Musikgenuss unter freiem Himmel und im historischen Ambiente des ehemaligen Simeonstifts hat "Jazz im Brunnenhof" in Trier zu bieten. Zur 25. Auflage der Konzertreihe in direkter Nachbarschaft zur Porta Nigra haben Jazz-Club und Stadt einzigartige deutsche und internationale Künstler eingeladen.

Der Jazz-Club macht sich damit selbst auch ein Geschenk. Er feiert sein 40-jähriges Bestehen. Vom 12. Juli bis 30. August gibt es die passende große Party. Als Gäste mit dabei: Tristan, Hornstrom, Fillipa Gojo Quartett, The Milt Jackson Project, Son del Nene, Markus Stockhausens Quadrivium und Ad Hoc Jazz Quintett.

Karten kosten zwischen zehn und 20 Euro im Vorverkauf und 14 oder 24 Euro an der Abendkasse. Tickets sind unter www.ticket-regional.de erhältlich.

  • Wann: 12.7.–30.8., jeweils 20 Uhr (Einlass: 19 Uhr)
  • Wo: Simeonstift Trier, Brunnenhof, An der Porta Nigra, 54290 Trier

Pyro Games 2018 – Duell der Feuerwerker

Atemberaubende Feuerwerke werden am 14. Juli den Abendhimmel über Magdeburg erstrahlen lassen. Bei den „Pyro Games 2018 – Duell der Feuerwerker“ im Elbauenpark treten drei der deutschlandweit besten Spezialeffekt-Profis beim Kampf um die goldene Trophäe mit ihrer kreativen und knalligen Kunst gegeneinander an. Einen weiteren Höhepunkt bietet eine Licht- und Lasershow. Flammenspiele und -akrobatik zahlreicher Artisten unterhalten die Besucher beim Rahmenprogramm. Karten sind von 19,98 Euro (Stehplatz) bis 87,90 Euro (VIP-Ticket inklusive Essen, Getränke, Fanpaket) erhältlich. Je nach Kategorie haben Kinder bis sechs oder zwölf Jahre freien Eintritt.

  • Wann: 14.7., 18 Uhr
  • Wo: Seebühne im Elbauenpark, Tessenowstraße 5 a, 39114 Magdeburg

Wein am Stein 2018

Die Weinberge bei Würzburg geben dem "Wein am Stein" eine einzigartige Kulisse. Bei der Mischung aus Musikfestival und Weinfest bieten vom 12. bis 24. Juli insgesamt 18 Bands eine Auswahl von Rock, Pop, Soul, Funk und Jazz über Indie und Elektro bis zu Hiphop, Rap, Reggae und Latin. Zu den musikalischen Höhepunkten gehören die Auftritte der Austropop-Band Granada (15.7.) sowie das Konzert von Ma Soul (18.7.). An den weiteren Freitagen, Samstagen und an einem Sonntag treten Bands im Doppelpack auf: Neufundland und Die Lieferanten, Soul Sista und Artischoque, Cris Cosmo und LVNG, Mundwerk Crew und Zweiraumsilke. Dazu gibt es Gutsweine und Sekt aus ökologischem Anbau. Eintritt: sechs bis zwölf Euro.

  • Wann: 12.–24.7., sonntags bis freitags ab 17 Uhr, samstags ab 16 Uhr
  • Wo: Weingut am Stein, Mittlerer Steinbergweg 5, 97080 Würzburg

The Gregorian Voices

Spiritueller Gesang und Popmusik sind kein Gegensatz, wenn "The Gregorian Voices" ihre Stimmen zu einem Hörgenuss vereinen. Acht außergewöhnliche Solisten – in traditionellen Mönchskutten – nehmen die Zuhörer auf eine Zeitreise durch die Welt der geistlichen Musik des Mittelalters mit. Im Schloss Glücksburg auf der Halbinsel Angeln verspricht der A-cappella-Chor den Besuchern am 19. Juli einen mystischen Abend. Im zweiten Teil ihres Programms "Gregorianik meets Pop" erklingen in dem Renaissanceschloss Hits wie "Knockin' on Heaven's Door", "Sound of Silence" oder "Bohemian Rhapsody" im Stil der gregorianischen Gesänge. Karten gibt es ab 23,90 Euro.

  • Wann: 19.7., 19.30 Uhr
  • Wo: Schloss Glücksburg, Große Straße, 24960 Glücksburg (Ostsee)