Die RTL-Show "Die Bachelorette" nimmt Fahrt auf – und das im wahrsten Sinne des Wortes: Beim Gruppendate in der vierten Folge dürfen die Kandidaten und Bachelorette Jessica Paszka mit einem Wüstenbuggy Gas geben. Unfallfrei bleiben sie dabei allerdings nicht. Bei einem Einzeldate fallen derweil die ersten Hüllen.

In einem Buggy geht es für Jessica und die Jungs in Folge 4 durch eine öde Sandlandschaft, doch bei ausreichendem Tempo bleibt der Spaß nicht aus. Mit Marco als Beifahrer gibt die Bachelorette mächtig Gas – zumindest bis der Buggy in Schieflage gerät und auf die Seite kippt. Der Schock sitzt tief und David, Basti, Arnold und Niklas eilen sofort zur Hilfe. Passiert ist zum Glück aber nichts und nur wenig später kann sich Jessica bei einem orientalischen Dampfbad von dem Crash erholen.

Mit ins Hamam hat die 27-Jährige derweil Kandidat Sebastian eingeladen. Der Personaltrainer ist sichtlich nervös, doch auch Jessica ist von seiner Figur schwer beeindruckt: "Neben dir fühle ich mich ganz schlecht", gesteht sie dem Muskelmann, ehe er ihr bei einer Massage gerne näher kommen darf.

Kuss mit Sebastian noch immer Thema

Unter den übrigen Herren ist hingegen der Kuss zwischen Sebastian und Jessica noch immer einer brandheißes Thema. Hatte sich Sebastian in der vorherigen Folge noch einer ausgewählten Männerrunde anvertraut, konnte David das Geheimnis nicht für sich behalten und hat es seinen Konkurrenten in der Männervilla verraten. Sebastian findet das natürlich gar nicht gut und sucht – zum Ärger der anderen Kandidaten – erneut ein Vier-Augen-Gespräch mit Bachelorette Jessica.

Bei einem gemeinsamen Barbecue wird es dann feucht-fröhlich. Jessica möchte "Wahrheit oder Pflicht" spielen und fordert u.a. einen Striptease von André ein. Für Basti wird es laut RTL hingegen peinlich, auch ohne nackte Haut zu zeigen.

Bei einem weiteren Gruppendate, diesmal geht es am Fuße eines Canyons ins kalte Nass, kommt es dann zu einem weiteren Unfall. Bachelorette Jesscia rutscht auf einem Stein aus und gerät unter Wasser. Leicht benommen muss sie anschließend erstmal durchschnaufen.

"Ich warte darauf, dass Köpfe rollen"

Am Abend werden schließlich wieder Rosen vergeben und vor allem der Konflikt mit Johannes spitzt sich zu: "Der will sich mit Gewalt in den Vordergrund drängen. Ich weiß nicht, ob Jessica auf sowas steht", meint Domenico. Und Sebastian sagt schlicht: "Ich warte darauf, dass Köpfe rollen."

Wer ist auch in der nächsten Folge noch mit dabei und wer muss sich vorzeitig von der Bachelorette verabschieden? Stimmen Sie jetzt hier ab.