Peter Boyd und seine "Cold Case Unit" werden an den Schauplatz eines Verbrechens gerufen. Bei dem Opfer handelt es sich um Tomas Barac, dem stets Kontakte zum organisierten Verbrechen nachgesagt worden sind. Deswegen werden zusätzlich die Ermittlerkollegen Andy Bulmer und Dave Marvin auf den Fall angesetzt. Im Wettstreit zwischen ihnen und der "Cold Case Unit" scheint das Team die besseren Argumente zu haben. Die Todesumstände deuten sehr darauf hin, dass es sich um eine Art Ritualmord im homosexuellen Milieu handelt. Mit einem Messer ist dem Toten das Wort "sorry" in die Haut geritzt worden...

Ein weiterer spannender Fall der britischen Krimireihe, dieses Mal von Philippa Langdale inszeniert. Als der Drehbuchautorin und Produzentin Barbara Machin im Jahre 2000 die Idee zu der Reihe kam, wird sie wohl kaum mit dem riesigem Erfolg gerechnet haben. Mittlerweile wurde bereist die siebte Staffel produziert, 2004 gab's einen Emmy als beste Dramaserie. Neben Hauptdarsteller Trevor Eve ist auch Sue Johnston als Kriminalpsychologin Dr. Grace Foley in bisher allen Fällen dabei gewesen. Kinogänger dürften sie aus Filmen wie "Eine Hochzeit zu Dritt", "Face - Abgerechnet wird zum Schluss" oder "Brassed off - Mit Pauken und Trompeten" kennen.