Reese Witherspoon

Laura Jean Reese Witherspoon
Geboren: 22.03.1976 in Nashville, Tennessee, USA

"Im Internet heißt es, ich sei verheiratet", sagte Reese Witherspoon im Februar 1998 - und stellte richtig: "Irgend ein Bekloppter hat beschlossen, der ganzen Welt zu erzählen, ich sei mit ihm verheiratet. Ich war überhaupt noch nie verheiratet!" Das galt jedoch nur bis sie schließlich ihren Filmpartner Ryan Phillippe ehelichte. Von dem liess sie sich allerdings im Oktober 2007 nach acht Jahren Ehe und der Geburt ihrer beiden Kinder wieder scheiden.

So weit diese Eheepisode von Reese Witherspoon. Ihr Filmdebüt gab die Darstellerin 1991 in dem nostalgischen Jugenddrama "Der Mann im Mond" von Robert Mulligan. Zu diesem Zeitpunkt kam es schon einmal vor, dass Reese Witherspoons Hausaufgaben zwischen Filmset und Schule hin- und hergefaxt wurden. Sie erhielt manches Kritikerlob für ihre Darstellung eine aufgekratzten 50er-Jahre-Teenagers.

Hauptrolle im TV-Film "Wilde Sehnsucht"

An der Seite von Danny DeVito und Gary Sinise agierte sie in der Tragikomödie "Mein Vater - mein Freund" (1992) von Marshall Herskovitz. Auch dieser Film handelt in der Vergangenheit (etwa 1970). Unter der Regie von Diane Keaton spielte sie dagegen die Hauptrolle in dem TV-Film "Wilde Sehnsucht" (1991) neben Patricia Arquette und Beau Bridges. Diesmal sah man sie als Teenager in den Vierzigerjahren. Zusammen mit ihrem Bruder kümmert sie sich um ein verwahrlostes, an Epilepsie leidendes Kind, das von seinem versoffenen Vater wie ein Tier gehalten wird.

Nach ihrem Auftritt in dem TV-Film "Schwesterherz: Schlag weiter!" (1992) bekam Reese Witherspoon die Hauptrolle in der Walt-Disney-Produktion "Die Spur des Windes" (1993), ein Wüstenabenteuer, das von Mikael Salomon inszeniert wurde. Für diese Rolle musste sie die Sprache der südafrikanischen Buschmänner lernen. Man sah sie auch in der Miniserie, "Return to Lonesome Dove" (1993), bevor sie in James Foleys "Fear - Wenn die Liebe Angst macht" (1996) eine weitere Hauptrolle erhielt. Sie ist ein nettes Mädchen von nebenan, das sich unsterblich in einen netten Burschen von nebenan (Mark Wahlberg) verliebt. Doch der entpuppt sich bei genauerem Hinsehen als gefährlicher Psychopath, der auch vor gröbster Gewaltanwendung nicht zurückschreckt, um seine Liebste von seinen Qualitäten zu überzeugen.

1995/1996 studierte Reese Witherspoon Englische Literatur an der Stanford University, gab das Studium aber aufgrund ihres vollen Terminkalenders auf. Der Actionthriller "Freeway" von Matthew Bright zeigte sie dann 1996 an der Seite von Kiefer SutherlandBrooke Shields und Amanda Plummer. Danach erschien sie neben Paul Newman, Susan Sarandon in Robert Bentons gelungenem Krimi "Im Zwielicht" (1998) auf der Leinwand.

50er-Jahre-Seifenoper

1998 sah man Reese Witherspoon auch in "Pleasantville - Zu schön um wahr zu sein". Zusammen mit ihrem Filmbruder Tobey Maguire wird sie mittels mysteriöser Fernbedienung in eine 50er-Jahre-Seifenoper gesaugt, wo sie mit ihren recht modernen Ansichten zum Thema "Was gibt es beim Rendezvous jenseits von Händchenhalten und Süßholzraspeln?" für frischen Wind sorgt. Gary Ross machte aus dem Thema einen außergewöhnlich intelligenten und philosophischen Film, der sich durchaus ernsthaft der Frage widmet, was das Leben wirklich lebenswert macht.

Im Januar 2006 wurde Reese Witherspoon für ihre Rolle in dem Porträt "Walk the Line" (2005) von James Mangold mit dem Golden Globe als beste Darstellerin in einem Musical/Komödie ausgezeichnet und für den Oscar als beste Hauptdarstellerin nominiert, den sie schließlich auch überreicht bekam. 2015 folgte eine weitere Oscar-Nominiereung für ihre Leistung in "Der große Trip - Wild". Gewinnen konnte sie jedoch nicht.

Weitere Filme mit Reese Witherspoon: "36 Tage Terror" (1994) "Liebe per Express" (1997) "Eiskalte Engel", "Election" (beide 1999), "American Psycho", "Best Laid Plans", "Little Nicky" (alle 2000) sowie "Natürlich Blond!" (2001), "Ernst sein ist alles", "Sweet Home Alabama - Liebe auf Umwegen" (beide 2002), "Natürlich blond 2" (2003), "Vanity Fair - Jahrmarkt der Eitelkeit" (2004), "Solange du da bist" (2005), "Penelope" (2006), "Machtlos" (2007), "Mein Schatz, unsere Familie und ich" (2008), "Woher weißt du, dass es Liebe ist?" (2010), "Wasser für die Elefanten", "Das gibt Ärger" (beide 2011), "Der große Trip - Wild", "Inherent Vice – Natürliche Mängel" (beide 2014), "Miss Bodyguard" (2015).


Zur Filmografie von Laura Jean Reese Witherspoon
TV-Programm
ARD

Sportschau

Sport | 08:50 - 12:00 Uhr
ZDF

sonntags

Report | 09:03 - 09:30 Uhr
RTL

Der Blaulicht Report

Report | 07:45 - 12:45 Uhr
ProSieben

2 Broke Girls

Serie | 08:55 - 09:25 Uhr
SAT.1

Auf Streife - Die Spezialisten

Report | 08:15 - 09:15 Uhr
RTL II

MARVEL's Agents Of S.H.I.E.L.D.

Serie | 08:30 - 09:25 Uhr
RTLplus

Jeopardy!

Unterhaltung | 09:05 - 09:30 Uhr
arte

Im Lauf der Zeit

Report | 09:05 - 09:30 Uhr
WDR

Westart live

Kultur | 08:30 - 09:50 Uhr
3sat

Das UNESCO Erbe der Schweiz

Report | 07:30 - 09:30 Uhr
NDR

Nordmagazin

Report | 09:00 - 09:30 Uhr
MDR

Unser Dorf hat Wochenende

Report | 09:05 - 09:35 Uhr
HR

Parteien - Kirche - Medien

Report | 09:05 - 09:35 Uhr
SWR

Lieder zum Advent

Musik | 08:45 - 09:30 Uhr
BR

Wo ist Winkys Pferd?

Spielfilm | 08:40 - 10:00 Uhr
Sport1

Teleshopping

Report | 09:00 - 09:15 Uhr
Eurosport

Nordische Kombination

Sport | 08:45 - 10:00 Uhr
ARD

TV-Tipps Tatort

Serie | 20:15 - 21:45 Uhr
ZDF

Inga Lindström: Zurück ins Morgen

TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
RTL

TV-Tipps 2016! Menschen, Bilder, Emotionen

Unterhaltung | 20:15 - 23:30 Uhr
VOX

Promi Shopping Queen

Serie | 20:15 - 23:20 Uhr
ProSieben

Edge of Tomorrow

Spielfilm | 20:15 - 22:25 Uhr
SAT.1

The Voice of Germany

Unterhaltung | 20:15 - 23:10 Uhr
RTL II

Wenn ich bleibe

Spielfilm | 20:15 - 22:20 Uhr
arte

ARTE FilmFestival

Kultur | 20:15 - 21:25 Uhr
WDR

Wunderschön!

Natur+Reisen | 20:15 - 21:45 Uhr
3sat

Faszination Wüste

Natur+Reisen | 20:15 - 22:15 Uhr
NDR

Die schönsten Wälder im Norden

Natur+Reisen | 20:15 - 21:45 Uhr
MDR

Ilse Bähnerts Schnapsidee

Natur+Reisen | 20:15 - 21:45 Uhr
HR

Helene Fischer - Weihnachten

Unterhaltung | 20:15 - 21:45 Uhr
SWR

Winter auf dem Land

Report | 20:15 - 21:45 Uhr
BR

Herz ist Gold

Theater | 20:15 - 21:45 Uhr
Sport1

Poker

Sport | 20:15 - 21:15 Uhr
Eurosport

Snooker

Sport | 20:30 - 23:55 Uhr
DMAX

Alaskan Bush People

Report | 20:15 - 21:15 Uhr
ARD

TV-Tipps Tatort

Serie | 20:15 - 21:45 Uhr
RTL

TV-Tipps 2016! Menschen, Bilder, Emotionen

Unterhaltung | 20:15 - 23:30 Uhr
arte

TV-Tipps Das blaue Zimmer

Spielfilm | 20:15 - 21:25 Uhr
One

TV-Tipps Der Pathologe - Mörderisches Dublin

Spielfilm | 20:15 - 21:45 Uhr

Aktueller Titel