Peter, Computer-Spezialist, ist mit Sophie, Architektin, schon seit einem halben Jahrzehnt ein Paar. Das ändert sich als Sophie von einer Geschäftsreise zurückkehrt. Den beruflichen Trip nutzte sie für eine Affäre mit einem kanadischen Kollegen. Peter, völlig aus der Bahn geworfen, zieht geschockt zu seinem Bruder Mike und heult sich an dessen Schulter voller Selbstmitleid aus. Während für Peter eines ganz klar ist: Er will Sophie zurück! Steht auch für Mike ein Ziel fest: Er will Peter möglichst schnell wieder loswerden …

Mögen sie deftigen Humor? Dann ist das von Christian Zübert ("Lammbock") inszenierte muntere Treiben um zwei ungleiche Brüder und deren kuriose Erlebnisse genau das Richtige: Viele witzige Details (etwa das Handy in der Toilette oder die Bilder vom Fußball-Publikum in der Fankurve bzw. an der Theke), glänzend aufgelegte Darsteller, kraftvoll-spaßige Dialoge und derbe Komik (die Kotz-Szene ist sicherlich nicht jedermanns Sache). Zübert wählte einmal mehr seine Heimatstadt Würzburg als Schauplatz.