Kälte und Dunkelheit sind kein Grund, das Fahrrad in den Keller zu stellen. So sorgt etwa ein Fahrradhelm mit integrierter Beleuchtung in Form von LEDs an der Vorder- und Rückseite dafür, dass der Biker von allen Seiten gesehen wird – und bei Wind und Wetter sicher ans Ziel kommt.

Spezielle Blinkerhandschuhe wiederum helfen dabei, dass andere Verkehrsteilnehmer den angezeigten Spurwechsel besser sehen und dementsprechend reagieren können. Die Erfindung wurde übrigens in der Fernsehsendung "Die Höhle der Löwen" (VOX, Staffel 4, Folge 10) vorgestellt.

Weitere Tipps: Bei regelmäßiger Kurzstreckenfahrt sollte der Sattel etwas tiefer gestellt werden. So erreichen die Füße den Boden schneller und Fahrer haben bei einem Stopp einen besseren Halt. Wer auf Nummer sicher gehen will, besorgt sich Fahrradwinterreifen, die mit einer besonderen Gummimischung mehr Grip garantieren sollen.

Wem der Reifenwechsel aber zu umständlich ist, kann an seinen Pneus auch einfach etwas Luft rauslassen: Auch leicht verringerter Reifendruck sorgt für Stabilität auf Schnee.