsam auf die Leinwand. In die "Die Braut, die sich nicht traut" arbeiten sie wieder zusammen - nicht ganz so erfolgreich wie 1990, aber trotzdem nett, amüsant und unterhaltend. Auch diesmal spielt Hector Elizondo nur eine kleine Rolle. Aber er fällt auf und bleibt beim Zuschauer in Erinnerung.

Seit er in den 1980er Jahren Garry Marshall kennenlernte und sich mit dem Regisseur anfreundete, besitzt Hector Elizondo, was Filme von Garry Marshall betrifft, eine Art "Freundschaftsbonus". In mehr als zwölf Filmen stand er unter der Anleitung seines guten Kumpels vor der Kamera. Erstmals 1982 in "Operation gelungen, Patient tot", zwei Jahre später als Familienvater in "Flamingo Kid", 1986 in "Nothing in Common - Sie haben nichts gemeinsam", sowie 1987 an der Seite von Goldie Hawn und Kurt Russell in einer kleinen Rollen in "Overboard - Ein Goldfisch fällt ins Wasser". 1988 folgte eine ebenso kleine Rolle in "Freundinnen - Die Logik des Lebens", 1990 dann "Pretty Woman", ein Jahr später sah man Elizondo als griechischer Besitzer eines Cafés in "Frankie und Johnny", 1996 spielte er in der leichten Komödie "Hilfe, ich komm' in den Himmel", 1999 stand er neben Juliette Lewis und Diane Keaton in "Ganz normal verliebt" und in "Die Braut, die sich nicht traut" vor der Kamera, sowie 2001 und 2004 mit Julie Andrews und Nachwuchsdarstellerin Anne Hathaway in "Plötzlich Prinzessin!" und dem Sequel "Plötzlich Prinzessin 2". 2004 entstand die Komödie "Liebe auf Umwegen". Dass er sich im Laufe seiner Karriere zu einer Art "sympathisches Mädchen für alles" für Garry Marshall entwickeln würde, hätte der New Yorker sicherlich nicht gedacht, als er in den 1960er Jahren vor allem in Western vor der Kamera stand und auch in Krimiserien von sich reden machte.

Dem deutschen Publikum ist er - neben den Rollen in den Garry Marshall-Filmen - in erster Linie aus der erfolgreichen Krankenhaus-Serie "Chicago Hope - Endstation Hoffnung: Triumph der Chirurgen" bekannt, für die er zwischen 1994 bis 2000 vor der Kamera stand. In der Reihe rund um das Chicago Hope Hospital spielt er Dr. Philipp Watters, den Chefarzt, der das Krankenhaus mit Herz und Verstand leitet und seinen Ärzten jederzeit mit Rat und Tat zur Seite steht. Das psychologische Talent, das er hier unter Beweis stellt, kann er auch in der ebenfalls erfolgreichen Krimiserie "Monk" unter Beweis stellen: Ab der siebten Staffel spielt er Adrian Monks (alias Tony Shalhoub) neuen Psychiater.

Die Schauspielerei war für den Emmy-Preisträger nicht die erste Wahl gewesen. Zwar zeichnete er sich als Kind durch sein künstlerisches Talent aus, doch überzeugte er auch sportlich und war viele Jahre ein erfolgreicher Basketball- und Baseballspieler, u.a. bei den New York Giants und den Pittsburgh Pirates. Nachdem er ein Studium zum Geschichtslehrer aus privaten Gründen abbrechen musste, studierte er ab 1962 Tanz bei der "Ballet Arts Company" an der Carnegie Hall und stand seit 1963 in kleineren Rollen auf der Bühne. Im gleichen Jahr gab er sein Leinwanddebüt in "The Fat Black Pussycat".

1971 sieht man den puertoricanisch-stämmigen Schauspieler als mexikanischen Banditen in "Valdez", drei Jahre später spielt er einen psychopathischen Mörder in "Stoppt die Todesfahrt der U-Bahn 123". Er steht für die international bekannten Krimiserien "Columbo", "Kojak - Einsatz in Manhattan" und "Detektiv Rockford: Anruf genügt" vor der Kamera, einige Jahre später auch für "Matlock". Außerdem ist er als Sprecher in verschiedenen Reihen und Filmen tätig: "The Pirates of Dark Water", "Aladdin", "Jonny Quest vs. the Cyber Insects", "Batman: Mystery of the Batwoman", "The American Experience" und "Die Liga der Gerechten". 2007 sieht man Elizondo in einer Gastrolle in "Grey's Anatomy - Die jungen Ärzte", außerdem in der TV-Serie "Cane", die das Leben und Leiden einer kubanisch-amerikanischen Unternehmerfamilie zum Thema hat, und in der Verfilmung des Gabriel García Márquez' Romans "Die Liebe in den Zeiten der Cholera".

Weitere Filme und Serien mit Hector Elizondo: "The Edge of Night" (TV-Serie, 1967), "The Vixens", "The Jackie Gleason Show" (TV-Serie, beide 1969), "Der Hausbesitzer" (1970), "Das ungeduldige Herz", "Pforte zur Hölle", "Zwei glücklose Cowboys" (alle 1971), "Deadhead Miles", "All in the Family" (TV-Serie), "Jede Stimme zählt" (alle 1972), "Maude" (TV-Serie), "Der einsame Job" (beide 1974), "Baretta" (TV-Serie), "Columbo - Mord in der Botschaft" (beide 1975), "Diary of the Dead", "Popi" (TV-Serie), "Gesucht - die Frau des Banditen S." (alle 1976), "Ich habe Recht und Du bist schuld" (1977), "Der Fluch des Hauses Dain", "The Eddie Capra Mysteries" (TV-Serie, beide 1978), "Explosion in Cuba", "Ein Mann für gewisse Stunden" (beide 1979), "Freebie and the Bean" (TV-Serie, 1980), "Der Fanatiker" (1981), "Medal of Honor Rag", "Bret Maverick" (TV-Serie), "Honeyboy" (alle 1982), "Feel the Heat" (TV-Serie), "Die Frauen von San Quentin" (alle 1983), "a.k.a. Pablo" (TV-Serie), "Polizeirevier Hill Street" (TV-Serie, beide 1984), "Die Superaufreißer", "Ich muß sie töten", "Nachts wenn der Mörder kommt", "Foley Square" (TV-Serie, alle 1985), "Mit dem Mut der Verzweiflung", "Fantastische Geschichten" (TV-Serie, beide 1986), "Tales from the Hollywood Hills: Natica Jackson", "In der Hitze der Nacht" (TV-Serie), "Down and Out in Beverly Hills" (TV-Serie, alle 1987), "Astronomy", "Liebe ist mein Geschäft" (beide 1988), "Der Equalizer" (TV-Serie), "Leviathan", "Wo bitte geht's zum Militär?" (alle 1989), "Der Preis der Leidenschaft", "Filofax - ich bin Du und Du bist nichts", "Captain Planet and the Planeteers" (TV-Serie), "Der Richter aus dem Jenseits", "Kerker der Angst", "Ketten aus Gold" (alle 1990), "Flug ins Dunkel", "Aus der Tiefe des Vergessens", "Armadillo Bears - Ein total chaotischer Haufen", "Samantha - Der Satansbraten aus dem Körbchen" (alle 1991), "Unter der Last der Beweise", "Fish Police" (TV-Serie, Sprecher), "Mrs. Cage", "Paydirt - Schmutziges Geld" (alle 1992), "Jonny's Golden Quest" (Sprecher), "Geschichten aus der Gruft" (TV-Serie), "Animaniacs" (TV-Serie), "Backstreet Justice - Knallhart und unbestechlich" (alle 1993), "Wer hat meine Familie geklaut?", "Beverly Hills Cop III", "Allein mit Dad & Co", "Insel der geheimen Wünsche", "Picket Fences - Tatort Gartenzaun" (TV-Serie), "Das perfekte Alibi" (alle 1994), "Batman" (TV-Serie, 1995), "Gargoyles" (TV-Serie, 1996), "Turbulence", "Hilfe, ich habe eine Familie!", "Safe House - Abgeschottet" (alle 1997), "Stories from My Childhood" (TV-Serie), "Allein gegen die Zukunft" (TV-Serie), "Entropy" (alle 1998), "Kate Brasher" (TV-Serie), "Tortilla Soup", "How High" (alle 2001), "Fidel", "The West Wing" (TV-Serie), "Street Time" (TV-Serie), "What's New, Scooby-Doo?" (TV-Serie, alle 2002), "The Dating Experiment", "Without a Trace - Spurlos verschwunden" (TV-Serie), "Miracles" (TV-Serie, alle 2003), "Century City" (TV-Serie), "Jack & Bobby" (TV-Serie, beide 2004), "Untitled Paul Reiser Project", "I-See-You.Com", "Die Prophezeiungen von Celestine", "Avatar - Der Herr der Elemente" (TV-Serie, alle 2006), "Music Within", "Georgia Rule" (beide 2007), "Valentinstag" (2010), "Happy New Year" (2011).


Zur Filmografie von Hector Elizondo
TV-Programm
ARD

Code M

Spielfilm | 08:00 - 09:30 Uhr
ZDF

sonntags

Report | 09:03 - 09:30 Uhr
ProSieben

The Big Bang Theory

Serie | 08:55 - 09:20 Uhr
SAT.1

Auf Streife

Report | 09:05 - 10:05 Uhr
KabelEins

Mein Lokal, Dein Lokal - SPEZIAL

Unterhaltung | 09:05 - 10:05 Uhr
RTL II

X-Factor: Das Unfassbare

Serie | 09:10 - 10:05 Uhr
RTLplus

Jeopardy!

Unterhaltung | 09:05 - 09:30 Uhr
arte

Im Lauf der Zeit

Report | 09:10 - 09:35 Uhr
WDR

Westart live

Kultur | 08:30 - 09:50 Uhr
NDR

Nordmagazin

Report | 09:00 - 09:30 Uhr
HR

Herr Hesselbach und die Kunst

Serie | 09:10 - 10:10 Uhr
BR

Leon und die magischen Worte

Spielfilm | 08:20 - 09:30 Uhr
Sport1

Teleshopping

Report | 09:00 - 09:15 Uhr
Eurosport

Rennrodeln

Sport | 08:30 - 09:15 Uhr
ARD

TV-Tipps Tatort

Serie | 20:15 - 21:45 Uhr
ZDF

Katie Fforde: Tanz auf dem Broadway

TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
RTL

Ich - Einfach Unverbesserlich 2

Spielfilm | 20:15 - 22:05 Uhr
VOX

Promi Shopping Queen

Serie | 20:15 - 23:25 Uhr
ProSieben

X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

Spielfilm | 20:15 - 22:50 Uhr
SAT.1

The Voice of Germany

Unterhaltung | 20:15 - 23:00 Uhr
RTL II

New Moon - Biss zur Mittagsstunde

Spielfilm | 20:15 - 22:50 Uhr
arte

Hommage an Luchino Visconti

Report | 20:15 - 23:00 Uhr
WDR

Der Westen à la carte

Report | 20:15 - 21:45 Uhr
3sat

Die Anstalt

Unterhaltung | 20:15 - 21:15 Uhr
NDR

Landpartie

Report | 20:15 - 21:45 Uhr
MDR

Sagenhaft - Das Weihnachtsland

Report | 20:15 - 21:45 Uhr
HR

Entdeckungen an Hessens Höhen

Report | 20:15 - 21:45 Uhr
SWR

Baden-Württemberg von oben

Natur+Reisen | 20:15 - 21:45 Uhr
BR

Chiemgauer Volkstheater

Theater | 20:15 - 21:45 Uhr
Sport1

Poker

Sport | 20:15 - 21:15 Uhr
Eurosport

Springreiten

Sport | 21:00 - 22:00 Uhr
DMAX

Alaskan Bush People

Report | 20:15 - 21:15 Uhr
ARD

TV-Tipps Tatort

Serie | 20:15 - 21:45 Uhr
RTL

TV-Tipps Ich - Einfach Unverbesserlich 2

Spielfilm | 23:15 - 01:05 Uhr
RTL II

TV-Tipps Chernobyl Diaries

Spielfilm | 22:50 - 00:30 Uhr
arte

TV-Tipps Der Leopard

Spielfilm | 20:15 - 23:00 Uhr
ZDFneo

TV-Tipps Mord am Höllengrund

TV-Film | 21:45 - 23:15 Uhr
One

TV-Tipps Der Pathologe - Mörderisches Dublin

Spielfilm | 20:15 - 21:45 Uhr

Aktueller Titel