Es war wohl nur eine Frage der Zeit: Donald Trump soll Hauptfigur einer neuen Comicserie werden. Das verkündete der US-Sender Showtime.

Produziert wird die Reihe von US-Talker Stephen Colbert (53), der sich in seiner "Late Show" regelmäßig äußerst kritisch mit dem amerikanischen Präsidenten auseinandersetzt. Ein animierter Trump ist bereits ein wiederkehrender Bestandteil von Colberts Late-Night-Show.

Die Serie soll sich laut Showtime mit "der Familie, den Spitzen-Mitarbeitern, Regierungschefs, Golfprofis und jedem anderen, der in seinem Orbit umherirrt" befassen. In einem Statement sagte Colbert, viele Leute hätten eine Serie über Trump produzieren wollen, und er fühle sich nun geehrt, "dass der Cartoon-Präsident unsere Filmcrew in seine private Welt eingeladen hat". Obwohl es sich um eine Antimationsserie handelt, sollen aktuelle Ereignisse aufgegriffen werden.

Ab Herbst sollen die zehn halbstündigen Episoden im US-Fernsehen ausgestrahlt werden.


Quelle: teleschau – der Mediendienst