17.12.2019 Freizeit

Veranstaltungstipps: Weihnachten im Zoo und gruseliges Spektakel

Mit der Dämmerung beginnt die magische Reise: Millionen Lichter tauchen den Allwetterzoo in Münster beim Christmas Garden zum ersten Mal in eine romantische Weihnachtswelt. Beim Winterspaziergang können Besucher nicht nur den von glitzernden Illuminationen beleuchteten Rundweg über rund zwei Kilometer genießen, den Zoo als zauberhafte Oase erleben und sich zwischendurch an knisterndem Feuer aufwärmen. Wer mag, kann sich unterwegs auch mit heißen Getränken versorgen oder Runden auf einer Eislaufbahn drehen. Regulärer Eintritt ab 14,50 Euro, bis 5 Jahre frei.

  • Was? "Christmas Garden"
  • Wann? Bis 5.1.2020, geöffnet 17 – 22 Uhr (pro Stunde limitierter Einlass, letzter Start 21 Uhr), 24. und 31.12.2019 geschlossen
  • Wo? Allwetterzoo Münster, Sentruper Str. 315, 48161 Münster
  • Infos: www.christmas-garden.de/muenster

"Hohwachter Strandleuchten" und Fackelwanderung

Ganz besonders stimmungsvoll können Besucher des "Hohwachter Strandleuchtens" das Jahr 2020 begrüßen. Romantischer Fackelschein begleitet die Gäste am 1. Januar im Ostseebad Hohwacht im Kreis Plön (Schleswig-Holstein), wenn sie den Weg über die Steilküste zum Strand bis zur illuminierten "Flunder" nehmen, einer Seeplattform direkt über dem Meer.

Im Anschluss an die Fackelwanderung können alle den Abend bei Feuerschein, Musik, Glühwein, Apfelpunsch und einem Imbiss ausklingen lassen. Fackeln sind vorab für 2,50 Euro im Touristik-Büro Hohwacht erhältlich.

  • Wann? 1.1.2020, ab 16.30 Uhr
  • Wo? Treffpunkt: Strandhotel Alt-Hohwacht, Strandstraße 10, 24321 Hohwacht (Ostsee)
  • Infos: www.hohwachterbucht.de und 04381/90 55 0

"Mehr als Worte. 150 Jahre Postkartengrüße"

Die meisten Menschen nutzen täglich digitale Medien und doch erfreuen sich Grußpostkarten zu Weihnachten nach wie vor großer Beliebtheit. 1869 wurde die Postkarte aus der Taufe gehoben – und damals als "unanständige Form der Mitteilung auf offenem Postblatt" kritisiert. Zum Jubiläum beleuchtet die Schau "Mehr als Worte. 150 Jahre Postkartengrüße" die Entwicklung des Mediums. Mehr als 500 Exemplare sind zu sehen – von den Vorläufern bis zur digitalen Postkarte. Eintritt 6 Euro (ab 18 Jahre). Achtung: prisma-Leser erhalten gegen Vorlage der prisma-Titelseite 1 Euro Rabatt.

  • Wann? Bis 5.1.2020, Di 9 – 20 Uhr, Mi – Fr 9 – 17 Uhr, Sa/So/ Feiertage 10 – 18 Uhr (am 24., 25., 31.12.2019 geschlossen)
  • Wo? Mus. für Kommunikation, Leipziger Straße 16, 10117 Berlin
  • Infos: www.mfk-berlin.de und 030/20 29 40

Internationales Perchtentreffen

Schaurig-schön wird es, wenn Hexen und Schreckgestalten wie Krampusse und Perchten die Geister des alten Jahres vertreiben. Diese besondere alpenländische Tradition wird groß gefeiert beim Internationalen Perchtentreffen am 26. Dezember in der Westernstadt Pullman City in Eging am See (Landkreis Passau). Mehrere hundert finstere Geschöpfe toben und tanzen dabei zur großen Freude und zum Gruseln der Besucher durch die Straßen. Mit hässlichen Masken, Hörnern und lärmenden Glocken treiben sie den Winter und die Dämonen des alten Jahres aus – ganz im Sinne des Rauhnachts-Brauchs. Karten gibt es im Vorverkauf ab 9 Euro.

  • Wann? 26.12., Programm ab 12 Uhr, erster Zug ab 15.30 Uhr
  • Wo? Pullman City, Ruberting 30, 94535 Eging am See
  • Infos: www.pullmancity.de und 08544/97 49 0

Das könnte Sie auch interessieren