Julia, ein typisches Großstadtkind aus Berlin, ist zunächst nicht begeistert, als sie erfährt, dass sie die Sommerferien im Böhmerwald verbringen soll. Doch entgegen ihrer Erwartung entpuppt sich der Urlaub als riesiges Abenteuer. Denn immerhin trifft sie einen Zirkusdirektor, einen jagdfreudigen Investor, einen erstaunlichen Bären und einen netten Jungen...

Ein Familienfilm, der sich nahezu als Familieunternehmen erweist. Denn Schauspielerin und Regisseurin Dana Vávrová lässt hier gleich alle ihre Töchter vor der Kamera agieren und Ehemann Joseph Vilsmaier fungierte als ausführender Produzent. Doch das Ergebnis ist leider wenig überraschend: Mit dieser altbackenen Geschichte und den langweiligen Bildern lockt man heute kaum noch jemand in die Kinos.