Leslie Nielsen

Schräger Humor: Leslie Nielsen. Vergrößern
Schräger Humor: Leslie Nielsen.
Fotoquelle: Featureflash Photo Agency/shutterstock.com
Leslie Nielsen
Geboren: 11.02.1926 in Regina, Saskatchewan, Kanada
Gestorben: 28.11.2010 in Fort Lauderdale, Florida, USA

Die Begegnung mit den Zucker-Brüdern und Jim Abrahams bedeutete für die 60-jährige Karriere des Chargendarstellers Leslie Nielsen einen Durchbruch als Komiker-Star. Das begann 1980 mit dem Film "Die unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug ("Airplane"), einer Parodie auf die Katastrophenfilme und führte zu einem unendlichen Erfolg als Polizeileutnant Frank Drebin in dem auf Fortsetzungen angelegten Kinofilm "Die nackte Kanone" ("The Naked Gun: From the Files of Police Squad", 1988), der an der Seite von Filmehefrau (Elvis-Witwe Priscilla Presley) die verrücktesten Abenteuer erlebt.

Figuren und Vorlage der Trilogie, die mit "Die nackte Kanone 2 1/2" und "Die nackte Kanone 33 1/3" fortgesetzt wurde, beruhten auf der ABC-Sitcom "Police Squad" (1982 und 1991). Hierzulande löste der überkandidelte Kino-Nonsens trotz Publikumserfolg bei der Kritik zuerst Kopfschütteln aus, später hiess es "eine der besten Slapstick-Komödien der letzten Jahre" (Die Welt, 13. 5. 1994). Ähnliches las man auch in anderen Blättern. Doch trotz unaufhörlicher Gag-Feuerwerke konnte dieser Klamauk nicht mit dem intelligenten Witz früherer Zucker-Abrahams-Zucker-Filme wie "Die unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug" oder der köstlichen Kalte-Kriegs-Satire "Top Secret" (1983) mithalten.

Nielsens Vater war bei der berühmten kanadischen berittenen Polizei, der Sohn wollte Ingenieur werden. Doch nach Ende des Zweiten Weltkriegs jobbte er erst einmal als Discjockey und Sprecher beim Rundfunk. An der Academy of Dramatic Arts in Toronto begann er seine Schauspielausbildung, am New Yorker Neighborhood Playhouse setzte er sie fort. Nach dem Abschluss landete er in New York zuerst wieder beim Rundfunk, 1952 spielte er die ersten Bühnenrollen und fasste dann bald beim Fernsehen Fuß. Und über die Zucker&Zucker-Produktion "Police Squad" entdeckte ihn das Kino. Diese TV-Serie, eine überdrehte Parodie auf amerikanische Fernsehkrimis und ihre seltsame Logik, war auch bei uns als Video ein großer Erfolg.

Die Fünfzigerjahre

Fred McLeods "Alarm im Weltall" (1956), Alex Segals Melodram "Ransom" (1955) mit Glenn Ford, David Millers Musikkomödie "Das schwache Geschlecht" (1956), David Friedkins Kriminalfilm "Hot Summer Night" (1957), Sutton Roleys Agentenfilm "Wie stehle ich die Welt" (1957) mit Robert Vaughn, George Marshalls "In Colorado ist der Teufel los" (1958).

Die Sechzigerjahre

David Lowell Richs Western "Tausend Gewehre für Golden Hill" (1966), Douglas Heyes' "Drei Fremdenlegionäre" (1966), Paul Wendkos Serienspecial "Hawaii 5-0: Der gigantische Kokon" (1968), Norman Panamas Ehekomödie "Missgeschick und Eheglück" (1969) mit Bob Hope.

Die Siebzigerjahre

Daryl Dukes Kriminalfilm "Charlie Chan: Ein wohlgehütetes Geheimnis" (1971), Norman Lloyds Kriminalfilm "Columbo: Schritte aus dem Schatten" (1971) mit Peter Falk, Ronald Neames "Die Höllenfahrt der Poseidon" (1972), Patrick McGoohans Kriminalfilm "Columbo: Tod am Strand" (1975), George McCowans "Die knallharten Fünf: Ein Leben auf der Flucht" (1976) mit Stuart Whitman, Marvin J. Chomskys Kriminalfilm "Kleine Gangster, große Beute" (1976), Gordon Douglas' Actionfilm "Viva Knievel - Der Tod springt mit" (1976) mit Gene Kelly und Lauren Hutton, Robert Clouses Polizeifilm "Der Tiger aus Taipeh" (1977) mit Robert Mitchum, William Girdlers Horrorfilm "Panik in der Sierra Nova" (1977), Alvin Rakoffs Katastrophenfilm "Stadt in Flammen" (1979) mit Shelley Winters und Ava Gardner

Die Achtzigerjahre

Bruce Kimmels Sciencefiction-Parodie "Trottel im Weltall" (1981) mit Patrick MacNee, George A. Romeros Episodenfilm "Creepshow - Die unheinlich verrückte Geiterstunde" (1982), Richard Brooks' Politthriller "Flammen am Horizont" (1982) mit Sean Connery, Harvey Harts Drama "Das Fünf-Millionen-Dollar-Urteil" (1985), Steve Miners Komödie "Soulman" (1985) mit C. Thomas Howell, Martin Ritts Drama "Nuts ... Durchgedreht" (1987) mit Barbra Steisand

Die Neunzigerjahre und der Rest

Bob Logans Horrorfilmparodie "Von allen Geistern besessen" (1990) mit Linda Blair, Jonathan Sangers Drama "Der Unwiderstehliche" (1991), David Zuckers Krimikomödie "Die nackte Kanone 2 1/2" (1991), Rob Turners Drama "Wie ein Vogel im Wind" (1993), als Lucius Cynicus in der äußerst albernen Alte-Rom-Travestie "Die römische Kanone" (1994) von Carlo Vanzina, Peter Segals Krimikomödie "Die nackte Kanone 33 1/3" (1994), 1995 in der Titelrolle von Mel Brooks' "Dracula - Tot aber glücklich" (1995), im gleichen Jahr in dem Video von Fred Gerber "Rent a Kid" als Dick Steele, Jon Stones Puppentrickfilm "Die Muppets unterm Weihnachtsbaum" (1995) mit Robert Downey jr., als Agent WD 40 in Rick Friedbergs "Agent 00 - Mit der Lizenz zum Totlachen" (1996), George Schaefers Komödie "Harvey" (1996), Fred Gerbers Familienkomödie "Die verrückte Kanone" (1996) mit Judge Reinhold, Stanley Tongs Komödie "Mr. Magoo" (1997) mit Kelly Lynch, Savage Steve Hollands Komödie "Safety Patrol - Mit Sicherheit ins Chaos" (1998), Pat Profts Komödie "Sehr verdächtig" (1998) sowie die Komödien "Hallo, ich bin der Weihnachtsmann!", "2002 - Durchgeknallt im All" (beide 2000), "Scary Movie 4" (2006), "Superhero Movie" (2008).


Zur Filmografie von Leslie Nielsen
TV-Programm
ARD

Sommer in Rom

TV-Film | 13:00 - 14:30 Uhr
ZDF

ZDF SPORTextra

Sport | 10:05 - 18:00 Uhr
RTL

Ruck Zuck

Unterhaltung | 13:45 - 14:15 Uhr
VOX

Shopping Queen

Serie | 12:55 - 13:55 Uhr
ProSieben

The Big Bang Theory

Serie | 13:30 - 13:55 Uhr
SAT.1

The Voice of Germany

Unterhaltung | 11:00 - 14:00 Uhr
KabelEins

Elementary

Serie | 13:30 - 14:25 Uhr
RTLplus

Das Jugendgericht

Serie | 13:10 - 13:55 Uhr
arte

Futuremag

Report | 13:30 - 14:00 Uhr
WDR

Brot und Liebe

Report | 13:25 - 13:55 Uhr
3sat

quer

Report | 13:15 - 14:00 Uhr
NDR

Elefant, Tiger & Co.

Natur+Reisen | 13:30 - 13:55 Uhr
MDR

Im Bann der Jahreszeiten - Winter

Report | 13:15 - 14:00 Uhr
HR

Auf Wiedersehen, Franziska!

Spielfilm | 13:20 - 15:00 Uhr
SWR

Die Retter vom Feldberg

Report | 13:45 - 14:30 Uhr
BR

Marianne Lindner - Ein Portrait

Kultur | 13:30 - 14:20 Uhr
Sport1

Storage Hunters

Report | 13:30 - 14:00 Uhr
Eurosport

Ski Alpin

Sport | 13:30 - 14:30 Uhr
ARD

TV-Tipps Frag doch mal die Maus

Unterhaltung | 20:15 - 23:15 Uhr
ZDF

Der Quiz-Champion

Unterhaltung | 20:15 - 23:15 Uhr
RTL

Das Supertalent

Unterhaltung | 20:15 - 23:00 Uhr
VOX

TV-Tipps Peter & Wendy

TV-Film | 20:15 - 22:15 Uhr
ProSieben

Schlag den Star

Unterhaltung | 20:15 - 00:40 Uhr
SAT.1

Hotel Transsilvanien

Spielfilm | 20:15 - 21:55 Uhr
KabelEins

Hawaii Five-0

Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
arte

Rasputin

Report | 20:15 - 21:05 Uhr
WDR

Tatort

Serie | 20:15 - 21:45 Uhr
3sat

Cenerentola

Musik | 20:15 - 22:20 Uhr
NDR

Tatort

Serie | 20:15 - 21:45 Uhr
MDR

Die Schlager des Jahres

Unterhaltung | 20:15 - 22:55 Uhr
HR

Die Schlager des Jahres

Unterhaltung | 20:15 - 22:55 Uhr
SWR

Weihnachts-Männer

TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
BR

TV-Tipps Nebenwege

Spielfilm | 20:15 - 21:45 Uhr
Sport1

Dear Abby - Die (S)Ex-WG

Spielfilm | 23:00 - 00:45 Uhr
Eurosport

Bahnradsport

Sport | 20:30 - 22:55 Uhr
ARD

TV-Tipps So weit die Füße tragen

Spielfilm | 23:40 - 01:35 Uhr
ARD

TV-Tipps Frag doch mal die Maus

Unterhaltung | 20:15 - 23:15 Uhr
VOX

TV-Tipps Peter & Wendy

TV-Film | 20:15 - 22:15 Uhr
SWR

TV-Tipps Die Liebe meines Lebens

Spielfilm | 21:50 - 23:20 Uhr
BR

TV-Tipps Nebenwege

Spielfilm | 20:15 - 21:45 Uhr
ZDFneo

TV-Tipps Fargo - Blutiger Schnee

Spielfilm | 22:20 - 23:50 Uhr
RBB

TV-Tipps Das fünfte Element

Spielfilm | 23:50 - 01:50 Uhr
One

TV-Tipps Aufbruch

TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr

Aktueller Titel