Mehmet Kurtulus

Mehmet Kurtulus als einsamer Rächer in "Pars -
Operation Cherry" Vergrößern
Mehmet Kurtulus als einsamer Rächer in "Pars - Operation Cherry"
Fotoquelle: Tobis
Mehmet Kurtulus
Geboren: 27.04.1972 in Uşak, Türkei

Die Rolle des jungen Türken Gabriel, der in Fatih Akins gefeierten Gangsterfilm "Kurz und schmerzlos" (1998) aus dem Knast zurück in Alltag kommt, machte ihn über Nacht in Cineastenkreisen bekannt: Mehmet Kurtulus. Der Mime erhielt seine Schauspielausbildung in Hamburg und trat 1994 und 1995 in der Bühnenproduktion "Pfefferkuchen und Gin" in der Komödie am Winterhuder Fährhaus in Hamburg und am Theater am Kurfürstendamm in Berlin auf. 1997 spielte er in Heiner Müllers "Trauma" an den Hamburger Kammerspielen.

Im Fernsehen war Mehmet Kurtulus in Episoden der TV-Serien "Adelheid und ihre Mörder" (1993), "SK Babys" (1995), "Sterne des Südens" (1995) und "Doppelter Einsatz" (1996) zu sehen. 1994 inszenierte er selber den Kurzfilm "Sprachlos". 1999 sah man Kurtulus in dem belanglosen Melodram "Versprich mir, dass es den Himmel gibt". 2000 stand er als einbeiniger Fluchthelfer in Roland Suso Richters erfolgreichen TV-Zweiteiler "Der Tunnel" mit Heino Ferch und Nicolette Krebitz vor der Kamera und im gleichen Jahr gehörte er zum Cast von Fatih Akins zweiter Kinoregie, der Komödie "Im Juli".

2001 folgte der Liebesreigen "Herz", 2002 "Nackt" und 2004 Fatih Akins mit dem Goldenen Bären ausgezeichnetes Liebesdrama "Gegen die Wand", das er auch mitproduzierte. Ebenfalls 2004 spielte Kurtulus in dem Thriller "Lautlos", 2006 entstand der aufwändige Zweiteiler "Eine Liebe in Saigon". Zurück ins Actionkino kehrte Kurtulus 2007 mit dem türkischen Genrestreifen "Pars - Operation Cherry" (2007), in dem er mit Udo Kier vor der Kamera stand.

Ab 2008 trat Kurtulus als Kommissar Batu die Nachfolge des Hamburger "Tatort"-Kommissars Jan Castorff alias Robert Atzorn an. Der von ihm verkörperte Ermittler ist in Hamburg als Sohn türkischer Eltern geboren und ermittelt verdeckt. Sein erster Fall "Tatort - Auf der Sonnenseite" führte ihn mitten hinein in einen türkisch-stämmigen Clan, der in illegale Geschäfte verstrickt ist. Ebenso gelungen wist auch der zweite Fall, "Tatort - Häuserkampf" (2009), in dem der Batu, so der Name des Ermittlers, bei einem Hamburger Sondereinsatzkommando Nachforschungen anstellte. Einen weiteren Auftritt als "Tatort"-Ermittler hatte er schließlich 2010 in der spannenden Episode "Tatort - Leben gegen Leben", 2011 folgte der ebenso gelungene Krimi "Tatort - Der Weg ins Paradies" (2011). Mit "Tatort - Die Ballade von Cenk und Valerie" (2012) gelang Mehmet Kurtulus 2012 schließlich ein unheimlich starker Abgang als "Tatort"-Kommissar. Da die Hamburger Episoden von den Zuschauern nicht so angenommen wurden wie gewünscht (Batu lag immer am Ende des "Tatort"-Quoten-Rankings) beschloss Kurtulus, die Rolle aufzugeben und sich verstärkt auf internationale Produktionen zu konzentrieren. Als Hamburger Nachfolger wurde unter großem Medienrummel Til Schweiger auserkoren.

Mehmet Kurtulus lebt in Berlin und ist seit 2004 mit seiner Schauspiel-Kollegin Désirée Nosbusch liiert, mit der er in dem oben schon genannten Abenteuerfilm "Eine Liebe in Saigon" und in dem Batu-"Tatort" "Tatort - Vergissmeinnicht" (2010) vor der Kamera stand. Weitere Filme mit Mehmet Kurtulus: "Boran", "Equilibrium" (beide 2002), "Tatort - Wem Ehre gebührt" (2007), "Brüder" (2009), "Transfer" (beide 2010).


Zur Filmografie von Mehmet Kurtulus
TV-Programm
ARD

Wer weiß denn sowas?

Unterhaltung | 11:15 - 12:00 Uhr
ZDF

SOKO Stuttgart

Serie | 11:15 - 12:00 Uhr
VOX

4 Hochzeiten und eine Traumreise

Serie | 10:55 - 12:00 Uhr
ProSieben

Mike & Molly

Serie | 11:05 - 11:30 Uhr
SAT.1

Richterin Barbara Salesch

Serie | 11:00 - 12:00 Uhr
RTL II

Family Stories

Report | 10:55 - 12:00 Uhr
RTLplus

Familien Duell

Unterhaltung | 10:55 - 11:20 Uhr
arte

Das Ende des Erhabenen Staates

Report | 10:20 - 11:20 Uhr
WDR

Nashorn, Zebra & Co.

Natur+Reisen | 11:05 - 11:55 Uhr
3sat

Hart aber fair

Talk | 10:15 - 11:40 Uhr
NDR

Hallo Niedersachsen

Report | 11:00 - 11:30 Uhr
MDR

MDR um 11

Report | 11:00 - 11:45 Uhr
HR

Neroberg in Wiesbaden

Natur+Reisen | 11:10 - 11:20 Uhr
SWR

ARD-Buffet

Report | 10:50 - 11:35 Uhr
BR

Länder-Menschen-Abenteuer

Natur+Reisen | 11:15 - 12:00 Uhr
Sport1

Teleshopping

Report | 11:00 - 11:30 Uhr
Eurosport

Skispringen

Sport | 10:30 - 12:00 Uhr
ARD

Die Kanzlei

Serie | 20:15 - 21:00 Uhr
RTL

Bones - Die Knochenjägerin

Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
VOX

Geschickt eingefädelt - Wer näht am besten?

Unterhaltung | 20:15 - 21:45 Uhr
ProSieben

Die Simpsons

Serie | 20:15 - 20:40 Uhr
SAT.1

Die Hebamme

TV-Film | 20:15 - 22:45 Uhr
RTL II

Die Hitrekorde - Champions der 90er

Unterhaltung | 20:15 - 23:30 Uhr
RTLplus

Doppelter Einsatz

Serie | 20:15 - 21:50 Uhr
arte

Angela Merkel: Die Unerwartete

Report | 20:15 - 21:45 Uhr
WDR

Abenteuer Erde

Natur+Reisen | 20:15 - 21:00 Uhr
NDR

Visite

Gesundheit | 20:15 - 21:15 Uhr
MDR

Umschau

Report | 20:15 - 20:45 Uhr
HR

Herrliches Hessen

Natur+Reisen | 20:15 - 21:00 Uhr
SWR

Marktcheck

Report | 20:15 - 21:00 Uhr
BR

Tatort

Serie | 20:15 - 21:45 Uhr
Eurosport

Bahnradsport

Sport | 20:30 - 22:55 Uhr
ARD

TV-Tipps Teufelsbraten

TV-Film | 23:30 - 01:00 Uhr
arte

TV-Tipps Araf - Im Niemandsland

Spielfilm | 22:00 - 00:00 Uhr
WDR

TV-Tipps Philomena - Eine Mutter sucht ihren Sohn

Spielfilm | 22:10 - 23:40 Uhr
RBB

TV-Tipps Tatort Berlin

Report | 20:15 - 21:00 Uhr

Aktueller Titel