Kulturjournal - Museumsdetektive: Wie geht Lübeck mit kolonialem Raubgut um?

Kultur • Mo., 16.11. • 5 Min.
In der Völkerkundesammlung in Lübeck schlummern ethnologische Schätze. Der Forschungsreisende Günter Tessmann brachte sie von einer Expedition mit, die nicht nur der Wissenschaft diente, sondern vor allem möglichst viele Kunstwerke sichern sollte. Handelt es sich dabei um Raubkunst? Das fragen sich jetzt Museumsdetektive in Lübeck und Gabun - und können dabei auf gute Quellenlage zurückgreifen: Tagebuchaufzeichnungen, Sammlungskataloge und Bildmaterial. Dabei stellt sich heraus: Die Geschehnisse von damals sind sehr komplex.