Bundesgartenschauen begeistern uns schon seit rund 70 Jahren. Sie sind mehr als Blumenschauen, tragen maßgeblich zur Stadtentwicklung bei. So auch ab dem 17. April in Heilbronn.

"Über eine Million Blumenzwiebeln haben wir ausgebracht, darunter Tulpen, Allium, Prärielilien und Traubenhyazinthen", sagt Rüdiger Eckhardt mit Glanz in den Augen. Er ist der Leiter der gärtnerischen Ausstellungen in Heilbronn und kennt jede Ecke auf dem knapp 40 Hektar großen Gelände inmitten der 125.000-Einwohner-Stadt im Norden von Baden-Württemberg. Jetzt, wenige Tage vor der offiziellen Eröffnung der BUGA durch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, sprießen überall Zwiebelpflanzen aus dem Boden. "Im Rosengarten zwischen Rosen, Gräsern und Stauden und auf der Sommerinsel als Blütenschaum auf den Kämmen zeigen sie ihre Farbenpracht", schwärmt Rüdiger Eckhardt. Überhaupt präsentiert sich die BUGA Heilbronn mit ihren 23 wöchentlich wechselnden phantasievollen Blumenschauen, den kreativen Regionengärten und den abwechslungsreichen Gartenkabinetten als spannender Erlebnisort für Garten- und Naturliebhaber.

Trotz jahrzehntelanger Tradition von Gartenschauen: In Heilbronn ist einiges neu. Vor allem die Kombination aus Gartenschau und Stadtausstellung zu Themen des urbanen Wohnens der Zukunft. "Unsere BUGA ist ein Stadtentwicklungsprojekt", sagt Geschäftsführer Hanspeter Faas. Unter dem Motto "Blühendes Leben" verbindet sich großes gärtnerisches Können mit der Stadtausstellung, einem Ensemble kompakt gebauter Häuser, die den Grundstein für das neue Stadtquartier Neckarbogen bilden. Eine BUGA also für mehr als einen Sommer: Sie ist zukunftsorientiert geplant.

DIE BUNDESGARTENSCHAU HEILBRONN 2019

Unter dem Motto "Blühendes Leben" findet die BUGA 2019 vom 17. April bis zum 6. Oktober in Heilbronn (Baden-Württemberg) statt. Geöffnet ist sie täglich von 9 bis 19 Uhr, bei Abendveranstaltungen länger. Tickets kosten 23 Euro (Erwachsene), 21 Euro (Senioren ab 67 Jahre), 8 Euro (16 bis 25 Jahre); für Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre ist der Eintritt kostenlos. Mehr als 5000 Veranstaltungen finden auf dem BUGA-Gelände statt (Musik, Kultur, Mitmachaktionen).

Mehr unter www.buga2019.de


Quelle: sb