Jana Winter ist Kriminalkommissarin im Norden der Republik, in Schleswig an der Schlei. Sie ist im sechsten Monat schwanger und müsste deshalb längst im Innendienst am Schreibtisch sitzen - Dienstvorschrift ist Dienstvorschrift. Aber Jana hasst Büroarbeit und will bis zum letzten Moment voll arbeiten. Davon hat sie ihren Dezernatsleiter mit sanfter Gewalt überzeugt. Doch als ein Baby spurlos verschwindet, setzt sie alles daran, das Kind zu finden. Ausgerechnet ihr Freund Niko entdeckt schließlich die Babyleiche im Schilf ...

Regisseurin Judith Kennel legte in dieser Mischung aus Kriminalgeschichte und Sozialdrama viel Sorgfalt auf detailgenaue Milieuzeichnungen und auf das Innenleben der Hauptfigur, das durch die triste Spätherbstlandschaft Schleswigs adäquat eingefangen wird. Interessantes am Rande: Natalia Wörner mimt hier nicht nur die Schwangere, denn zur Zeit der Dreharbeiten war sie tatsächlich mit ihrem Sohn Jacob-Lee schwanger. Vater ist übrigens der kanadische Film- und TV-Darsteller Robert Seeliger, mit dem Wörner die Komödie "Miss Texas" drehte und mit dem sie seit 2006 verheiratet ist. 2007 bis 2013 folgten mit "Unter anderen Umständen - Bis dass der Tod euch scheidet", "Unter anderen Umständen - Böse Mädchen", "Unter anderen Umständen - Auf Liebe und Tod", "Unter anderen Umständen - Tod im Kloster", "Unter anderen Umständen - Mord im Watt", "Unter anderen Umständen - Spiel mit dem Feuer" und "Unter anderen Umständen - Der Mörder unter uns" sieben weitere Krimis um die Schleswiger Ermittlerin.

Foto: ZDF