23.07.2019 Rätselkrimi

Kommissarin Schwarz: Verräter im eigenen Haus

Kommissarin Schwarz läutete an der Villa der Bricks. Ein durchtrainierter Mann öffnete. "Mein Name ist Schwarz – ich bin mit Herrn Brick junior verabredet!", sagte die Kommissarin. Der Bodyguard führte sie zu dem Appartement unterm Dach. Mike Brick, 23, wartete, bis der Mann die Tür hinter sich geschlossen hatte. "Danke, dass Sie gekommen sind, Frau Kommissarin!"

Er reichte ihr einen Datenstick. "Hier sind alle Unterlagen über die kriminellen Geschäfte meines Vaters. Ich will, dass sein Treiben ein Ende hat." Er warf einen Blick zur Tür. "Ich muss vorsichtig sein. Andy behält mich im Auge."

Wenn die Daten das hielten, was Mike versprach, war das der Durchbruch bei den Ermittlungen gegen Brick senior. Die Kommissarin verabschiedete sich. Andy brachte sie zur Tür. "Auf Wiedersehen, Frau Kommissarin!" sagte er. "Sie kommen jetzt mit!", sagte die Kommissarin. "Sie haben Mike und mich belauscht und ich will nicht, dass Sie Ihren Chef warnen.“ Woher weiß die Kommissarin das?

Die Lösung finden Sie oben im zweiten Bild.

 

Das könnte Sie auch interessieren