Nach drei Jahren verlässt Christina Klein alias LaFee die Daily-Soap "Alles was zählt". Es sei an der Zeit, sich wieder mehr ihrer musikalischen Karriere zu widmen, so Klein gegenüber RTL.

"Jetzt freue ich mich, wieder in die Musik zurückzugehen und da mein Ding zu machen, denn das ist mein Leben. Ich freue mich darauf, wieder ins Studio zu gehen und zu gucken, wohin mein Weg mich führt", so die 26-Jährige. Passenderweise geht sie in der Rolle der Iva für ein Engagement als DJane nach Bali.

AWZ war eine "geile Erfahrung"

Auf die Zeit bei "Alles was zählt" (AWZ) blickt Klein positiv zurück: "Ich hätte gar nicht damit gerechnet, dass ich drei Jahre dabei bleiben werden. Es war eine geile Erfahrung, ich habe viel lernen dürfen, aber es war von Anfang an klar, dass ich die Serie auch wieder verlassen werde." Die letzte Folge (2794) mit Christina Klein als Iva zeigt RTL am Donnerstag, 19. Oktober.

Bekannt wurde Christina Klein 2006 als Sängerin LaFee mit der Single "Virus". Sie veröffentlichte vier Studioalben, davon drei mit ihrer Band. Sowohl das Debütalbum als auch der Nachfolger "Jetzt erst recht" (2007) erreichten in Deutschland die Spitze der Charts.


Quelle: teleschau – der Mediendienst