Naomi Watts

Sieht gut aus und kann sogar schauspielern: Naomi
Watts Vergrößern
Sieht gut aus und kann sogar schauspielern: Naomi Watts
Naomi Watts
Geboren: 28.09.1968 in Shoreham, England, Großbritannien

In England geboren, aber mit einer Reihe interessanter australischer Produktionen bekannt geworden, gehört Naomi Watts zu den vielseitigen, international gefragten Schauspielerinnen, die auf kein Rollenimage festgelegt sind. So spielte sie 2001 in "Down" eine neugierige, selbstbewusste Reporterin und in David Lynchs mysteriösem Thrillerrätsel "Mulholland Drive" die Zufallsbekanntschaft einer unter Amnesie leidenden Frau, deren Identität sie zu klären versucht. Klasse ist auch ihr Auftritt als Lady Di in Oliver Hirschbiegels Biopic "Diana" (2013).

Im Alter von 18 Jahren und Stephen Wallaces australischer Romanze "Für die Liebe allein" begann Watts' Filmkarriere an der Seite von Sam Neill, setzte sich dann 1991 mit einer keinen Rolle in John Duigans zärtlichem Internatsliebesdrama "Flirting - Spiel mit der Liebe" fort, das mit Thandie Newton und Noah Taylor zwei junge Talente hervorbrachte und Nicole Kidman als aufstrebenden Star bestätigte.

Für Regisseur Duigan übernahm Watts zwei Jahre später erneut eine Gastrolle in seinem erotisch aufgeheiztem Liebesdrama "Sargasso Sea - Im Meer der Leidenschaft", bevor sie in George Millers "Verführt - Schuldig oder nicht schuldig" (1993) als Studentin alle ihre Attribute einsetzte, um ihren Dozenten aus dem Hörsaal zu locken und schließlich der Vergewaltigung anzuklagen.

Nach dem international enttäuschenden Abschneiden von Rachel Talalays Comicverfilmung "Tank Girl" (1994), in der Watts als Jet Girl die beste Freundin der Titelfigur verkörperte, schlug sie in George Hickenloopers "Täter: unbekannt" (1996) zusammen mit Filmschwester Kelly Lynch erneut als Verführerin zu und ließ Joe Mantegna keine Chance.

Zum Ende der Neunzigerjahre hin war Watts vor Film- und TV-Kameras gleichermaßen aktiv, spielte einen zentralen Part in der kurzlebigen Traumforscherserie "Sleepwalkers", eine Nebenfigur in Marshall Herskovitz' opulentem Kostümfilm "Gefährliche Schönheit - Die Kurtisane von Venedig" (1997), in dem sie sich auch mit einem im 16. Jahrhundert angelegten Stoff bewährte, und schließlich zusammen mit Australiens Star Claudia Karvan die weibliche Hauptrolle in der Romanze "Strange Planet", mit der Regisseurin Emma-Kate Croghan für ihr gelungenes Debüt "Liebe und andere Katastrophen" einen würdigen Nachfolger fand.

Weitere Filme mit Naomi Watts: "Für die Liebe allein" (1986), "Matinee" (1993), "Doppeltes Spiel" (1994), "Schweinchen Babe in der großen Stadt" (1998, nur Stimme), "The Christmas Wish" (1998), "Die Jagd nach dem Unicorn-Killer" (1999), "Der Ring", "Gesetzlos - Die Geschichte des Ned Kelly" (beide 2002), "Eine Affäre in Paris", "21 Gramm", "Attentat auf Richard Nixon" (alle 2003), "I Heart Huckabees" (2004), "Ring 2", "King Kong", "Stay" (alle 2005), "Inland Empire" (2006), "Tödliche Versprechen", "Funny Games U.S." (beide 2007), "The International" (2008), "Mütter und Töchter" (2009), "Fair Game", "Ich sehe den Mann deiner Träume" (beide 2010), "J. Edgar", "Woody Allen: A Documentary", "Dream House" (alle 2011), "Movie 43", "The Impossible" (beide 2012), "Tage am Strand" (2013).

Zur Filmografie von Naomi Watts
TV-Programm
ARD

Willis VIPs

Kinder | 05:30 - 05:55 Uhr
RTL

Betrugsfälle

Serie | 05:20 - 05:45 Uhr
VOX

auto mobil

Report | 04:45 - 05:50 Uhr
SAT.1

Richter Alexander Hold

Serie | 05:40 - 06:40 Uhr
RTL II

X-Factor: Das Unfassbare

Serie | 05:35 - 06:15 Uhr
RTLplus

Das Jugendgericht

Serie | 05:00 - 05:50 Uhr
arte

Square Idee

Report | 05:30 - 06:00 Uhr
WDR

Lokalzeit OWL

Nachrichten | 05:25 - 05:50 Uhr
3sat

Pufpaffs Happy Hour

Unterhaltung | 05:05 - 05:50 Uhr
NDR

Lust auf Norden

Report | 05:30 - 06:00 Uhr
MDR

Tiger der Meere

Spielfilm | 05:15 - 06:40 Uhr
HR

Sehen statt Hören

Report | 05:25 - 05:55 Uhr
BR

Space Night

Report | 04:40 - 05:45 Uhr
Sport1

Couples Camp 2

Spielfilm | 04:35 - 06:00 Uhr
Eurosport

Sendeschluss

Nachrichten | 01:30 - 08:30 Uhr
DMAX

Railroad Alaska

Report | 05:25 - 06:10 Uhr
ARD

Verstehen Sie Spaß?

Unterhaltung | 20:15 - 23:15 Uhr
ZDF

Ein Herz für Kinder

Unterhaltung | 20:15 - 23:15 Uhr
RTL

Das Supertalent

Unterhaltung | 20:15 - 23:00 Uhr
VOX

Transporter - The Mission

Spielfilm | 20:15 - 22:00 Uhr
SAT.1

Santa Clause - Eine schöne Bescherung

Spielfilm | 20:15 - 22:15 Uhr
KabelEins

Hawaii Five-0

Serie | 20:15 - 21:10 Uhr
RTLplus

Weihnachten mit Willy Wuff

Spielfilm | 20:15 - 21:50 Uhr
WDR

Tatort

Serie | 20:15 - 21:45 Uhr
3sat

Zubin Mehta dirigiert Brahms

Musik | 20:15 - 21:00 Uhr
NDR

Tatort

Serie | 20:15 - 21:45 Uhr
MDR

Die große Show der Weihnachtslieder

Unterhaltung | 20:15 - 22:45 Uhr
HR

Die Rückkehr der weißen Wölfin

Report | 20:15 - 20:55 Uhr
SWR

Käthe Kruse

Spielfilm | 20:15 - 21:45 Uhr
BR

Bamberger Reiter. Ein Frankenkrimi

TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
Eurosport

Ski Alpin

Sport | 20:15 - 22:00 Uhr
SWR

TV-Tipps Alle Kinder brauchen Liebe

TV-Film | 21:50 - 23:15 Uhr
BR

TV-Tipps Oktober November

Spielfilm | 23:50 - 01:40 Uhr
Servus TV

TV-Tipps Taxi Driver

Spielfilm | 22:00 - 00:05 Uhr
ZDFneo

TV-Tipps 137 Karat - Ein fast perfekter Coup

Spielfilm | 20:15 - 21:55 Uhr
ZDFneo

TV-Tipps Zero Dark Thirty

Spielfilm | 22:00 - 00:25 Uhr
One

TV-Tipps Agora - Die Säulen des Himmels

Spielfilm | 23:45 - 01:45 Uhr

Aktueller Titel