Auf der A 1 von Köln nach Hamburg begegnet Autofahrern bei Wermelskirchen im Bergischen Land das Hinweisschild "Schloss Burg". Fünf Autominuten später steht man, aus östlicher Richtung kommend, vor dem "Grabentor", der größten rekonstruierten Burganlage in NRW.

Dieser Weg bietet sich an, fällt doch der Burgfelsen der majestätischen Höhenburg im Solinger Stadtteil Burg zu allen anderen Himmelsrichtungen steil ins Tal der Wupper ab. Mit dem Blick auf den Fluss verdichtet sich das Bergische Land zum Postkartenpanorama.

Für Familien lohnt ein Besuch von "Schloss Burg" am 1. Oktober. Dann kann die historische Kulisse beim Kinder-Märchenfest entdeckt werden.

Wo: A 1, AS 96, Wermelskirchen.