Vanessa Mai ist als Favoritin in das Finale von "Let's Dance" gestartet, gewinnen konnte sie allerdings nicht: Gil Ofarim hat sich den Titel “Dancing Star 2017” geschnappt und die Sängerin sowie Curvy Model Angelina Kirsch auf die Plätze verwiesen.

Das ist eine kleine Überraschung: Gil Ofarim, Musiker und Schauspieler, ist der neue Star am Tanzhimmel von RTL. Im Finale der Jubiläumsstaffel von "Let's Dance" tanzte er gemeinsam mit Ekaterina Leonova zum Sieg und ließ Favoritin Vanessa Mai mit Christian Polanc (zweiter Platz) sowie Curvy Model Angelina Kirsch mit Massimo Sinató (dritter Platz) hinter sich.

Neben einem Cha Cha Cha zu "You Don't Know Me" von Jax Jones und einem Tango zu "Querer" des Cirque du Soleil, zeigten Ofarim und Leonova eine Freestyle-Nummer zu "Avatar".

Die Jury, bestehend aus Motsi Mabuse, Joachim Llambi und Jorge Gonzalez, war ebenso begeistert wie die Zuschauer und Ofarim tritt damit die Nachfolge von Vorjahres-Siegerin Victoria Swarovski an.

Die weiteren Folgen von "Let's Dance" 2017 im Rückblick:

Folge 11: Trotz guter Leistung und obwohl er "Gas gegeben hat" konnte Giovanni Zarrella nicht überzeugen und musste die Show verlassen. Auch wenn er und seine Tanzpartnerin Marta Arndt bei den Impro-Dances die Jury begeistern konnten, waren die Mitbewerber einen Ticken stärker und besser und erhielten die Zustimmung der TV-Zuschauer. Besonders beeindruckend war einmal mehr Vanessa Mai, die in erster Linie beim Impro-Dance (Samba) ihre Körperbeherrschung, Energie und Spritzigkeit unter Beweis stellen konnte. Sie (gemeinsam mit Christian Polanc) und Gil Ofarim (an der Seite von Ekaterina Leonova) gehen als Favoriten ins Finale.

Was glauben Sie: Wer wird das Finale gewinnen? Am Ende des Artikels geht es direkt zur Abstimmung.

Folge 10: Nach dem verletzungsbedingten Aus von Heinrich Popow bekam Giovanni Zarrella eine zweite Chance. Und der Italiener hat seine Chance nutzen können. Er setzte sich an der Seite von Marta Arndt am Ende knapp gegen Faisal Kawusi und Oana Nechiti durch. Die Tagesbestleistung mit 59 von maximal 60 Punkten lieferten erneut Vanessa Mai und Christian Polanc ab. Auch Gil Ofarim und Ekaterina Leonova wussten Publikum und Jury zu begeistern. Damit stehen sie gemeinsam mit Angelina Kirsch und Massimo Sinato sowie Giovanni Zarrella und Marta Arndt im Halbfinale von "Let's Dance".

Folge 9: Vanessa Mai und Christian Polanc hatten mit ernsthafter Konkurrenz zu kämpfen, denn Gil Ofarim wurde seiner Favoritenrolle wieder mehr als gerecht. Beide mussten nach ihrem Freestyle im Partnerduell gegeneinander antreten und konnten Zuschauer und Jury wieder einmal von sich überzeugen. Zittern hieß es für Giovanni Zarrella und Heinrich Popow. Letztlich mussten die Tänzer von Giovanni Zarrella Abschied nehmen, der mit seinem "Magic Moment" zu Michael Jacksons "Heal the World" nicht überzeugen konnte.

Folge 8: Erneut waren es Vanessa Mai und Christian Polanc, die Publikum und Jury gleichermaßen begeistern konnten. Für ihre Salsa zu "Locos Los Dos" von Luis Enrique gab es die maximale Punktzahl und auch beim Discofox-Marathon trumpften die Sängerin und der Profitänzer auf. Weniger gut war hingegen die Leistung von Faisal Kawusi, Heinrich Popow und Maximilian Arland. Alle drei Kandidaten mussten zittern – und für Maximilian Arland reichte es nicht für die nächste Runde. Der Moderator und Tanzpartnerin Sarah Latton sind ausgeschieden und nicht mehr dabei.

Folge 7: Beim großen "Movie Special" und "Tanz-Battle" ging es emotional zu. Die acht verbliebenen Kandidaten haben zu den größten Hits aus berühmten Kinofilmen getanzt und mussten beim Team-Tanz auch gegeneinander antreten. Erneut ganz stark: Angelina Kirsch und Massimo Sinato. Für ihren Contemporary zu "Who Wants To Live Forever" von Queen bekamen sie 30 Punkte. Auch Vanessa Mai und Christian Polanc holten sich die bestmögliche Punktzahl ab. Ausgeschieden sind hingegen Cheyenne Pahde und Andrzej Cibis. Sie dürfen in der achten Folge nur noch zuschauen.

Folge 6: 3 x 10 Punkte regnete es in Folge 6 für Vanessa Mai und Christian Polanc. Mit ihrem Paso Doble bewegten sie sogar Joachim Llambi zu Standing Ovations. Auch Curvy Model Angelina Kirsch überzeugte diese Woche mit einem erotischen Tango. Dafür hieß es für Giovanni Zarrella zittern bis zum Ende. Verabschieden mussten sich die Tänzer von Susi Kentikian.

Folge 5: Keine leichte Aufgabe für Giovanni Zarrella, der mit Ersatzpartnerin Marta Arndt tanzen musste, da sich Christina Luft, seine eigentliche Partnerin, bei den Proben zur Sendung verletzt hattte. Der Sänger tanzte dennoch gut und musste nichtmal um das Weiterkommen in die nächste Runde zittern. Am Ende erwischte es Ann-Kathrin Brömmel. Die Freundin von Mario Götze ist ausgeschieden.

Folge 4: Wieder war es ein Contemporary, der die Jury verzückt. Diesmal hat Vanessa Mai die 30 Punkte mit dem gefühlsbetonten Tanz abgeräumt. Aber auch Gil Ofarim, Vanessas härtester Konkurrent um die Favoritenrolle, durfte sich für seinen Tango wieder über die volle Punktzahl freuen. Abschied nehmen musste dagegen Anni Friesinger-Postma.

Folge 3: Mit einem emotionsgeladenen Contemporary zeigten Sänger Gil Ofarim und seine Profitänzerin Ekaterina, dass Tanzen zum Weinen schön sein kann. Zum Heulen zumute war es dagegen Bastiaan Ragas nach der Verkündung der Ergebnisse. Er ist raus.

Folge 2: In der ersten Show mussten sie schon zittern, jetzt hat es Chiara Ohoven und Profitänzer Vadim Garbuzov erwischt. Der gezeigte Cha Cha Cha zu "Holiday" von Madonna reichte nicht aus, um das Publikum zu überzeugen.

Folge 1: Keine Chance für Jörg Draeger. Der mit 71 Jahren älteste Kandidat der aktuellen Staffel scheidet nach einem Cha Cha Cha zu "Marmor, Stein und Eisen bricht" von Drafi Deutscher in der Auftaktfolge aus.