Anderst schön - Anderst schön

TV-Film • So., 12.09. • 88 Min.
Roger lebt in seiner eigenen übersichtlichen Welt. Er arbeitet als Hausmeister in einer Schweriner Platte kurz vor dem Abriss. Übrig gebliebene DDR-Anhänger, gescheiterte Genies, künstlerische Neonazis, schlitzohrige Döner-Verkäufer und seine dem Alkohol nicht abgeneigte Mutter bevölkern sein skurriles kleines Universum. Er ist ein Träumer, aber er hat einen wachen Blick und einen großen Wunsch: Er möchte sich verlieben. Sein Wunsch geht in Erfüllung, als Ellen mit ihrer Tochter Jill in das Haus einzieht. Doch mutig zu seiner Fantasie zu stehen, traut er sich nicht.