Jeff Fahey

Weltenbummler, Tänzer, Schauspieler: Jeff Fahey Vergrößern
Weltenbummler, Tänzer, Schauspieler: Jeff Fahey
Jeff Fahey
Geboren: 29.11.1956 in Olean, New York, USA

Sein Leinwand-Debüt gab Jeff Fahey 1984 als wahnwitziger Killer, der von Kevin Costner erschossen wird, in Lawrence Kasdans "Silverado". Seitdem ist Fahey aus der Filmbranche nicht mehr wegzudenken. So sah man ihn etwa in Brett Leonards "Der Rasenmäher-Mann" (1992) nach einer Kurzgeschichte von Stephen King. Vor dem Kasdan-Western "Wyatt Earp - Leben einer Legende" (1994) stand er in Miami für den Film "Temptation - Lust auf Rache" (1993) mit Philip Casnoff und David Keith vor der Kamera. Davor drehte er in Südafrika für Regisseur John Irvin den Film "Free Fall" (1993).

Jeff Fahey hat ein breit gefächertes Spektrum verschiedenster Charaktere gespielt in Filmen wie "Impulse - Von gefährlichen Gefühlen getrieben" (1990) mit Theresa Russell, "Blue Heat - Einsame Zeiten für Helden" (1990) von John McKenzie, in dem Psycho-Thriller "Body Parts - Das Böse ist in mir" (1991), in "Iron Maze - Im Netz der Leidenschaft" (1991) mit Bridget Fonda und in "Weißer Jäger, schwarzes Herz" (1990), in dem er der Gegenspieler von Clint Eastwood war.

Als eins von 13 Kindern wuchs Jeff Fahey in Buffalo, New York, auf. Mit 17 ging er von zu Hause weg, trampte nach Alaska, reiste dann durch Europa, arbeitete in einem Kibbuz in Israel und feierte seinen 19. Geburtstag in Indien. Nach einem Trekking durch den Himalaya und Afghanistan kehrte er nach New York zurück. Dort war er von einem Ballettabend dermaßen fasziniert, dass er sofort Unterricht nahm und acht Monate später bei dem namhaften Joffrey Ballett angenommen wurde, wo er drei Jahre Mitglied war. Sein Bühnendebüt gab Fahey in der Broadway-Neuauflage des Musicals "Brigadoon", ging mit "Oklahoma" auf Tournee und ging nach Europa, wo er in der Pariser Produktion der "West Side Story" spielte.

Nach "Silverado" bekam er die Hauptrolle in dem ABC-Live-Fernsehspiel (dem ersten seit 25 Jahren) "The Execution of Raymond Graham" und wurde von der Kritik gefeiert. Er spielte in "Psycho III" (1986) von und mit Anthony Perkins und war dann im London Theater mit Albert Finney in "Orphans" zu sehen.

Weitere Filme mit Jeff Fahey: "Final Night - Der Todestrip" (1986), "Kid Glove's Last Fight" (1987), "Meine Pferde - meine Liebe" (1988), "True Blood" (1989), "Die Pyramiden des Todes" (1989), "Parker Kane - Die Gewalt im Nacken" (1990), "Blonder Todesengel" (1992), "Farben des Todes" (1992), "Im Netz der Begierde" (1992), "Quick - Die Kopfgeldjägerin" (1992), "Am Rande der Dunkelheit" (1993), "Killer Force" (1993), "Angriff aus dem Dunkel" (1995), "Das Schlangennest" (1995), "Judge Man" (1995), "Darkman III - Das Experiment" (1996), "Drei Profis und ein cooler Job" (1996), "Ein Grab zuviel" (1996), "Kartenhaus der Liebe" (1996), "Time Under Fire" (1996), "Tödliche Flut" (1996), "Extramarital - Eine tödliche Affäre" (1997), "Gerechtigkeit bis in den Tod" (1997), "Mit vollem Einsatz" (1997), "Operation Delta Force" (1997), "Underground - Die Vergeltung" (1997), "No Tomorrow" (1998), "Speed Train" (1999), "Ausgebeutet - Hölle hinter Gittern" (1999), "Epicenter" (2000), "Inferno - Gefangen im Feuer", "Outlaw", "Wolf Lake", "Choosing Matthias", "Out There", "Cold Heart", "Nash Bridges" (alle 2001), "Unspeakable", "Blind Heat", "Fallen Angels" (alle 2002), "Day of Redemption", " Killing Cupid", "Crossing Jordan - Pathologin mit Profil", "No Witness", "Close Call", "Darkhunters", "Ghost Rock", "Corpses", "Blue Demon" (alle 2004), "Scorpius Gigantus", "Absolute Zero", "Das schwarze Manifest", "Split Second", "Crimson Force", "Manticore" (alle 2005), "Planet Terror" (2007), "Machete" (2010), "Under the Dome" (Serie, 2013).

Zur Filmografie von Jeff Fahey
TV-Programm
ARD

Rote Rosen

Serie | 09:05 - 09:55 Uhr
ZDF

Volle Kanne - Service täglich

Report | 09:05 - 10:30 Uhr
RTL

Betrugsfälle

Serie | 09:30 - 10:00 Uhr
VOX

Verklag mich doch!

Report | 08:40 - 09:45 Uhr
ProSieben

The Big Bang Theory

Serie | 09:40 - 10:05 Uhr
SAT.1

SAT.1-Frühstücksfernsehen

Report | 05:30 - 10:00 Uhr
KabelEins

The Mentalist

Serie | 09:30 - 10:25 Uhr
RTL II

Frauentausch

Report | 09:00 - 11:00 Uhr
RTLplus

Ruck Zuck

Unterhaltung | 09:30 - 09:50 Uhr
arte

Chinesen auf dem Vormarsch

Report | 09:25 - 10:20 Uhr
3sat

Kulturzeit

Kultur | 09:05 - 09:45 Uhr
NDR

Hamburg Journal

Report | 09:30 - 10:00 Uhr
MDR

Einfach genial

Report | 09:40 - 10:03 Uhr
HR

Hessenschau

Report | 09:30 - 09:58 Uhr
SWR

Landesschau Baden-Württemberg

Report | 09:35 - 10:20 Uhr
BR

Leopard, Seebär & Co

Natur+Reisen | 09:40 - 10:30 Uhr
Sport1

Teleshopping

Report | 09:30 - 10:00 Uhr
Eurosport

Bahnradsport

Sport | 08:30 - 10:30 Uhr
DMAX

American Chopper

Serie | 08:50 - 09:50 Uhr
ARD

TV-Tipps Aufbruch

TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
ZDF

UEFA Champions League

Sport | 20:25 - 23:15 Uhr
VOX

Rizzoli & Isles

Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
ProSieben

Grey's Anatomy - Die jungen Ärzte

Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
KabelEins

Catch Me If You Can

Spielfilm | 20:15 - 23:05 Uhr
arte

TV-Tipps Der Gott des Gemetzels

Spielfilm | 20:15 - 21:30 Uhr
WDR

Markt

Report | 20:15 - 21:00 Uhr
NDR

Expeditionen ins Tierreich

Natur+Reisen | 20:15 - 21:00 Uhr
MDR

Exakt

Report | 20:15 - 20:45 Uhr
HR

MEX. das marktmagazin

Report | 20:15 - 21:00 Uhr
BR

jetzt red i

Talk | 20:15 - 21:00 Uhr
Eurosport

Bahnradsport

Sport | 20:30 - 22:55 Uhr
ARD

TV-Tipps Aufbruch

TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
arte

TV-Tipps Der Gott des Gemetzels

Spielfilm | 20:15 - 21:30 Uhr
BR

TV-Tipps Salvador

Spielfilm | 23:30 - 01:25 Uhr
One

TV-Tipps Ray's Reeperbahn Revue 2016

Unterhaltung | 22:00 - 23:15 Uhr

Aktueller Titel