Der alteingesessene Bäcker Baum muss mit dem Industriebrot aus der Nachbarschaft konkurrieren. Als seine Chancen immer schlechter werden und der Absatz stockt, begeht er eine Verzweiflungstat: Er verwüstet die gesamte Backabteilung des Supermarkts. Erst sein Sohn hat die rettende Idee, als er die Produktion auf Nischenprodukte umstellt ...

Regisseur Erwin Keusch, der selbst aus einer Bäckerfamilie stammt, verarbeitete in seinem mehrfach ausgezeichneten Langfilm-Debüt eigene Erfahrungen. Mit viel Witz erzählt er hier die Geschichte eines Bäckermeisters, dessen Existenz durch die allmächtige Konkurrenz bedroht wird.

Foto: 3sat