VOX macht's schon wieder: Der Privatsender will mit einer neuen eigenproduzierten Serie überzeugen. "Milk & Honey" heißt das Format, das seit Dienstag in Brandenburg gedreht wird. Nach dem künstlerischen wie kommerziellen Volltreffer, den der Sender mit seiner Hitserie "Club der roten Bänder" gelandet hatte, schickt sich VOX nun an, seine Erfolgsgeschichte mit der zehn Folgen umfassenden neuen Produktion weiterzuschreiben.

Und darum geht's: Johnny (Artjom Gilz) wollte sein Glück im Ausland machen, doch damit ist er gescheitert. Zurück in der brandenburgischen Provinz erhält er durch Arian (Nik Xhelilaj) die dringend benötigte Inspiration für ein lukratives Geschäftsmodell. Dieser verdient sich neben seiner Tätigkeit in der Imkerei von Johnnys verstorbenem Vater noch als Escort etwas dazu. Johnny wittert das schnelle Geld und trommelt seine Schwester Charlie (Marlene Tanczik) sowie seine beiden alten Kumpels Michi (Nils Dörgeloh) und Kobi (Deniz Arora) zusammen, um in die Dienstleistung der besonderen Art einzusteigen.

Das Spiel mit der Liebe garantiert zwar finanziellen Erfolg, doch die Männer für gewisse Stunden müssen bald feststellen, dass der neue Job nicht nur Vorteile mit sich bringt. Außerdem empfindet Johnny immer noch etwas für seine Jugendliebe Katharina (Katharina Schlothauer) – ob er das wohl mit seinem neuen Job vereinbaren kann? Es bleibt abzuwarten, ob die Serie ihre Prämisse nur zum oberflächlich-klamaukigen Selbstzweck einsetzt oder in dieselbe gelungene Dramedy-Kerbe schlägt wie der erfolgreiche Vorgänger. "Club der roten Bänder" zeichnete sich durch eine Mischung aus dramatischen und humorvollen Momenten aus.

Auch "Milk & Honey" basiert auf einer Originalserie aus dem Ausland. Pate stand die israelische Pay-TV-Serie "Jonny VeAbirey Hagalil", was übersetzt "Johnny und die Ritter von Galiläa" bedeutet. Als Head-Autor zeichnet der "Alarm für Cobra 11"-Veteran Klaus Wolfertstetter verantwortlich. Unterstützung erhält er unter anderem von Julia Neumann, die ebenfalls für die RTL-Actionserie schreibt, sowie von Arndt Stüwe, der an Amazon Primes erfolgreichem Schweighöfer-Vehikel "You Are Wanted" beteiligt war.

Hauke Bartel, Head of Fiction bei VOX zeigt sich euphorisch: "Wir haben lange nach einer neuen Geschichte gesucht, die das Zeug zu einer besonderen Serie hat. Das ist unser Anspruch: Unterhaltung, die gleichzeitig berührt, inspiriert und in bestem Sinne herausfordert. Und wir sind schon jetzt stolz auf die Qualität und Vielfalt an grandiosen Schauspielern, die wir für 'Milk & Honey' gewinnen konnten." Im Herbst soll die Serie im Fernsehen ausgestrahlt werden.


Quelle: teleschau – der Mediendienst