Immer noch tobt im Zwischenreich ein uralter Krieg zwischen den Mächten des Tages und der Nacht. Erbittert kämpfen die momentanen Anführer gegeneinander. Wieder wird Anton Gorodetsky in die Rivalitäten hineingezogen. Und der hat alle Hände voll zu tun, seinen Sohn aus den Fängen der Finsternis zu befreien. Derweil erweist sich die hübsche Svetlana als kämpferische Hoffnung des Lichts. Und alle suchen die Kreide des Schicksals...

Nach dem russischen Fantasy-Streifen "Wächter der Nacht" geht hier die vor allem visuell einfallsreiche Mär vom Kampf des Guten gegen das Böse weiter. Nach den Bestsellern von Sergei Lukyanenko und Vladimir Vasiliev entstand eine brillante Bilderflut, die zwar nicht immer logisch oder manchmal äußerst verworren ist, dafür aber mit faszinierenden Stunts und berauschenden Sequenzen aufwartet.

Foto: Fox