Auch in der sechsten Folge der ZDF-Fernsehreihe "Neben der Spur" muss Dr. Johannes "Joe" Jessen (gespielt von Ulrich Noethen) wieder sein kriminalistisches Gespür und seine Fähigkeiten als Psychiater unter Beweis stellen.

Nicht nur, dass er sich damit auseinandersetzen muss, einen Menschen erschossen zu haben. Auch die Trennung von seiner Frau Nora (Petra van de Voort) und seine Parkinson-Erkrankung machen ihm schwer zu schaffen. Als dann auch noch in seiner Praxis eingebrochen und diese verwüstet wird, scheint alles über ihn hereinzubrechen.

Beim Einbruch wird die Patientenakte von Milena Lorenz (Anna Bederke) gestohlen, deren Ehemann David ein halbes Jahr zuvor spurlos verschwunden ist.

Um die Spielschulden ihres Mannes zu begleichen, wird Milena vom Spielhallenbesitzer Hasim Klaudiusz (Eray Egilmez) gezwungen, als Prostituierte zu arbeiten. Als dann der Fahrer des Spielhallenbesitzers ermordet wird, gerät sie ins Visier von Kommissar Vincent Ruiz (Jürgen Maurer). Joe Jessen allerdings glaubt nicht daran, dass Milena zu einem Mord fähig wäre. Dann überschlagen sich allerdings die Ereignisse und der Psychiater muss alles daransetzen, eine Tragödie zu verhindern...