Ein Schmuggler wurde ermordet, Kommissar Piet Van der Valk ermittelt. Schon bald findet er heraus, dass ein alter Bekannter in den Fall verwickelt scheint. Denn ausgerechnet bei ihm findet Van der Falk ein Gemälde, das dem Mordopfer gehört hat. Doch es kommt für Van der Valk noch schlimmer als er die Hintergründe der Tat aufdeckt ...

Nach der seinerzeit populären Krimi-Reihe aus der Feder des englischen Autors Nicolas Freeling (1927-2003) drehte kein Geringerer als Theater-Legende Peter Zadek (1926-2009) diesen Kriminalfilm um den wortkargen Amsterdamer Ermittler. In der Hauptrolle ist der gefeierte britische Charakterdarsteller Frank Finlay zu sehen, der hierzulande mit Filmen wie "Die drei Musketiere", "Der Pianist" und "Heißer Verdacht - Das Finale" bekannt wurde. Zwei Jahre zuvor spielte bereits Wolfgang Kieling den Kommissar und ein Jahr später drehte Wolfgang Petersen mit Finlay einen weiteren Fall ("Van der Valk und die Reichen").

Foto: Das Vierte