Jahr für Jahr zieht der Super Bowl die Zuschauer weltweit in seinen Bann. Wann und wo das Endspiel der National Football League 2018 stattfindet, wo es im TV und und Livestream zu sehen ist und wer in der Halbzeitshow auftritt, verraten wir hier.

Wann findet der Super Bowl 2018 statt?

Der Super Bowl findet wie gewohnt am ersten Wochenende im Februar statt. 2018 fällt der Termin folglich auf Sonntag, den 4. Februar. Welche Teams an diesem Tag um die größte Trophäe im amerikanischen Football spielen werden, wurde zunächst in der sogenannten Regular Season, bzw. wird noch in den Playoffs entschieden. Als Favoriten auf eine Endspielteilnahme gehen die New England Patriots ins Rennen, die am 21. Januar 2018 (21.05 Uhr, MEZ) zunächst noch gegen die Jacksonville Jaguars antreten müssen. In einem weiteren Playoff-Spiel geht es am 22. Januar 2018 (0.40 Uhr, MEZ) für die Philadelphia Eagles und Minnesota Vikings um die Teilnahme am Super Bowl.

Wo findet der Super Bowl 2018 statt?

Knapp 70.000 Fans werden in dem "U.S. Bank Stadium" in Minneapolis live dabei sein, wenn es um die begehrte Vince Lombardi Trophy geht. Die Heimstätte der Minnesota Vikings, die erst 2016 eröffnet wurde, zählt zu den modernsten Stadien der NFL und soll etwa 1,1 Milliarden US-Dollar teuer gewesen sein. Eröffnet wurde das Stadion übrigens mit einem Fußball-Testspiel zwischen dem FC Chelsea und dem AC Mailand.

Wo ist der Super Bowl live im TV oder Stream zu sehen?

In Deutschland wird alles rund um die NFL und den Super Bowl von ProSieben, SAT.1 und ran.de begleitet. Die Vorberichterstattung zum Super Bowl 2018 startet am 4. Februar um 20.15 Uhr bei ProSieben Maxx, ehe ProSieben ab 22.50 Uhr übernimmt. Zusätzlich zur Ausstrahlung im TV werden alle Formate auch konstenlos im Internet via Stream unter ran.de gezeigt.

Wer tritt in der Halbzeitshow auf?

Die Halftime-Show soll für manch einen Zuschauer interessanter sein, als das eigentliche Finalspiel selbst. Haupt-Act beim Super Bowl 2018 ist Justin Timberlake, der damit bereits zum dritten Mal dabei ist. Zuvor soll US-Rapper Jay-Z ein Angebot abgelehnt haben. Ob Timberlake allein oder mit weiteren Top-Stars auftreten wird, steht derweil noch nicht fest. Ein Name, der immer wieder gehandelt wird: Britney Spears. Die US-amerikanische Nationalhymne wird übrigens von Superstar Pink gesungen.

Welche Werbung wird beim Super Bowl gezeigt?

Das ist noch nicht klar. Fest steht hingegen, dass die Werbezeit während des Super Bowls im Vergleich zu anderen TV-Übertragungen außergewöhnlich teuer ist. So soll ein 30-Sekunden-Spot im US-Fernsehen beim Super Bowl 2017 rund 5 Millionen Dollar gekostet haben. Inklusive Streaming-Anbietern wurde das Finale der NFL jedoch auch von über 113 Millionen Menschen live verfolgt. In Deutschland schalteten im Schnitt immerhin 1,23 Millionen Zuschauer ein.