Stipe Erceg

Stipe Erceg in  "SommerHundeSöhne" Vergrößern
Stipe Erceg in "SommerHundeSöhne"
Stipe Erceg
Geboren: 30.10.1974 in Split, vormals Jugoslawien, heute Kroatien

Der Schauspieler Stipe Erceg absolvierte seine Ausbildung am Europäischen Theater Institut in Berlin (1996-2000), nachdem er bereits 1978 im Alter von vier Jahren mit seinen Eltern ins schwäbische Tübingen gezogen war. Seine erste TV-Rolle spielte er schließlich 2002 in dem Gesellschaftsdrama "Kiki und Tiger", die Geschichte einer Freundschaft zwischen einem albanischen Asylbewerber und einem Serben, die mit Verrat endet. Der Film entstand an der Filmakademie Baden-Württemberg als Diplomarbeit von Alain Gsponer (Regie), hatte auf dem Münchner Filmfest 2002 seine Festival-Premiere und gewann den Max-Ophüls-Preis, den Publikums- und den Interfilmpreis.

Im Jahr darauf spielte Stipe die Hauptrolle in der Komödie "Der Typ" (2003) von Patrick Tauss: Er ist der Loser Fabo, der durch die Nacht zieht, ziellos und wie so oft betrunken und ein bisschen böse. Fabo weiß, was er will: sich mit den Türstehern anlegen, die Barfrau anmachen, den Transvestiten provozieren und sogar von dem Krankenwagen will er sich überfahren lassen... Ein schönes Nachtbild des großstädtischen Berlin mit einem ausgezeichnet aufgelegtem Hauptdarsteller. Ein Gesellschaftsdrama hingegen ist Nadya Derados "Yugotrip" (2003), in dem Stipe den jugoslawischen Kriegsflüchtling Dejan spielt, der immer wieder von den schrecklichen Ereignissen der Vergangenheit eingeholt wird. Für diese Rolle wurde er mit dem Max-Ophüls-Preis als bester Nachwuchsdarsteller ausgezeichnet.

Und den Förderpreis Deutscher Film 2004 als bester Darsteller erhielt er für seine Rolle eines jungen Rebellen in "Die fetten Jahre sind vorbei" an der Seite von Daniel Brühl und Julia Jentsch sowie für seine Leistung in Tilmann Zens' Psychothriller "Such mich nicht" (2004), in dem er den Hotelangestellten Lino gibt. Der faziniert mit seiner leichten, unverbindlichen Art eine Berufskillerin alias Lea Mornar. Recht abgedreht kam er danach in der Komödie "SommerHundeSöhne" daher, doch auch Stipe konnte den schlechten Film nicht retten. Ebenfalls 2004 entstand Rainer Kaufmanns Geschichtsdrama "Die Kirschenkönigin", die ihn an der Seite von Johanna Wokalek zeigte. Ein starken Auftritt hatte Erceh schließkich 2009 als Mädchenhändler in dem packenden schwedischen Krimi "GSI - Spezialeinheit Göteborg - Riskantes Spiel".

Weitere Filme mit Stipe Erceg: "Stadt als Beute", "Crash Test Dummies", "Ich sehe was, was Du nicht siehst", L' Annulaire" (alle 2005), "Die Aufschneider", "Kahlschlag" (beide 2006), "Ein spätes Mädchen", "Weitertanzen", "Nichts als Gespenster", "Little Paris" (alle 2007), "Der Baader Meinhof Komplex", "Der Knochenmann", "Phantomschmerz" (alle 2008), "Tatort - Häuserkampf" (2009), "Tiger-Team - Der Berg der 1000 Drachen", "Takiye - Spur des Terrors", "Unknown Identity", "Der Albaner" (alle 2010), "Belgrad Radio Taxi", "Hell" (beide 2011), "Schilf - Alles, was denkbar ist, existiert", "Blaubeerblau", "Die Vampirschwestern" (alle 2012), "Alaska Johansson", "Seegrund. Ein Kluftingerkrimi" (beide 2013).

Zur Filmografie von Stipe Erceg
TV-Programm
ARD

Da wo die Heimat ist

TV-Film | 09:05 - 10:35 Uhr
ZDF

Volle Kanne - Service täglich

Report | 09:05 - 10:30 Uhr
RTL

Betrugsfälle

Serie | 09:30 - 10:00 Uhr
VOX

Verklag mich doch!

Report | 08:50 - 09:50 Uhr
ProSieben

Klick

Spielfilm | 08:00 - 10:05 Uhr
SAT.1

SAT.1-Frühstücksfernsehen

Report | 05:30 - 10:00 Uhr
KabelEins

The Mentalist

Serie | 09:25 - 10:20 Uhr
RTL II

Frauentausch

Report | 09:00 - 10:55 Uhr
RTLplus

Ruck Zuck

Unterhaltung | 09:30 - 09:50 Uhr
arte

IS-Weltfrieden in Gefahr?

Report | 09:25 - 10:20 Uhr
WDR

Letzte Chance für unser Klima

Natur+Reisen | 09:30 - 10:15 Uhr
3sat

Kulturzeit

Kultur | 09:15 - 09:55 Uhr
NDR

Hamburg Journal

Report | 09:30 - 10:00 Uhr
MDR

Kripo live

Report | 09:40 - 10:03 Uhr
HR

Hessenschau

Report | 09:30 - 09:58 Uhr
SWR

Handwerkskunst!

Report | 09:35 - 10:20 Uhr
BR

Seehund, Puma & Co

Natur+Reisen | 09:40 - 10:30 Uhr
Sport1

Teleshopping

Report | 09:30 - 10:00 Uhr
Eurosport

Skispringen

Sport | 09:00 - 10:00 Uhr
DMAX

American Chopper

Serie | 08:50 - 09:50 Uhr
ARD

Vorsicht, Verbraucherfalle!

Report | 20:15 - 21:00 Uhr
ZDF

Unter anderen Umständen

Serie | 20:15 - 21:45 Uhr
RTL

Wer wird Millionär?

Unterhaltung | 20:15 - 21:15 Uhr
VOX

Club der roten Bänder

Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
ProSieben

The Big Bang Theory

Serie | 20:15 - 20:45 Uhr
SAT.1

Navy CIS

Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
KabelEins

Jäger des verlorenen Schatzes

Spielfilm | 20:15 - 22:30 Uhr
arte

Lauf Junge lauf

Spielfilm | 20:15 - 21:55 Uhr
WDR

Phoenixsee

Serie | 20:15 - 21:00 Uhr
3sat

Wildes Venedig

Natur+Reisen | 20:15 - 21:05 Uhr
NDR

Markt

Report | 20:15 - 21:00 Uhr
MDR

TV-Tipps Einmal Bauernhof und zurück

TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
HR

Wunderschön!

Natur+Reisen | 20:15 - 21:45 Uhr
SWR

Das Glück ist eine Katze

TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
BR

Bayern erleben

Natur+Reisen | 20:15 - 21:00 Uhr
Sport1

Hattrick Live

Sport | 20:15 - 22:15 Uhr
Eurosport

Biathlon

Sport | 20:15 - 21:00 Uhr
DMAX

Fast N' Loud

Report | 20:15 - 21:15 Uhr
ZDF

TV-Tipps Ruhet in Frieden

Spielfilm | 22:15 - 00:00 Uhr
arte

TV-Tipps Circles

Spielfilm | 21:55 - 23:45 Uhr
arte

TV-Tipps Der rote Halbmond

Spielfilm | 23:45 - 01:10 Uhr
NDR

TV-Tipps Neue Vahr Süd

TV-Film | 23:15 - 00:45 Uhr
MDR

TV-Tipps Einmal Bauernhof und zurück

TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
One

TV-Tipps Geliebtes Leben

Spielfilm | 20:15 - 21:55 Uhr

Aktueller Titel