Maggie Peren

Maggie Peren
Geboren: 07.05.1974 in Heidelberg, Deutschland

Die 1974 in Heidelberg geborene Schauspielerin, Drehbuchautorin, Produzentin und Regisseurin Maggie Peren absolvierte ihre Ausbildung von 1993 bis 1996 an der staatlichen Schauspielschule in Manchester. Um ihrer zweiten Leidenschaft, dem Schreiben, nachzugehen, studierte sie ab 1996 Literatur an der Ludwig-Maximilian-Universität München.

Das Studium hat sich gelohnt, denn schon im Jahr 2000 verfasste Maggie mit Regisseur Dennis Gansel das Script zu dessen hervorragender Regiearbeit "Das Phantom" mit Jürgen Vogel und Nadeshda Brennicke, die 2000 mit dem 3sat-Zuschauerpreis und dem Grimme-Zuschauerpreis ausgezeichnet wurde. Ebenfalls 2000 entstand das Buch zu Vanessa Jopps starkem Kinodebüt "Vergiss Amerika", das u.a. mit dem First Steps Award 2000 und dem Bayerischen Filmpreis ausgezeichnet wurde. Nicht zuletzt auch ein Verdienst der Autorin Peren.

Ihre Darstellerkarriere war zu diesem Zeitpunkt schon in Schwung gekommen: Ihren ersten Filmauftritt hatte die attraktive Blondine bereits 1998 in der Komödie "Im Auftrag des Herrn", der ebenfalls von Dennis Gansel inszeniert wurde. im Jahr darauf sah man sie in einer kleinen Rolle in der Komödie "Ein Mann für gewisse Sekunden", in der sie neben Katja Weitzenböck, Carin C. Tietze und Hansa Czypionka vor der Kamera stand. Ihre nächste Rolle hatte Peren dann erst wieder in der Komödie "Mädchen, Mädchen", erneut von Gansel nach einem Buch von Peren und Christian Zübert in Szene gesetzt. Und auch der Episodenfilm "Gott ist ein toter Fisch" (2001) beruhte auf ihrem Buch, allerdings übernahm Peren hier erstmals auch die weibliche Hauptrolle und fungierte als Produzentin.

Recht witzig war auch ihr Drehbuch für die Komödie "Sind denn alle netten Männer schwul" (2001), dass Sibylle Tafel mit Floriane Daniel in Szene setzte. Noch besser war allerdings die Tragikomödie "kiss and run" (2002) mit Maggie Peren in der Rolle einer verhinderten Schauspielerin, die in einer Videothek jobbt und sich am Ende nach vielen Hindernissen doch noch für den richtigen Mann alias Ken Duken entscheidet. Regie führte Annette Ernst - natürlich nach einem Buch von Maggie Peren. Gut geschrieben war auch ihr Drehbuch zu Marco Kreuzpaintners Drama "Ganz und gar" (2002), das jedoch an der schlechten Inszenierung litt.

Besser als der Vorgänger "Mädchen Mädchen" geriet dann die Fortsetzung "Mädchen Mädchen 2 - Loft oder Liebe", die Peter Gersina treffsicher nach dem nun deutlich besseren Buch von Maggie Peren in Szene setzte. Wieder mit Regisseur Gansel erarbeitete Peren 2004 das Buch für dessen vielgelobte Regiearbeit "Napola - Elite für den Führer", ein beeindruckendes Drama über Mitläufertum und die Verführbarkeit des einzelnen in einem Nazi-Eliteinternat.

Weitere Filme mit und von Maggie Peren: "Der gläserne Blick" (2002), "Meine Eltern" (Kurzfilm, 2004, Buch), "Engelchen flieg" (2003), "Wie Schnee hinter Glas" (2004), "Princes(s)" (2005), "LiebesSpiel" (2005, Hauptrolle und Buch), "Hände weg von Mississippi" (2007, Buch), "Stellungswechsel" (Regie und Buch, 2007), "Freche Mädchen" (Buch, 2008), "Freche Mädchen 2" (Buch, 2010), "Die Farbe des Ozeans" (2011, Buch und Regie).


Zur Filmografie von Maggie Peren
TV-Programm
ZDF

heute+

Nachrichten | 00:15 - 00:30 Uhr
RTL

RTL Nachtjournal

Nachrichten | 00:00 - 00:27 Uhr
VOX

Law & Order: Special Victims Unit

Serie | 00:15 - 01:10 Uhr
ProSieben

District 9

Spielfilm | 22:50 - 01:05 Uhr
SAT.1

Sechserpack

Unterhaltung | 00:15 - 00:45 Uhr
KabelEins

The Mentalist

Serie | 00:05 - 01:00 Uhr
RTL II

TV-Tipps Wanted

Spielfilm | 22:35 - 00:35 Uhr
RTLplus

Familien Duell

Unterhaltung | 00:15 - 00:40 Uhr
arte

No Direction Home - Bob Dylan

Spielfilm | 21:45 - 01:15 Uhr
WDR

Sträters Männerhaushalt

Unterhaltung | 00:05 - 00:50 Uhr
3sat

TV-Tipps Zwei rechnen ab

Spielfilm | 22:35 - 00:35 Uhr
NDR

Gute Nacht! Die Show vorm Einschlafen

Unterhaltung | 00:05 - 00:50 Uhr
HR

Bombis Nachtwache

Unterhaltung | 00:05 - 00:50 Uhr
SWR

Ladies Night

Unterhaltung | 23:55 - 00:40 Uhr
BR

Ein irrer Typ

Spielfilm | 23:15 - 00:50 Uhr
Sport1

SPORT CLIPS

Unterhaltung | 00:00 - 00:40 Uhr
Eurosport

Skispringen

Sport | 00:00 - 01:00 Uhr
DMAX

1000 Wege, ins Gras zu beißen

Serie | 00:15 - 00:45 Uhr
ARD

TV-Tipps Frag doch mal die Maus

Unterhaltung | 20:15 - 23:15 Uhr
ZDF

Der Quiz-Champion

Unterhaltung | 20:15 - 23:15 Uhr
RTL

Das Supertalent

Unterhaltung | 20:15 - 23:00 Uhr
VOX

TV-Tipps Peter & Wendy

TV-Film | 20:15 - 22:15 Uhr
ProSieben

Schlag den Star

Unterhaltung | 20:15 - 00:40 Uhr
SAT.1

Hotel Transsilvanien

Spielfilm | 20:15 - 21:55 Uhr
KabelEins

Hawaii Five-0

Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
arte

Rasputin

Report | 20:15 - 21:05 Uhr
WDR

Tatort

Serie | 20:15 - 21:45 Uhr
3sat

Cenerentola

Musik | 20:15 - 22:20 Uhr
NDR

Tatort

Serie | 20:15 - 21:45 Uhr
MDR

Die Schlager des Jahres

Unterhaltung | 20:15 - 22:55 Uhr
HR

Die Schlager des Jahres

Unterhaltung | 20:15 - 22:55 Uhr
SWR

Weihnachts-Männer

TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
BR

TV-Tipps Nebenwege

Spielfilm | 20:15 - 21:45 Uhr
Sport1

Dear Abby - Die (S)Ex-WG

Spielfilm | 23:00 - 00:45 Uhr
Eurosport

Bahnradsport

Sport | 20:30 - 22:55 Uhr
ARD

TV-Tipps So weit die Füße tragen

Spielfilm | 23:40 - 01:35 Uhr
ARD

TV-Tipps Frag doch mal die Maus

Unterhaltung | 20:15 - 23:15 Uhr
VOX

TV-Tipps Peter & Wendy

TV-Film | 20:15 - 22:15 Uhr
SWR

TV-Tipps Die Liebe meines Lebens

Spielfilm | 21:50 - 23:20 Uhr
BR

TV-Tipps Nebenwege

Spielfilm | 20:15 - 21:45 Uhr
ZDFneo

TV-Tipps Fargo - Blutiger Schnee

Spielfilm | 22:20 - 23:50 Uhr
RBB

TV-Tipps Das fünfte Element

Spielfilm | 23:50 - 01:50 Uhr
One

TV-Tipps Aufbruch

TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr

Aktueller Titel